Robert Lewandowski

  • Knipser-Warnung von Hoeneß Wer stürmt nun für Lewandowski?Ein Bayern-Talent spielt keine Rolle bei Flick

    Der Ehrenpräsident warnte schon im Dezember vor der Abhängigkeit von Robert Lewandowski (31)!

    Nach BILD-Informationen nahm Uli Hoeneß (68) seine Bayern-Stars bei der Weihnachtsfeier in der Allianz Arena schon zum Ende des letzten Jahrs in die Pflicht: Auch andere müssen knipsen.

    Wer stürmt jetzt nach der Lewy-Verletzung ganz vorne beim Rekordmeister?

    Serge Gnabry (24)In der Nationalelf zuletzt immer Mittelstürmer. In Super-Form: Doppelpack gegen Chelsea am Dienstag. Hansi Flick (55) kümmerte sich im Geheimtraining am Donnerstag auffällig viel um ihn, scherzte mit dem Knipser. Der Coach stärkte damit das gute Gefühl bei Gnabry.


    Thomas Müller (30)

    Am Donnerstagvormittag nach der Einheit im intensiven Taktik-Gespräch mit Flick. Der Weltmeister von 2014 zeigte dem Trainer seine Idee der Lauf- und Passwege. Auch in Top-Form. Aber eher neben Gnabry auf dem rechten Flügel zu erwarten.

    Joshua Zirkzee (18)

    Zwei Joker-Tore in elf Profi-Minuten. Eine Mega-Quote. Super-Talent mit Knipser-Qualitäten! Könnte in so einer Situation wie Alphonso Davies explodieren. Seine Startelf-Chance? Noch sehr gering. Aber der Holländer darf sich auf mehr Minuten Spielzeit freuen.

    Übrigens: Fiete Arp (20/kein Profi-Spiel) spielt weiterhin keine Rolle bei Flick!

    Der 3-Mio-Stürmer war am Anfang der Saison noch Mittelstürmer Nummer zwei. Am Donnerstag trainierte Arp aber nur bei den Amateuren!

  • Übrigens: Fiete Arp (20/kein Profi-Spiel) spielt weiterhin keine Rolle bei Flick!

    Der 3-Mio-Stürmer war am Anfang der Saison noch Mittelstürmer Nummer zwei. Am Donnerstag trainierte Arp aber nur bei den Amateuren!

    Ja die liebe Bild!


    Was die Herrschaften der Mutmaßzeitung natürlich nicht schreiben, ist, das unser Mittelstürmer der 2.Mannschaft Otschie Wriedt heute abend seine - wenn auch völlig unberechtigte - Rotsperre absitzen musss. Und es wäre ja nun nicht schlecht, wenn einer der dafür infrage kommenden Spieler - ob nun Zirkzee oder Arp- ihn heute abend ersetzt. Und dann macht es vielleicht sogar Sinn, dass derjenige am Donnerstag mit der 2. trainiert.


    Aber wen interessiert das? Da macht man doch besser mit so einer hämischen Bemerkung über den 3-Mio-Stürmer noch ein bisschen Meinung.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Der Ehrenpräsident warnte schon im Dezember vor der Abhängigkeit von Robert Lewandowski (31)!

    Aber einen zweiten Stürmer darf man natürlich trotzdem nicht holen, weil Lewandowski ja nie kaputt ist. ^^

    Naja, muss halt Goretzka mehr Tore machen, der kann das auch...

    0

  • Die Zwangspause des Bayern-Stürmers Robert Lewandowski könnte unter Umständen länger ausfallen, als zunächst angenommen. "Ein Knochenbruch des Schienbeins benötigt circa sechs bis acht Wochen bis zur kompletten Heilung und damit zur Vollbelastung", sagte der Sportmediziner Dr. Thorsten Dolla im Bild-Interview.

  • Die Zwangspause des Bayern-Stürmers Robert Lewandowski könnte unter Umständen länger ausfallen, als zunächst angenommen. "Ein Knochenbruch des Schienbeins benötigt circa sechs bis acht Wochen bis zur kompletten Heilung und damit zur Vollbelastung", sagte der Sportmediziner Dr. Thorsten Dolla im Bild-Interview.

    Wen wundert's? Waren bei uns 4 Wochen schon jemals 4 Wochen?

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Die Zwangspause des Bayern-Stürmers Robert Lewandowski könnte unter Umständen länger ausfallen, als zunächst angenommen. "Ein Knochenbruch des Schienbeins benötigt circa sechs bis acht Wochen bis zur kompletten Heilung und damit zur Vollbelastung", sagte der Sportmediziner Dr. Thorsten Dolla im Bild-Interview.

    Ich würd ja lachen.

    0

  • Völlig unabhängig von der Lewy-Verletzung muss das Ziel sein, bis zum Dortmund-Spiel den Punktevorsprung noch ein bissl auszubauen. Das ist auch ohne Lewy kein unrealistisches Ziel. Die Zecken haben da die nächsten 4 Spiele die deutlich größeren Aufgaben.


    Und wenn man dann soweit ist und 6 Punkte (oder mehr) Vorsprung hat, wäre ein Einsatz von Lewandowski nur Bonus.


    Ich bleib übrigens dabei, dass die Dosen bis zum Ende der größere Konkurrent sein werden.

  • Der Verein sprach von einer "zehntägigen Gipsruhigstellung" und geht von einer Ausfallzeit von "insgesamt rund vier Wochen" aus. Deckt sich das mit Ihren Erfahrungswerten?

    Lehnert: Ja. Der Heilungsverlauf wird im Verlauf natürlich bei MRT-Kontrollen immer wieder angeschaut. Aber es ist das durchaus realistisch, dass er nach rund vier Wochen zurückkehrt. Dabei muss man aber differenzieren: "return to tournament", also Einsatz in einem Spiel nach vier Wochen, oder "return to training"? Ich denke eher, dass er nach vier Wochen erst sein normales Mannschaftstraining wieder aufnehmen wird.


    Ein erhofftes Szenario dürfte sicherlich sein, dass Lewandowski im Bundesliga-Topspiel beim BVB am 4. April eingesetzt werden kann. Das ist möglich, aber offen?

    Lehnert: Ich denke, das ist offen. Da wird sich weder der Arzt noch der Verein wirklich festlegen. Schon aus Wettkampfgründen würde auch ich als Verein das Dortmund-Spiel noch nicht öffentlich absagen.


    Sportmediziner M. Lehnert

    #KovacOUT

  • Wer ist Lehnert?

    Wenn doch Bild+ von 8 Wochen spricht!:evil:

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wann auch immer er zurück ist, ich hoffe, dass er nochmal in diesen Lauf findet. Wir werden es brauchen! Alles auf Lewandowski zu setzen bleibt für mich, unabhängig von den Folgen des Ausfalls jetzt, einfach grob fahrlässig!

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!