Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Paul Haggis hat das Drehbuch schon fertig. Danny Boyle übernimmt die Regie. Cameoauftritt von Hoeneß gilt als sicher. Weibliche Hauptrolle Cathy Hummels

    völlig egal.
    schlussendlich kommst ohnehin du ins Bild und frägst, weshalb hier Stroh rumliegt...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)


  • Unter Ausschluss der Öffentlichkeit - Augenthaler und weitere Zuschauer... :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    0

  • [Blocked Image: https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/so-stellt-sich-die-bild-zeichnerin-die-aggressive-stimmung-im-bayern-training-vor-robert-lewandowski-201103253-61199830/5,w=993,q=high,c=0.bild.jpg]


    So stellt sich die BILD-Zeichnerin die aggressive Stimmung im Bayern-Training vor. Robert Lewandowski (l.) und Kingsley Coman stehen sich wie zwei Boxer gegenüber, verteilen auch Schläge. Im Hintergrund: Niklas Süle und Jérôme Boateng, die die beiden Streithähne trennen



    Nur warum knallte es zwischen Lewy und King?
    Zuvor
    hatten die beiden Angreifer sich noch nie öffentlich über den anderen
    beschwert. Auch intern gab es im Training bisher keine offenen
    Anschuldigungen. Dieser Zoff kam überraschend!
    Nach
    BILD-Informationen soll Lewandowski aber schon seit längerem genervt
    sein von der Spielweise des Flügel-Flitzers. Der Vorwurf: zu viele
    eigensinnige Dribblings, zu wenig gelungene Abspiele auf den Polen.
    Besonders beim 1:3 in Leverkusen soll sich Lewandowski sehr über seinen
    Nebenmann geärgert haben. Dazu passend: In dem Auswärtsspiel hatte Lewy
    immer wieder abgewunken, wenn sich der Franzose auf der Außenbahn
    festlief oder er nicht abspielte.


    BILD erfuhr jedoch, dass Coman das genau andersherum sieht: Er soll Lewandowski für den Ego-Zocker halten, der zu stark auf seine Tore aus sei. Generell sei ihm das Verhalten des Super-Stürmers auf dem Platz zu divenhaft.
    Es geht mal wieder um ein dickes Ego-Problem beim FC Bayern!
    Beide Stars durften nach ihrem Fight am Donnerstag weitertrainieren. Trainer Niko Kovac (47) wollte die Stars nach BILD-Informationen erst reinschicken, entschied sich dann aber um.
    Zwischen Lewandowski und Coman endete der Ärger über den Mitspieler in einem Handgemenge mit Faust-Schlägen, das erst Jérôme Boateng (30) und Niklas Süle (23) schlichten konnten.



    Also der angebliche vorwurf von lewy das coman egoistisch spielt ist ja wohl komplett daneben.

  • Ich muss sagen, ich kann beide verstehen. Coman allerdings etwas mehr. Wenn einer von den beiden ein Egoshooter ist, dann Lewandowski. Das passt 0,0 zu Coman und seiner Spielweise. Gleichzeitig stimmt es aber auch, dass Coman präziser spielen könnte.


    Trotzdem: Diese Abfälligkeit von Lewandowski ist mir schon oft aufgefallen, auch gegenüber Coman. Aber wie ich gestern schon schrieb: Meinem Empfinden nach hat Lewa das zuletzt stark zurückgeschraubt. Kann aber trotzdem verstehen, dass das einen als Mitspieler nervt. Am schlimmsten war es ja eigentlich im Frühjahr 2018.


    Trotzdem muss man sich nicht gegenseitig auf die F.resse haue.

  • Ich muss sagen, ich kann beide verstehen. Coman allerdings etwas mehr. Wenn einer von den beiden ein Egoshooter ist, dann Lewandowski. Das passt 0,0 zu Coman und seiner Spielweise. Gleichzeitig stimmt es aber auch, dass Coman präziser spielen könnte.


    Trotzdem: Diese Abfälligkeit von Lewandowski ist mir schon oft aufgefallen, auch gegenüber Coman. Aber wie ich gestern schon schrieb: Meinem Empfinden nach hat Lewa das zuletzt stark zurückgeschraubt. Kann aber trotzdem verstehen, dass das einen als Mitspieler nervt. Am schlimmsten war es ja eigentlich im Frühjahr 2018.


    Trotzdem muss man sich nicht gegenseitig auf die F.resse haue.

    Gefühlt ist die ganz schlimme ego tour von lewy wirklich vorbei. Da gab es echt schlimme phasen in denen er dann noch mit seiner aussage gegen den rest des teams wirklich den vogel abgeschossen hatte.


    Deswegen bin ich echt verwundert das es gerade jetzt zu dieser streiterei kam.

  • Zwischen Lewandowski und Coman endete der Ärger über den Mitspieler in einem Handgemenge mit Faust-Schlägen, das erst Jérôme Boateng (30) und Niklas Süle (23) schlichten konnten.

    Van Buyten hätte die beiden mit einem Bud-Spencer-Doppelschlag umgehauen und es wäre Ruhe gewesen.

    Man fasst es nicht!