Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Ist das wieder so ein Versuch, dass Klopp den FCB ganz dufte findet?


    Ich bin mir ziemlich sicher, die Aussage hätte er über seinen ehemaligen Spieler auch so getätigt, wenn er für Real oder Paris spielen würde.

    Nein, es ist ein Versuch, zu zeigen, dass er uns nicht hasst.

    Das ist ein gewaltiger Unterschied.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Was für ein Geschisse um diesen Heißluftballon.


    Spätestens seit Ribery 2013 sollte auch der Letzte wissen, dass das gekaufte Luftnummen sind und nix mit der Realität aufm Platz zu tun hat.

  • Sportjournalisten aus ich weiß nicht wie vielen Ländern kaufen, bloß damit ein bestimmter Spieler den Preis erhält...?


    Man muss das Ergebnis einer Wahl auch mal akzeptieren können!

  • Zudem würde ich mich festlegen, dass weder Messi noch Ronaldo den Ballon d‘Or nochmal erhält.

    Dass Messi und Ronaldo noch mal da oben stehen, glaube ich nicht. Kann eigentlich nur auf unseren Super-Polen hinauslaufen.

    Wie naiv seid ihr eigentlich? Wenn einer der beiden mit großem Tamtam die Karriere beendet, bekommt er den Titel zu Abschied für sein "Lebenswerk" hinterhergeschmissen.

    Man fasst es nicht!

  • Wie naiv seid ihr eigentlich? Wenn einer der beiden mit großem Tamtam die Karriere beendet, bekommt er den Titel zu Abschied für sein "Lebenswerk" hinterhergeschmissen.

    Schauen wir mal, wir werden es ja mitverfolgen und darauf zurückkommen können. Sollten die beiden weiterhin 40+ Tore schiessen und Titel gewinnen, dann ist die Chance natürlich gross. Nur glaube ich das nicht.

    0

  • Was für ein Geschisse um diesen Heißluftballon.


    Spätestens seit Ribery 2013 sollte auch der Letzte wissen, dass das gekaufte Luftnummen sind und nix mit der Realität aufm Platz zu tun hat.

    Das sehe ich anders. Individuell war Ribery zu der Zeit nicht auf dem Level von Messi und Ronaldo. Er war ja nichtmal bei uns eindeutig der beste.

  • Das sehe ich anders. Individuell war Ribery zu der Zeit nicht auf dem Level von Messi und Ronaldo. Er war ja nichtmal bei uns eindeutig der beste.

    https://tribuna.com/de/blogs/8…b-4fc2-aff2-a1a8861a426d/


    Ballon d'Or 2013: Das Jahr, in dem Franck Ribéry beraubt wurde


    Darüber kann man natürlich geteilter Meinung sein.

    Hier wurde ja oft das Kriterium der erzielten Tore von Messi und Ronaldo im Vergleich zu Ribery 2013 angeführt.

    Deshalb sei es ein "verdienter" Sieg von Ronaldo mit seinen vielen Toren auch wenn er im Vergleich zu Ribery, der mit Bayern das Triple gewann, keine bedeutenden Titel gewonnen hatte.


    2021 ist die Argumentation auf einmal genau umgekehrt.

    Robert hat viel mehr Tore geschossen als Messi.

    Auf einmal ist es aber der Copa America-Titel, der mehr zählt als die Tore und Leistungen von Lewy 2021.


    Entweder sind die Kriterien für die Wahl immer fair und nachvollziehbar.

    Dann hätte entweder Ribery 2013 den Titel gewinnen müssen oder Lewandowski 2021.


    Oder die "Kriterien" sind wie sie sind. Es wird so gedreht, dass am Ende Messi oder Ronaldo gewinnen.

  • Letztendlich geht es bei der "Wahl" ja nur darum, wer z.B. für NIKE oder ADIDAS den größten internationalen Werbeeffekt hat.

    Das ist eben Messi.

    Die paar Kröten, die die unentschlossenen Pressefuzzies erhalten haben, sind durch Mehrverkäufe z.B. an Trikots locker wieder drin.


    Mich ineressieren Wahlen, die von vorne herein keine sind, grundsätzlich 0,0.

  • Bisher wurde die Liste mit dem Abstimmungsverhalten der Journalisten noch nicht veröffentlicht. Wird ein netter shit storm.

    Ich habe sie auch noch nicht gesehen, aber ist wohl schon raus. Da gibt es bereits Kommentare bei Twitter. Ein Journalist aus Sri Lanka soll wohl den Vogel abgeschossen haben.

    0

  • Man muss sich doch nur mal die größeren Sportportale angucken. Ob Sky, ESPN oder sonst was. Durch die Bank weg gibt es da nur eine Meinung. Das sagt doch alles. Man weiß doch auch, wie da abgestimmt wurde. Auch ohne dass es veröffentlich wurde. Es sind hier die kleineren Verbände bzw Journalisten gewesen, aus Hintertupfingen, die wählen was sie wollen und nicht, weil es nach Leistung geht. Die Kriterien werden eh jedes Jahr so gedreht wie man es braucht. Das ganze Ding gehört halt eingestampft und durch den Weltverband geregelt und nicht durch ne Zeitschrift, die sich da nen Sonderstatus erhofft.

  • Ja, das stimmt. 2013 war ich auch der Meinung, dass es Ronaldo wegen der überragenden individuellen Leistung verdient hat, auch wenn Ribery die grossen Titel gewonnen hat. Aber dieses Jahr war es eben tatsächlich so, dass Lewy individuell einfach der Beste war. Dazu kommt, dass Messi titelmässig auch keineswegs so erfolgreiche Wie Franck dazumal war. Die diesjährige Wahl kann man einfach nicht anders schönreden als dadurch, dass es halt eben eine Wahl ohne klare Parameter ist...

    0

  • Da gibt es auch keine Zwei Meinungen.

    Lewa puverisiert die Steinzeitrekord von Gerd Müller... allein das sollte schon reichen um Weltfußballer bzw den Zeitschriftenpreis zu gewinnen.

    Das ist ein Jahrhundertereignis bzw Leistung.


    Das Messi da die zweitklassige Coppa gewinnt wo es mit Brasilien eh nur einen echten Gegner gibt ist eigentlich nur eine Randnotiz.

  • Da gibt es auch keine Zwei Meinungen.

    Lewa puverisiert die Steinzeitrekord von Gerd Müller... allein das sollte schon reichen um Weltfußballer bzw den Zeitschriftenpreis zu gewinnen.

    Das ist ein Jahrhundertereignis bzw Leistung.


    Das Messi da die zweitklassige Coppa gewinnt wo es mit Brasilien eh nur einen echten Gegner gibt ist eigentlich nur eine Randnotiz.

    Nur, dass die ganze Welt wählt und die copa außerhalb Europas schon bedeutend ist. Dass Lewa den Bomber übertrumpft hat, interessiert hingegen wahrscheinlich schon in Europa nicht die allermeisten.

  • Nur, dass die ganze Welt wählt und die copa außerhalb Europas schon bedeutend ist. Dass Lewa den Bomber übertrumpft hat, interessiert hingegen wahrscheinlich schon in Europa nicht die allermeisten.

    Ja nur soll es hier um sportliche Leistung geht. Wenn die irgendwelche Leute nicht interessiert dann sollen sie halt nicht abstimmen.

    Ansonsten kann man das getrost als Marketinggag stehen lassen und dem einfach keine Bedeutung mehr beimessen.

    Die Coppa mag die zwar interessieren, aber hat sportlich ungefähr die gleiche Bedeutung wie hier der Konfed Cup.

  • Viel Wind um nichts. Diese Wahl ist keine Sportlerwahl sondern eine Popularitätswahl. Da ist die sportliche Leistung zweitrangig. Lewy wirds schon überleben, gibt wichtigere Titel.

    0

  • Ja nur soll es hier um sportliche Leistung geht. Wenn die irgendwelche Leute nicht interessiert dann sollen sie halt nicht abstimmen.

    Ansonsten kann man das getrost als Marketinggag stehen lassen und dem einfach keine Bedeutung mehr beimessen.

    Die Coppa mag die zwar interessieren, aber hat sportlich ungefähr die gleiche Bedeutung wie hier der Konfed Cup.

    vergiss nicht ein messi ist auch ein Spieler der sowohl Barca als auch die NM mit seinen Leistungen trägt und somit eine ganz andere strahlkraft hat , als ein lewa in der BL und mit seiner NM …für mich ist die Wahl nachvollziehbar


    ich glaube auch nicht , dass er hier nochmal die Chance bekommt überhaupt diese Wahl zu gewinnen…