Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Ja nur soll es hier um sportliche Leistung geht. Wenn die irgendwelche Leute nicht interessiert dann sollen sie halt nicht abstimmen.

    Ansonsten kann man das getrost als Marketinggag stehen lassen und dem einfach keine Bedeutung mehr beimessen.

    Die Coppa mag die zwar interessieren, aber hat sportlich ungefähr die gleiche Bedeutung wie hier der Konfed Cup.

    Ist halt nur schwer, wenn ein Großteil der stimmberechtigten überhaupt nichts davon mitbekommt, ob er mit seiner Torausbeute einen Rekord knackt oder nicht.


    Abgesehen davon steht es dir doch völlig frei die Sache als Marketinggag zu betrachten und der Wahl keine Bedeutung beizumessen, anstatt dich darüber aufzuregen.

  • vergiss nicht ein messi ist auch ein Spieler der sowohl Barca als auch die NM mit seinen Leistungen trägt und somit eine ganz andere strahlkraft hat , als ein lewa in der BL und mit seiner NM …für mich ist die Wahl nachvollziehbar


    ich glaube auch nicht , dass er hier nochmal die Chance bekommt überhaupt diese Wahl zu gewinnen…

    Er hätte mit Polen halt schon irgendwas reissen müssen bei der EM. Das war leider schon immer das Los von Topspielern aus solchen Nationen: Weah, Schewtschenko, Marquez, Zamorano und Co konnten da ja auch Lieder von singen, nur wenige haben das Glück als Ausnahmespieler auch noch in eine Top-Generation geboren zu werden wie Stoitchkov. Das merkt der Kollege Haaland ja auch gerade, mit Norwegen machst du international keine großen Sprünge.


    Für die großen Einzeltitel braucht man meist die herausragende Leistungen in Verein und Nationalmannschaft. Lewa ist da leider ein paar Jahre zu spät dran, die Polen hatten ja vor 5, 6 Jahren ne relativ gute Truppe zusammen als sie bei der EM knapp im Viertelfinale rausgeflogen sind.

  • Er hätte mit Polen halt schon irgendwas reissen müssen bei der EM. Das war leider schon immer das Los von Topspielern aus solchen Nationen: Weah, Schewtschenko, Marquez, Zamorano und Co konnten da ja auch Lieder von singen, nur wenige haben das Glück als Ausnahmespieler auch noch in eine Top-Generation geboren zu werden wie Stoitchkov. Das merkt der Kollege Haaland ja auch gerade, mit Norwegen machst du international keine großen Sprünge.


    Für die großen Einzeltitel braucht man meist die herausragende Leistungen in Verein und Nationalmannschaft. Lewa ist da leider ein paar Jahre zu spät dran, die Polen hatten ja vor 5, 6 Jahren ne relativ gute Truppe zusammen als sie bei der EM knapp im Viertelfinale rausgeflogen sind.

    Man kann es auch schaffen, wenn man die CL holt. Wenn man da aber wie letzte Saison früh ausscheidet, wird es einfach schwer.

  • Lewy hat nicht nur den Rekord geknackt, sondern auch noch über 60 Tore geschossen. Bei aller Liebe, aber nicht nur wird es ihm zum Verhängnis, dass man im Ausland die Bundesliga nicht wahr nimmt, vermutlich nimmt man dort auch nicht wahr, dass Messi in Paris überhaupt nichts zustande bringt.


    Das war eine Wahl, weil Messi halt Messi ist und sonst gar nichts. Selbst Jorginho auf 3 ist doch schon so ne Nummer, die man rauf und runter diskutieren kann. Der war ja nicht mal bei Chelsea der überragende Spieler. Warum wurde der gewählt? Weil er zwei Titel gewonnen hat? Warum kein Salah, der nun auch wieder in guter Form ist?


    Da ist halt einfach keine Transparenz da, weil jeder Journalist nach anderen Kriterien wählt und bei jedem Spieler andere Kriterien anführt. Genau deshalb halte ich diese Wahl für Mumpitz und ihr gehört von Seiten der Fußballwelt nicht so eine Aufmerksamkeit geschenkt. Deshalb sagte ich ja, die FIFA solle da etwas unternehmen, um mit ihrer Weltfußballerwahl wenigstens halbwegs entgegen zu wirken. Und selbst über die kann man ja trefflich streiten. Solang aber alle Welt dem Balon d'Or so eine Aufmerksamkeit zukommen lässt, wird sich daran nicht viel ändern.


    Es kommt ja nicht von ungefähr, dass nicht nur Fjörtoft das Meme gebracht hat, dass Lewy in zehn Jahren noch Tore schießen kann, während Messi selbst im Ruhestand noch gewinnen wird. Entweder ist das ein Preis fürs Lebenswerk, dann sollte man den nur ein Mal bekommen, wenn man entweder aufgehört hat oder wenigstens Ü30 ist, oder man bekommt den Preis für die Leistungen der abgelaufenen Saison/des abgelaufenen Kalenderjahres. Aber es ist halt nichts Halbes und nichts Ganzes.

  • Ja jetzt wo sie Gegenwind bekommen denken sie darüber nach...


    Hätte man halt erstmal den für 2020 verliehen und dann den für 21...

    Das wäre sogar nachvollziehbar gewesen. Aber so? Trostpreis zum Wogen glätten.

  • Ja jetzt wo sie Gegenwind bekommen denken sie darüber nach...


    Hätte man halt erstmal den für 2020 verliehen und dann den für 21...

    Das wäre sogar nachvollziehbar gewesen. Aber so? Trostpreis zum Wogen glätten.

    Ich sehe auch 2 Möglichkeiten: Entweder direkt in 2020 vergeben. (Verstehe bis heute nicht, warum man das nicht gemacht hat)

    oder eben mit der diesjährigen Wahl zusammen. Aber jetzt nochmal die Wahl für 2020 nachzuholen und alle Wähler zu bitten "Wählt mal alle den Lewandowski für 2020", kannst du leider auch nicht ernst nehmen.

    Man fasst es nicht!

  • Die lassen es verstreichen. In paar Stunden spielen wieder alle Fußball, dann kommt auch noch CL und es ist vergessen.

    France Football hat doch schon PR Arbeit betrieben als die Gerüchte aufkamen, dass man 2020 auch vergeben wird. Wurde nie kommentiert und erst vor der Auszeichung heißt es dann, dass es nur 2021 wird und man den Journalisten gesagt habe, dass das Lebenswerk berücksichtigt werden soll. Da man halt wusste, dass Messi gewonnen hat.

    Wenn Lewandowski keinen Hattrick gegen Barca ballert, interessiert das nicht mehr. Und France Football ist froh.

    0

  • Ich sehe auch 2 Möglichkeiten: Entweder direkt in 2020 vergeben. (Verstehe bis heute nicht, warum man das nicht gemacht hat)

    oder eben mit der diesjährigen Wahl zusammen. Aber jetzt nochmal die Wahl für 2020 nachzuholen und alle Wähler zu bitten "Wählt mal alle den Lewandowski für 2020", kannst du leider auch nicht ernst nehmen.

    Ich finde schon, dass das was hätte. Nämlich dann, wenn man sich den Aufwand macht und Lewy dann einfach sagt: Nö, ich nehm das Ding aus Gründen nicht mehr an.

  • Denen würde ich an Lewa's Stelle den Mittelfinger zeigen. So eine rückirkende Mitleidsauszeichnung können sie sich dann auch irgendwo hinstecken.


    Den Imageschaden haben sie sich selber zuzuschreiben. Die einzig richtige Reaktion wäre es diesem Blödsinn zukünftig einfach keine mediale Plattform mehr zu bieten und komplett zu ignorieren.

  • Denen würde ich an Lewa's Stelle den Mittelfinger zeigen. So eine rückirkende Mitleidsauszeichnung können sie sich dann auch irgendwo hinstecken.


    Den Imageschaden haben sie sich selber zuzuschreiben. Die einzig richtige Reaktion wäre es diesem Blödsinn zukünftig einfach keine mediale Plattform mehr zu bieten und komplett zu ignorieren.


    Die lassen es verstreichen. In paar Stunden spielen wieder alle Fußball, dann kommt auch noch CL und es ist vergessen.

    France Football hat doch schon PR Arbeit betrieben als die Gerüchte aufkamen, dass man 2020 auch vergeben wird. Wurde nie kommentiert und erst vor der Auszeichung heißt es dann, dass es nur 2021 wird und man den Journalisten gesagt habe, dass das Lebenswerk berücksichtigt werden soll. Da man halt wusste, dass Messi gewonnen hat.

    Wenn Lewandowski keinen Hattrick gegen Barca ballert, interessiert das nicht mehr. Und France Football ist froh.

    Ich denke genau daraus wird Robert die Motivation ziehen, zumindest habe ich ihn so in den letzten Jahren wahrgenommen. Es wäre auch durchaus irgendwo einfach konsequent, wenn Robert jetzt einfach zuerst Barca zerballert und dann in der CL völlig eskaliert.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wir können schon froh sein, wenn Lewy einigermaßen an seine Trefferquote der letzten Monate anknüpft.


    Man sollte auch mal anerkennen, dass Lewy mitnichten Leidtragender ist, dass er "nur" beim FCB spielt und eben nicht bei Barca und Co. Klar ist er ein Superstürmer, aber seine Torrekorde gehen mind. zu 80 Prozent auf das Konto der Mannschaft. Unwahrscheinlich, dass er in einem anderen Team auch nur annähernd so viele Treffer gelandet hätte.

  • Man sollte auch mal anerkennen, dass Lewy mitnichten Leidtragender ist, dass er "nur" beim FCB spielt und eben nicht bei Barca und Co. Klar ist er ein Superstürmer, aber seine Torrekorde gehen mind. zu 80 Prozent auf das Konto der Mannschaft. Unwahrscheinlich, dass er in einem anderen Team auch nur annähernd so viele Treffer gelandet hätte.

    Messi müsste in der zweitklassigen Ligue 1 auch alles in Grund und Boden schießen mit der Mannschaft, hat aber bisher gerade mal 1 (!) Tor

    Man fasst es nicht!

  • Denen würde ich an Lewa's Stelle den Mittelfinger zeigen. So eine rückirkende Mitleidsauszeichnung können sie sich dann auch irgendwo hinstecken.


    Den Imageschaden haben sie sich selber zuzuschreiben. Die einzig richtige Reaktion wäre es diesem Blödsinn zukünftig einfach keine mediale Plattform mehr zu bieten und komplett zu ignorieren.

    Absolut. Und wie steveaustin10 schon sagt, ist es mMn sowieso wohl nur Beschwichtigung um die weltweite Empörung zu beruhigen.
    Zukünftig sollte man der UEFA und FIFA Weltfussballer Wahl mehr Beachtung schenken.