Robert Lewandowski

  • Fand das auch klasse und hätte ihn eigentlich eher so eingeschätzt, dass er den Elfmeter selber schießt. Torjäger halt. Dass er ihn abgegeben hat, spricht absolut für ihn. Zeigt auch, dass ihm viel an Coutinho gelegen ist, so ein Tor kann ja dann durchaus auch mal beflügeln.


    Dass er die 40 Tore knackt, glaube ich nicht, weil sich das schon oft angedeutet hat, aber am Ende nie funktioniert hat, nicht nur bei Lewa. Gönnen würde ich es ihm aber. Ändert aber sowieso nichts daran, dass er seit einiger Zeit in seiner absoluten Karriere-Prime ist. Mittlerweile sehr erfahren, physisch unfassbar stark, reißt sich immer den Hintern auf und stellt persönliche Zickereien mittlerweile hintenan.


    Für mich der beste Stürmer der Welt und das nicht erst seit dieser Saison.

  • Jetzt muss er es "nur" noch in der heißen Phase beweisen, da erwarte ich ebenfalls einen Leistungsschub, ich hoffe Ihm geht zum Ende nicht die Puste aus o. kämpft mit kleineren Verletzungen.

    Aristoteles: „Was es alles gibt. was ich nicht brauche!“

  • Auch in der heißen Phase wird er unsere Spiele nicht im Alleingang gewinnen können. Gegen noch stärkere Gegner ist man halt noch abhängiger von den Mitspielern.


    Sind Coman und Gnabry fit, wird das Lewandowski sehr helfen, gegen Top-Teams zu liefern. Gurken wir uns aber einen mit der Perisic-Müller-Kombo auf den Flügeln ab, weil Coman und Gnabry ausfallen, wird auch Lewandowski nicht viel machen können. Auch Top-Spieler brauchen Top-Mitspieler. Unsere Personalpolitik oder das Glück, dass Coman und Gnabry beide fit sind, wenn es um die Wurst geht, wird am Ende entscheiden, ob Lewandowski gegen Top-Gegner treffen wird. Als Stürmer ist man nun mal häufig die ärmste Sau, weil man wenige Akzente setzen kann, wenn der Ball nicht ins letzte Drittel kommt. Das war halt auch häufig in den Spielen der Fall, die dann den Mythos generierten, Lewandowski würde in großen Spielen nicht liefern und sei deshalb kein absoluter Top-Spieler.

  • Auch in der heißen Phase wird er unsere Spiele nicht im Alleingang gewinnen können. Gegen noch stärkere Gegner ist man halt noch abhängiger von den Mitspielern.


    Sind Coman und Gnabry fit, wird das Lewandowski sehr helfen, gegen Top-Teams zu liefern. Gurken wir uns aber einen mit der Perisic-Müller-Kombo auf den Flügeln ab, weil Coman und Gnabry ausfallen, wird auch Lewandowski nicht viel machen können. Auch Top-Spieler brauchen Top-Mitspieler. Unsere Personalpolitik oder das Glück, dass Coman und Gnabry beide fit sind, wenn es um die Wurst geht, wird am Ende entscheiden, ob Lewandowski gegen Top-Gegner treffen wird. Als Stürmer ist man nun mal häufig die ärmste Sau, weil man wenige Akzente setzen kann, wenn der Ball nicht ins letzte Drittel kommt. Das war halt auch häufig in den Spielen der Fall, die dann den Mythos generierten, Lewandowski würde in großen Spielen nicht liefern und sei deshalb kein absoluter Top-Spieler.

    genau das ist das Problem, er wird jetzt in den Himmel gelobt ( zurecht ), allerdings sind die Gegner nicht so stark. Du musst auch in den entscheidenden Spielen so "knipsen" können, weil der Kopf häufig eine Rolle spielt. Er wird weniger Torchancen bekommen und grade dann ist der Kopf nicht so frei, weil du es erzwingen willst. Das er weniger Vorlagen und Standards bekommt, sollte klar sein.

    Aristoteles: „Was es alles gibt. was ich nicht brauche!“

  • Auch in der heißen Phase wird er unsere Spiele nicht im Alleingang gewinnen können. Gegen noch stärkere Gegner ist man halt noch abhängiger von den Mitspielern.


    Sind Coman und Gnabry fit, wird das Lewandowski sehr helfen, gegen Top-Teams zu liefern. Gurken wir uns aber einen mit der Perisic-Müller-Kombo auf den Flügeln ab, weil Coman und Gnabry ausfallen, wird auch Lewandowski nicht viel machen können. Auch Top-Spieler brauchen Top-Mitspieler. Unsere Personalpolitik oder das Glück, dass Coman und Gnabry beide fit sind, wenn es um die Wurst geht, wird am Ende entscheiden, ob Lewandowski gegen Top-Gegner treffen wird. Als Stürmer ist man nun mal häufig die ärmste Sau, weil man wenige Akzente setzen kann, wenn der Ball nicht ins letzte Drittel kommt. Das war halt auch häufig in den Spielen der Fall, die dann den Mythos generierten, Lewandowski würde in großen Spielen nicht liefern und sei deshalb kein absoluter Top-Spieler.

    Allerdings haben wie ja Gott sei Dank noch Coutinho der in auch sehr gut ins Spiel bringen kann.

    Alles wird gut:saint:

  • Gnabry ist auch noch da. wir können einen Lewy Ausfall genauso wenig 1zu1 kompensieren wie andere zB einen Ausfall von Messi, Ronaldo etc. bringt die Extraklasse nun mal so mit sich.

    0

  • Trotzdem ist ein echter Stürmer für einen TopVerein einfach ein Witz und ein unnötiges Risiko. Aber auch das wurde XXXXmal diskutiert.:)

    Alles wird gut:saint:

  • Trotzdem ist ein echter Stürmer für einen TopVerein einfach ein Witz und ein unnötiges Risiko. Aber auch das wurde XXXXmal diskutiert.:)

    Welcher Stürmer möchte gerne für 10-12 Einsätze im Jahr zu Bayern München kommen ? Bayern kann im Winter immer noch reagieren, falls etwas passieren sollte. Das Spiel ist so ausgelegt, dass man nur einen echten Stürmer braucht. Als BackUp kannst du im Notfall Müller/Gnabry bringen. Warum Arp keine Möglichkeiten bekommt finde ich ebenfalls mysteriös.

    Aristoteles: „Was es alles gibt. was ich nicht brauche!“

  • Wieso? Perisic und Müller können das doch auch.8)


    Und im Kader für die CL steht ja wohl auch noch Arp. Also kein Problem..


    Müller hat seitdem Lewandowski da ist in den Finalrunden der CL genauso viele Tore wie Lewy (ohne Elfer) und mind. genauso viele Tore als Mittelstürmer in einem 4-3-3...


    Nur mal dazu. Ich weiß, dass du witzig sein wolltest... ;)

    0

  • Wo du recht hast hast du recht. :)


    Müller hat, selbst ohne die Statistik jetzt genau zu kennen, in der CL viele Tore erzielt. Trotzdem ist die Mittelstürmerposition für ihn einfach nicht optimal. Da sehe ich ihn tatsächlich nur als Notlösung.

    Alles wird gut:saint:

  • Wo du recht hast hast du recht. :)


    Müller hat, selbst ohne die Statistik jetzt genau zu kennen, in der CL viele Tore erzielt. Trotzdem ist die Mittelstürmerposition für ihn einfach nicht optimal. Da sehe ich ihn tatsächlich nur als Notlösung.

    Ich will Müller auch nicht als alleinigen Mittelstürmer sehen - zumindest nicht in einem Spielsystem wie dem unseren oder ähnlichen. Ich kann mir fluidere Systeme vorstellen, in denen das gut funktionieren könnte, aber nicht unter Kovac...


    Nur - Lewys Torquote in den CL Finalspielen außerhalb des 4-2-3-1 HS macht das eben auch nicht besser. Bei ihm steht da seitdem er hier ist ein Tor gegen Arsenal - und das nachdem Koscielny damals ausfiel und die Innenverteidigung bei Arsenal Mustafi und Paulista hieß. Müller wurde damals als Mittelstürmer für Lewy eingewechselt und hat da auch noch ein Tor geschossen. Der hat nominell dann sogar ein Tor mehr als Mittelstürmer im 4-3-3, weil er auch gegen Benfica noch ein Tor machte.


    Lässt du die Gruppenspiele außen vor, stehen bei Lewy seitdem er bei uns ist in den CL Finalrunden 11 Tore (2 Elfer), bei Müller 10 (1 Elfer).


    Wenn ich das aber so sehe, ist Lewy zumindest in diesen Spielen einfach zu ersetzen... - zumindest wenn ich das Spielsystem nicht ändere...

    0

  • Da habe ich lieber einen Lewandowski in Weltklasse Form mit neuen Führungsqualitäten in der Startelf, man KÖNNTE ja sogar einen frischen Müller einwechseln ... aber das gab es noch nie :D

    Aristoteles: „Was es alles gibt. was ich nicht brauche!“

  • Ob das Sinn der Sache ist...


    In Ihren Stories auf Instagram sieht man Frau Lewandowsky, wie sie mit einem Stapel Autogrammkarten von Robert dasitzt und sie signiert... :P

    0