Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Ich find besonders Witzig das die so tun als wäre das der große Plan zur Entschuldung. Am Ende des Tages ist es eine Abtretung von zukünftigen Einnahmen, welche damit logischerweise zukünftig wieder fehlen werden.


    Der große Plan ist also eigentlich ziemlich bescheiden, hilft nur jetzt und sorgt die nächste 5 Jahre für noch größere Probleme, durch deutlich geringere Einnahmen.

    Sie wollen ja damit zum größten Teil Schulden zurück zahlen.

    Und ich sehe da keinen großen Unterschied zum Unternehmensanteileverkauf. Außer das die dafür notwendige Rechtsgrundlage fehlt.

  • Die verkaufen 49% Ihrer "Barca Licensing and Merchandising" Abteilung und treten 25% Ihrer TV Rechte ab,

    das ist schon was anderes als Anteile am Unternehmen zu verkaufen. Das reduziert massiv zukünftige Einnahmen,

    was bei einem Anteilsverkauf nicht der fall ist.


    ----------------------------------------------------

    Die größte Erlösquelle waren auch in der Saison 2018/19 die Medienrechte, sie machten 44 Prozent der Gesamtumsätze aus“, erklärt Kim Lachmann, Senior Manager in der Sport Business Gruppe bei Deloitte. „Allerdings haben die einzelnen Clubs hier nur einen geringen direkten Einfluss. Der aktuelle Spitzenreiter Barcelona hat seinen finanziellen Erfolg einer Strategie zu verdanken, die auf mehr Eigenständigkeit setzt: Barca hat die Zugkraft der eigenen Marke erkannt und kümmert sich nun selbst um Merchandising und Lizenzierung statt wie bisher auf externe Anbieter zu setzen. Das verschaffte den Katalanen deutliche Zuwächse bei den kommerziellen Erlösen. In diesem Bereich punktet übrigens traditionell der FC Bayern.“


    https://www.stadionwelt.de/new…weltweit-hoechstem-umsatz

  • Also, das, was Barca da macht, ist für mich persönlich schon echt irre. Das kann nur funktionieren, wenn die mit einem erneuten Angriff in eine Super-Liga kommen und dort (wie nach den alten Plänen) dann einer der gesetzten Hauptprofiteure sind. Wobei dafür auch nun nach der Pandemie und den Auswirkungen auf die Vereine mehr denn je gilt: wer will denn da bitte als "Füllstoff" oder "Ergänzungsteam" mitmachen?


    Aber mal unabhängig davon, ob Barca das stemmen kann oder nicht: ich komme bei alledem, was rund um Lewa derzeit vermeldet wird (zuletzt die mündliche Einigung) so langsam in Stimmung. Ich hätte mir vor ein paar Monaten nie vorstellen können, dass ich sowas über einen Bayernspieler schreiben würde (auch weil es finanziell nun nicht gerade sinnvoll ist), aber ich komme in Stimmung, Lewandowski wieder regelmäßig in der Allianz-Arena sehen zu wollen - und zwar auf der Tribüne!


    Ich hatte die vergangenen Wochen nach längerer Zeit sowohl Firmenpartner als auch, aus privaten Gründen, Freunde aus verschiedenen Weltteilen (hauptsächlich Asien) bei mir zu Besuch, heute allesamt im Management (unterschiedliche Branchen). Egal welche Branche, die Erzählungen gleichen sich (und sind zwar nicht immer nur Trübsal, aber alle stehen vor riesigen Herausforderungen).


    Wenn ich dann sehe, was immer noch in dieser Fußball-Blase los ist, wenn ich sehe, was auch bei Barcelona schon wieder für Geldsummen (äh, irgendwie nicht so richtig vorhandene Geldsummen) gehandelt werden um Spieler aufzukaufen(und mal wieder die Preise höher und höher zu treiben), bekomme ich so langsam Lust, dass der FCB ein Exempel statuieren sollte!


    Denn umgekehrt: hier droht der nächste Dammbruch. Niemand hat Lewandowski gezwungen, den letzten Vertrag so ohne Ausstiegsklausel zu unterschreiben! Und dieser geht eben bis nächsten Sommer! Wenn ich Revue passieren lasse, was da an - in meinen Augen wirklich unverschämten - Äußerungen in den letzten paar Wochen kam, solche Sachen, wie "Bayern würde sich seriös verhalten" (ach, auf die Einhaltung eines unterschriebenen Vertrages zu pochen ist unseriös?!?) oder aber dieses Beleidigtsein, nur weil man bei Haaland mal den Listenbasispreis angefragt hat, nein, das alles geht in eine völlig falsche Richtung. Das ist mal wieder ein "schönes" Vorbild für andere Fußballer. Respekt ist keine Einbahnstraße!


    Deswegen, ich bekomme von Tag zu Tag, und von Meldung zu Meldung wie Barca diese ganzen Deals finanzieren will, mehr und mehr Lust, dass Lewa deutlich erklärt wird dass er entweder weiterhin voll Leistung bringen kann (und dass kann und muss in der kommenden Saison auch Rotation bedeuten) oder aber er auf der Tribüne Platz nehmen muss.

    0

  • ich habe ja auch geschäftlich mit der ganzen Welt zu tun, und konnte jetzt über 2 Jahre lang nicht verreisen (einer der Gründe warum ich überhaupt hier bin und Zeit für das inzwischen liebgewonnene Forum hatte/habe).


    Es gibt gerade soviel Leid in der Welt und die Fußballblase will trotzdem irgendwie nicht platzen und bläst sich weiter auf.

    (Ich habe übrigens gestern Abend endlich mal auf Netflix "City of Joy" gesehen, da wird einem komplett anders)

    Man muss aber auch sehen, dass für viele Leute (so ein bisschen wie bei den alten Römern "Rom und Spiele")
    der Fußball Ablenkung von den eigenen Probleme bedeutet, auch wenn wir es komplett anders sehen.

    Die sparen dann lieber woanders als auf den Fußball zu verzichten.


    Ich habe meinen Anteil geleistet dem Irrsinn entgegenzuwirken indem ich dazn und sky gekündigt habe.

    Und ich hoffe ich werde den vielen Versuchungen wenigstens eine Weile standhalten können.

    Wahrscheinlich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber immerhin.


    Bezüglich Lewandowski denke ich immer noch, dass aus geschäftlicher Sicht und auch einfach praxisbezogen ein Abgang von RL passieren wird.
    Man wird sich bei der Ablöse irgendwo einigen und RL wird hier am Ende des Sommers Vergangenheit sein.

    Dazu denke ich auch, dass unsere sportliche Führung sich vorstellen kann im worst case auf einen klassischen starken 9er zumindest vorläufig systembedingt verzichten zu können.

  • Unter 80 Mio geht da nichts …..


    Fabrizio Romano

    Barcelona are preparing their new official bid for Robert Lewandowski. Laporta's great relationship with his agent Zahavi helped to wait and keep valid verbal agreement on personal terms 🚨🇵🇱 #FCB


    Lewandowski's priority has always been Barça, despite Chelsea and PSG approaches.

  • Unter 80 Mio geht da nichts …..


    Fabrizio Romano

    Barcelona are preparing their new official bid for Robert Lewandowski. Laporta's great relationship with his agent Zahavi helped to wait and keep valid verbal agreement on personal terms 🚨🇵🇱 #FCB


    Lewandowski's priority has always been Barça, despite Chelsea and PSG approaches.

    du bist doch sonst nicht so weltfremd. Bei einem im August 34Jährigen mit einem Jahr Restvertrag sind die 80Mio einfach lächerlich.

    0

  • Unter 80 Mio geht da nichts …..


    Fabrizio Romano

    Barcelona are preparing their new official bid for Robert Lewandowski. Laporta's great relationship with his agent Zahavi helped to wait and keep valid verbal agreement on personal terms 🚨🇵🇱 #FCB


    Lewandowski's priority has always been Barça, despite Chelsea and PSG approaches.

    Always.

    Also seit ca. 1 Jahr.

    Ich hoffe, er und sein Frau haben sich nicht geschworen, sich "Always" zu lieben...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Dieser unappetitliche Pleiteverein hat gerade sagenhafte 700+ Millionen aus Nimmerland losgeschlagen - und der FCB soll sich mit 50 Millionen abspeisen lassen? Weil der Weltfußballer nur noch ein Jahr Vertrag hat? Never ever! Denn diese eine Saison bei uns hat er eben, danach ist er 35 und wer ihn also jetzt und vorzeitig will, muss halt löhnen. Und für unsere Special Friends von Barca hat sich der Preis gerade eben auf 70 erhöht.

    Was würden uns die anderen Vereine bluten lassen, wenn wir 700 Mille eingenommen hätten!

  • Dieser unappetitliche Pleiteverein hat gerade sagenhafte 700+ Millionen aus Nimmerland losgeschlagen - und der FCB soll sich mit 50 Millionen abspeisen lassen? Weil der Weltfußballer nur noch ein Jahr Vertrag hat? Never ever! Denn diese eine Saison bei uns hat er eben, danach ist er 35 und wer ihn also jetzt und vorzeitig will, muss halt löhnen. Und für unsere Special Friends von Barca hat sich der Preis gerade eben auf 70 erhöht.

    Was würden uns die anderen Vereine bluten lassen, wenn wir 700 Mille eingenommen hätten!

    spielen wir hier "das Spiel des Lebens" oder sehen wir mal der Realität in die Augen ?

  • Trotz seiner bekannt guten körperlichen Verfassung ist er dann 35 und ein Ende ist abzusehen.
    Da finde ich 50 MIo. einen guten Deal.
    Abgesehen davon, daß er unbedingt wechseln will.

    0

  • Robert Lewandowski für den FC Bayern:

    Spiele: 228; Tore: 344; Siege: 197; Remis: 17; Niederlagen: 14; Punkteschnitt: 2,67; Gamewinning-Goals: 86

    Quelle: Transfermarkt

    8x Deutscher Meister mit dem FCB

    5x Deutscher Supercup Sieger mit dem FCB
    3x DFB Pokalsieger mit dem FCB

    1x CL Sieger
    1x Uefa Supercup

    1x Europ. Supercup

    1x Club Weltmeisterschaft

    Quelle: Kicker

    6x Torschützenkönig mit dem FCB (davon 5x in den letzten 5 Jahren)

    Quelle: Bundesliga.com

    Er kam ablösefrei zu uns und hat geliefert für was wir ihn bezahlt haben.

    Er hat jetzt leider keinen Bock mehr bei uns, und der Verein wird ihn ziehen lassen, auch wenn die Ablösesumme nicht so hoch ist wie viele hier verlangen.

    Man will auch nicht als Verein, dass diese Ikone Robert Lewandowski (und das wird er für den Verein einfach bleiben) zu sehr beschädigt wird

    Man kann über den Menschen denken, was man will, aber er wird jetzt gehen, es geht nur noch um die Ablöse.

  • spielen wir hier "das Spiel des Lebens" oder sehen wir mal der Realität in die Augen ?

    Was ist denn deine Realität? Sich sehenden Auges über den Tisch ziehen zu lassen, ausgerechnet von den Neureichen des Pleitevereins? Hauptsache weg - und am Schluss müssen wir noch dankbar sein, daß uns dann doch noch einer den Weltfußballer abgenommen hat?

  • Was ist denn deine Realität? Sich sehenden Auges über den Tisch ziehen zu lassen, ausgerechnet von den Neureichen des Pleitevereins? Hauptsache weg - und am Schluss müssen wir noch dankbar sein, daß uns dann doch noch einer den Weltfußballer abgenommen hat?

    es ist sinnlos das weiter zu diskutieren:


    "über den Tisch ziehen lassen", "Neureichen des Pleitevereins"


    Wir sind doch nicht im Kindergarten.

  • es ist sinnlos das weiter zu diskutieren:


    "über den Tisch ziehen lassen", "Neureichen des Pleitevereins"


    Wir sind doch nicht im Kindergarten.

    Anscheinend doch, denn im Kindergarten konnte man sich auch darauf verlassen, daß es immer einen gab, der blöd genug war, alles, wirklich alles zu verteilen, was er von zuhause mitbekommen hat. Am Schuss gab's ein blödes Gesicht, weil auch das letzte PEZ für einen selbst weg war ...

  • Ich find besonders Witzig das die so tun als wäre das der große Plan zur Entschuldung. Am Ende des Tages ist es eine Abtretung von zukünftigen Einnahmen, welche damit logischerweise zukünftig wieder fehlen werden.


    Der große Plan ist also eigentlich ziemlich bescheiden, hilft nur jetzt und sorgt die nächste 5 Jahre für noch größere Probleme, durch deutlich geringere Einnahmen.

    es ist eine wette. barca muss die CL mindestens zweimal gewinnen damit sich das lohnt UND in den laufenden Jahren immer oben mitspielen. n ziemlicher klotz am bein imho

  • Deutlich über 50 Millionen werden es niemals werden, das wäre auch kein sinnvoller Preis für einen so alten Spieler mit einem Vertragsjahr.


    50 Mio + das eingesparte Gehalt würden uns aber schon einiges an finanziellem Spielraum geben.

    0

  • Barcelona muss aber jetzt bei Lewandowski fast schon all in. Und Brazzo scheint in dieser Transferperiode gut drauf zu sein. Geschenkt bekommt dieser Finanzierungspirouettenverein bestimmt nichts.

    MINGA, sonst NIX!