Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Yep, letzte Saison vier Tore in der Serie A sind natürlich eine Monsterquote.

    Fairerweise muss man aber sagen, dass da vorn drin Dybala oder Higuain gespielt haben, während Mandzukic eher über LA oder hinter den Spitzen kam. Als alleiniger Stoßstürmer bei uns würde auch er in der Buli 20+ Tore machen, davon bin ich 100%ig überzeugt.

    0

  • Der Robert möchte mehr Wertschätzung, aber Kritik findet er nicht so toll?!


    Willkommen in der Arbeitswelt! :D


    Jetzt hätte ich noch gern sein Gehalt - und ich könnte glatt mitfühlen. :thumbsup:

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Lewa soll pünkltich zum Traingsstart erscheinen, sich richtig reinknien und anbieten, dann erledigt sich jede Aussprache über seine Ablenkungen die für seine Möglichkeiten eher zu bescheidenen Leistungen geführt haben. Das wäre wohl auch eher der beste Weg um von seinen Kollegen wieder richtig als unersetzlich akzeptiert zu werden.

    „Let's Play A Game“

  • So siehts aus. Ihm nun auch noch Zucker in den Hintern zu pusten, ist ein völlig falsches Zeichen. Er hat doch mit dem Beraterwechsel alles ins Rollen gebracht. Und heute will er Wertschätzung erhalten? Er muss hier definitiv zu Kreuze kriechen, kein anderer. Er hat das Team hängen lassen und für mediale Unruhe gesorgt. Vorletzte Saison hat er das Team dafür verantwortlich gemacht, nicht Torschützenkönig geworden zu sein.
    Ein Blick auf den monatlichen Gehaltseingang sollte auch ausreichend wertschätzend sein.


    Wenn man sich als Verein nun beugt, darf man sich über kommende Revolten nicht beschweren. Dann wird es Praxis, dass Spieler Wechsel vorantreiben und bei einem Scheitern dann noch in den Arm genommen werden wollen. Was sollen denn Spieler wie Süle, Kimmich und Co denken? Die reißen sich Spiel für Spiel den Arsch auf, und der dahergelaufene Wichtigtuer bekommt dann noch seine Streicheleinheiten, möglicherweise in Form einer Gehaltserhöhung?


    Klare Kante zeigen! Lächerliches Verhalten.
    Da starte ich lieber 34x mit SW2 in der Startelf und fliege im Achtelfinale der CL raus.

  • Genialer Sportsmann! Erst beschwert er sich, dass er von seinen Kollegen nicht genug unterstützt wurde bei seinem "Traum" von der Torjägerkanone in der vorletzten Saison, dabei war er es, der die größten Chancen ausgelassen hat. Dann lässt er ständige Gerüchte zu, dass er uns verlassen will und befeuert diese auch noch ständig mit seinem Berater. Dann ist von ihm absolut nichts zu sehen in den wichtigen Spielen, wie bei der WM auch, aber auch da waren seine Mannschaftskollegen schuld, die nicht die selbe Qualität haben wie er.


    Es sind immer alle anderen Schuld, sein Plan war sicherlich eine tolle WM und dann endlich der Wechsel ins Ausland. Daraus wird jetzt aber nichts, weil ihn keiner haben will zu den geforderten Konditionen. Und jetzt tut er so, als müsste man sich quasi bei ihm entschuldigen, damit er doch noch weiter für uns spielt.


    Robert, aktuell gehörst du definitiv nicht zu den besten Stürmern der Welt, du wirst nicht jünger und du kannst froh sein, dass du noch so einen langen Vertrag bei uns hast. Mit den Leistungen und der Einstellung kann er höchstens in China besser verdienen als bei uns!

  • der ist mitlerweile genauso arrogant wie superstar ronaldo ! Ich ich ich - seine kollegen ob bei bayern oder nationalmannschaft - denen stößt er mit seinen äusserungen regelmäßig vor den kopf - aber fordert wertschätzung , wenn der junge keine wertschätzung genießen würde - dann wär er schon längst in seinem geliebten Ausland und wir hätten nen 3 stelligen Millionenbetrag mehr . wenn ich ein Mitspieler in seinem Team wäre würde ich ihn am ausgestreckten arm verhungern lassen nach so blöden kommentaren . es geht um die Mannschaft und darum dass sie erfolg hat - nicht darum ob lewandowski weltfussballer wird oder torjägerkanone xy holt. Irgendwas ist doch in dem seinen Kopf falsch gepohlt.


    Ich glaub das mit der aussprache ist auch nur so ein mittel um seine nächsten star allüren zu rechtfertigen die noch kommen werden - der will mit aller gewalt weg .

    0

  • der ist mitlerweile genauso arrogant wie superstar ronaldo ! Ich ich ich - seine kollegen ob bei bayern oder nationalmannschaft - denen stößt er mit seinen äusserungen regelmäßig vor den kopf - aber fordert wertschätzung , wenn der junge keine wertschätzung genießen würde - dann wär er schon längst in seinem geliebten Ausland und wir hätten nen 3 stelligen Millionenbetrag mehr . wenn ich ein Mitspieler in seinem Team wäre würde ich ihn am ausgestreckten arm verhungern lassen nach so blöden kommentaren . es geht um die Mannschaft und darum dass sie erfolg hat - nicht darum ob lewandowski weltfussballer wird oder torjägerkanone xy holt. Irgendwas ist doch in dem seinen Kopf falsch gepohlt.


    Ich glaub das mit der aussprache ist auch nur so ein mittel um seine nächsten star allüren zu rechtfertigen die noch kommen werden - der will mit aller gewalt weg .

    Also bitte, von Ronaldo habe ich zuletzt nur gute Worte über Kollegen gehört, wenn es mal schlecht lief, z.B. bzgl. Portugal. Auch ein Ego-Typ, aber da ist Lewa mittlerweile auf einem ganz anderen Level unterwegs.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Also bitte, von Ronaldo habe ich zuletzt nur gute Worte über Kollegen gehört, wenn es mal schlecht lief, z.B. bzgl. Portugal. Auch ein Ego-Typ, aber da ist Lewa mittlerweile auf einem ganz anderen Level unterwegs.

    Und der gewaltige Unterschied ist, dass ein Ronaldo immer seine Leistung bringt. Und was der an Kritik in Spanien einstecken musste, wenn er mal 3-4 Spiele nicht getroffen hat, war auch ein ganz anderes Level als bei Lewandowski. Zwischen einem Ronaldo und Lewandowski liegen Welten, in jeder Hinsicht!

  • Also bitte, von Ronaldo habe ich zuletzt nur gute Worte über Kollegen gehört, wenn es mal schlecht lief, z.B. bzgl. Portugal. Auch ein Ego-Typ, aber da ist Lewa mittlerweile auf einem ganz anderen Level unterwegs.

    ach bitte auch ein ronaldo ist die arroganz pur - ein aktuelles beispiel gefäälig ? Er erträgt nicht nach dem cl finale mal nicht im mittelpunkt zu stehen - weil alles sich auf bale konzentriert - also streut er seinen abgang im spiel interview danach . - und das ist nur eines von vielen beispielen . mag sein das er abseits auch immer wieder gute sachen macht - aber auf mich wirkt er total arrogant und wie ein der star bin ich typ

    0

  • Natürlich ist er arrogant. Das ist doch überhaupt nicht das Thema. Trotzdem hinkt der Vergleich zu Lewandowski in der Sache.


    Wenn, dann kann man das so formulieren: Nicht mal Ronaldo tat so etwas wie Lewandowski.


    Er lobte stattdessen seine Mitspieler nach dem Aus sehr. Und dabei war übrigens er es, der das Team überhaupt bis dahin brachte. Viele Einzelaktionen, die ihnen den Arsch retteten.


    Lewa bekommt die Dinger aufgelegt, verballert sie und beschwert sich dann obendrein auch noch über die unfähigen Mitspieler. Die Unterschiede in der Sache könnten nicht gegensätzlicher sein.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Kam jetzt erst dazu, mir den Sport BILD-Artikel durchzulesen. Was für mich entscheidend ist, sind diese Abschnitte hier:


    "Deswegen möchte Lewandowski nach SPORT BILD-Info nun eine Aussprache mit den Bayern-Verantwortlichen: Er will wissen, ob er aus dem Verein noch 100-prozentig unterstützt wird. Was Lewandowski nach SPORT BILD-Informationen zudem vermisst: Zwar wollen die Verantwortlichen ihn auf keinen Fall abgeben, begründen das aber damit, kein Verkäufer-Klub zu sein – ein Bekenntnis zu seinem Wert für die Mannschaft fehlt ihm."


    https://sportbild.bild.de/bund…ckung-56342564.sport.html


    Dazu fallen mir eigentlich direkt zwei Dinge ein:


    1. Stimmt das nicht, da Kalle definitiv mindestens einmal gesagt hat, dass er ein absoluter Weltklasse-Stürmer und wichtig für die Mannschaft ist. Das mit dem Verkäufer-Club kam meines Wissens nach meist von Hoeneß. Kalle dagegen kriecht Lewa eigentlich schon immer öffentlich in den Hintern.


    2. Wertschätzung. Wir wissen doch alle, was das im Fußball bedeutet. Als Müller sich nicht wertgeschätzt fühlte, wurde sein Gehalt erhöht und der Vertrag verlängert. Als Kroos sich nicht wertgeschätzt fühlte (weil wir sein Gehalt nicht auf den Wunschbetrag erhöhen wollen - wertungsfrei übrigens, das Thema wurde hier schon hundert Mal durchgekaut), wurde er verkauft.
    Lewandowski hat es mittlerweile gedämmert, dass er hier bleiben muss und wird. Nun hat er noch 3 Jahre Vertrag und rein theoretisch gilt sein Gehalt unverändert bis dahin, sofern wir uns nicht freiwillig gnädig zeigen. 2021 wird er 33. Also was ist nun sein Ziel, sich mehr wertgeschätzt zu fühlen? Vermutlich eine schöne Gehaltserhöhung trotz laufenden Vertrages. So lief es damals beim BVB ja auch, als er seinen Vertrag erfüllen musste. Dieser (vermutlich) schweineteure Zahavi muss sich ja auch für irgendwas gelohnt haben, wenn das mit dem Wechsel schon nicht klappt.


    Also: Für mich prinzipiell ein normaler Vorgang im Fußball. Dass er das nun wieder so hintenrum über die Medien lanciert, ist natürlich moralisch wieder unterste Schublade. Aber sowas macht er schon immer und das ist, unter anderem, ein Aspekt, weshalb ich ihn menschlich noch nie leiden konnte. Aber damit leben wir nun schon einige Jahre. Andere Spieler, wie Müller oder Alaba bspw. spielen dann in Interviews mit Wechselgedanken, um diese "Wertschätzung" zu bekommen.

  • Lewy mag vielleicht ein großer Spieler sein aber keiner für die großen Spiele. somit auch weit weg von Weltklasse. sehe auch keinen echten Mehrwert fürs Team trotz seiner Klasse.
    verkaufen egal ob für 50 oder 150 Mios.

    0

  • Lewy mag vielleicht ein großer Spieler sein aber keiner für die großen Spiele. somit auch weit weg von Weltklasse. sehe auch keinen echten Mehrwert fürs Team trotz seiner Klasse.
    verkaufen egal ob für 50 oder 150 Mios.

    dann schon besser für die 150 , aber so einen blöden Verein werden wir leider nicht finden,
    Obwohl, der Fatzke sucht doch einen Mittelstürmer.... :thumbup::D

  • Quote

    enialer Sportsmann! Erst beschwert er sich, dass er von seinen Kollegen nicht genug unterstützt wurde bei seinem "Traum" von der Torjägerkanone in der vorletzten Saison, dabei war er es, der die größten Chancen ausgelassen hat. Dann lässt er ständige Gerüchte zu, dass er uns verlassen will und befeuert diese auch noch ständig mit seinem Berater. Dann ist von ihm absolut nichts zu sehen in den wichtigen Spielen, wie bei der WM auch, aber auch da waren seine Mannschaftskollegen schuld, die nicht die selbe Qualität haben wie er.


    Es sind immer alle anderen Schuld, sein Plan war sicherlich eine tolle WM und dann endlich der Wechsel ins Ausland. Daraus wird jetzt aber nichts, weil ihn keiner haben will zu den geforderten Konditionen. Und jetzt tut er so, als müsste man sich quasi bei ihm entschuldigen, damit er doch noch weiter für uns spielt.


    Robert, aktuell gehörst du definitiv nicht zu den besten Stürmern der Welt, du wirst nicht jünger und du kannst froh sein, dass du noch so einen langen Vertrag bei uns hast. Mit den Leistungen und der Einstellung kann er höchstens in China besser verdienen als bei uns!


    so schauts aus, der gute Robert geht mir langsam echt auf den keks und ich würde dem keine Träne nachweinen wenn er gehen würde. Wie du schon richtig sagst, sehen die internationalen Top Klubs den guten Lewi nicht als ober krassen super Stürmer für den er sich hält. Wäre dem so, dann würde ein Top Klub nicht zögern und 100Mio auf den Tisch legen.


    Von mir aus sollen sie ihn auch gerne für 70-80 verkaufen..hauptsache weg mit ihm, hat eh kein Bock mehr auf Bayern...

    0