Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Schön das sie das sagt und den Medien diese Neiddebatte aus den Segeln nimmt.


    Würde es toll finden wenn man die Torjägerkanone in die Gerd Müller Kanone oder Bomber der Nation Kanone umbenennen würde

    Nachdem Lewandowski ihn übertrifft, wird man das sicher nicht tun. Man hätte das aber ruhig vor zig Jahren schon machen können...und müsste das dann jetzt auch nicht ändern. Das wäre immer die Gerd-Müller-Kanone geblieben.

  • Schön das sie das sagt und den Medien diese Neiddebatte aus den Segeln nimmt.


    Würde es toll finden wenn man die Torjägerkanone in die Gerd Müller Kanone oder Bomber der Nation Kanone umbenennen würde

    Der Welttorhüter wird mit dem Jaschin Preis ausgezeichnet, das Stadion in Amsterdam wurde nach dem Ableben von Cruyff nach ihm benannt, selbiges bei Neapel mit Maradona.

    Häufig wird so etwas nach dem Tod als Vermächtnis gemacht. Ich hätte aber auch kein Problem damit, die Kanone sofort in Gerd-Müller-Trophäe umzubenennen.

    Man fasst es nicht!

  • So sehr ich mich auch darüber freue, dass Gerd Müllers vermeintlicher „Rekord für die Ewigkeit“ nun doch aller Voraussicht nach gebrochen wird - dazu sind Rekorde schließlich da - so bin ich doch voller Wehmut, dass der Gerd es nicht mehr richtig wird miterleben können.


    Wie wunderbar es doch wäre, könnte sich der Gerd am Saisonende das Lewandowski-Trikot überstreifen und persönlich die Torjägerkanone an unseren Weltfußballer übergeben, der im Gegenzug dann das Müller-Trikot tragen würde. Hier würde sich ein ganz großer Kreis stilvoll schließen. Dass dies aus bekannten Gründen nicht möglich sein wird, stimmt mich wirklich traurig.

  • So sehr ich mich auch darüber freue, dass Gerd Müllers vermeintlicher „Rekord für die Ewigkeit“ nun doch aller Voraussicht nach gebrochen wird - dazu sind Rekorde schließlich da - so bin ich doch voller Wehmut, dass der Gerd es nicht mehr richtig wird miterleben können.

    Vor allem wird es kaum jemand live miterleben. Da fällt dieser "ewige" Rekord und den einzigen den man jubeln hören wird ist Thomas Müller. Naja zumindest passt es da vom Namen her.


    Aber wenn man sich das überlegt in der letzten anderthalb Jahren. Die 100 Tore-Marke, das Sextuple und nun der Rekord vom Bomber, Bestmarken wahrscheinlich für Dekaden...und wir konnten es alle nur vor dem Bildschirm verfolgen ;(;(

  • Vor allem wird es kaum jemand live miterleben. Da fällt dieser "ewige" Rekord und den einzigen den man jubeln hören wird ist Thomas Müller. Naja zumindest passt es da vom Namen her.


    Aber wenn man sich das überlegt in der letzten anderthalb Jahren. Die 100 Tore-Marke, das Sextuple und nun der Rekord vom Bomber, Bestmarken wahrscheinlich für Dekaden...und wir konnten es alle nur vor dem Bildschirm verfolgen ;(;(

    Ja, das ist irgendwie schon extrem bitter.


    Dennoch bin ich froh, dass der Fußball weitergelaufen ist. So hatte man wenigstens irgendwas, auf das man sich in der tristen Zeit freuen konnte, wenn auch nur am TV.

    0

  • Der Welttorhüter wird mit dem Jaschin Preis ausgezeichnet, das Stadion in Amsterdam wurde nach dem Ableben von Cruyff nach ihm benannt, selbiges bei Neapel mit Maradona.

    Häufig wird so etwas nach dem Tod als Vermächtnis gemacht. Ich hätte aber auch kein Problem damit, die Kanone sofort in Gerd-Müller-Trophäe umzubenennen.

    Ich wusste bis eben nicht mal, dass Cruyff gestorben ist :o

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Hier mal eine Meinung von jemandem, der das besser einschätzen kann als wir:


    Uschi Müller (Ehefrau von Gerd Müller) über den Torrekord: "Der Gerd würde es ihm gönnen. Er wunderte sich immer, dass ihn nicht längst schon jemand eingeholt hat. Der Gerd kennt keine Neidgefühle. Er würde nicht jammern, wenn er den Rekord verliert. Ganz im Gegenteil: Er wäre der Erste, der gratulieren würde, der sagen würde: ‚Gut gemacht, Junge. Du bist super.‘ Auf einen wie Lewandowski musste man 50 Jahre lang warten. Wie viele Nachfolger haben wir denn erlebt? Nie war einer da. Jetzt haben wir endlich einen. Ich bin fest davon überzeugt, dass es Lewandowski schafft. Er hat eine tolle Saison gespielt, ist ein harter Arbeiter. Und wenn Lewandowski jetzt einen neuen Rekord aufstellt, der Gerd wird immer der Gerd bleiben. Immer in Erinnerung. Immer der Bomber der Nation."


    Quelle: https://amp.sport1.de/article/5744011

    Damit ist wohl alles gesagt. Nostalgie, Emotionen und Respekt.

  • Hier mal eine Meinung von jemandem, der das besser einschätzen kann als wir:


    Uschi Müller (Ehefrau von Gerd Müller) über den Torrekord: "Der Gerd würde es ihm gönnen. Er wunderte sich immer, dass ihn nicht längst schon jemand eingeholt hat. Der Gerd kennt keine Neidgefühle. Er würde nicht jammern, wenn er den Rekord verliert. Ganz im Gegenteil: Er wäre der Erste, der gratulieren würde, der sagen würde: ‚Gut gemacht, Junge. Du bist super.‘ Auf einen wie Lewandowski musste man 50 Jahre lang warten. Wie viele Nachfolger haben wir denn erlebt? Nie war einer da. Jetzt haben wir endlich einen. Ich bin fest davon überzeugt, dass es Lewandowski schafft. Er hat eine tolle Saison gespielt, ist ein harter Arbeiter. Und wenn Lewandowski jetzt einen neuen Rekord aufstellt, der Gerd wird immer der Gerd bleiben. Immer in Erinnerung. Immer der Bomber der Nation."


    Quelle: https://amp.sport1.de/article/5744011

    Ups, beim Lesen floss gerade eine Träne über die Wange.


    Schön, so etwas von jemandem zu lesen, der dicht dran ist...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Nachdem Bayern-Vorstand Oliver Kahn (51/ab Januar 2022 Vorstandschef) einen Transfer des BVB-Stars im Interview mit SPORT BILD bereits ausgeschlossen hat („Ein Paket, das wie man hört mehr als 100 Millionen Euro kostet, ist aktuell für den FC Bayern nicht denkbar.“), weist jetzt auch Karl-Heinz Rummenigge (65) die Lewandowski-Verkaufs-Gerüchte zurück.


    Der Bayern-Boss zu BILD: „Klar bleibt der! Wer verkauft einen Spieler, der 60 Tore pro Jahr macht?”


    https://www.bild.de/sport/fuss…dowski-76386746.bild.html

  • Möchte hier keine Panik verbreiten, weiß auch nicht, was an dem Wahrheitsgehalt dieser Meldung dran ist, aber meine Frau ist aktuell in Polen und hat eben im Radio gehört, dass Lewy angeblich für die verbleibenden Saisonspiele ausfällt (irgendein Bruch oder sowas... sie hat nicht richtig zugehört).


    Wäre jetzt echt bitter, denn ich hätte ihm schon den Rekord gegönnt. Vielleicht stellt es sich ja auch als Falschmeldung heraus...

    0

  • Möchte hier keine Panik verbreiten, weiß auch nicht, was an dem Wahrheitsgehalt dieser Meldung dran ist, aber meine Frau ist aktuell in Polen und hat eben im Radio gehört, dass Lewy angeblich für die verbleibenden Saisonspiele ausfällt (irgendein Bruch oder sowas... sie hat nicht richtig zugehört).


    Wäre jetzt echt bitter, denn ich hätte ihm schon den Rekord gegönnt. Vielleicht stellt es sich ja auch als Falschmeldung heraus...


    bayern hat bereits gestern schon mitgeteilt, dass es bei lewy eine belastungssteuerung gab und er nur etwas kürzer getreten ist.

    da hat sich deine frau wohl verhört.

  • Lewa über Flick


    Lewandowski: "Hansi Flick is a man who wants to be always fair and always be clear with his mind, that's something that players feel. He's the guy who is always honest and fair to the players. And as a coach, you know, if he won so many titles, that means he is a great coach and he is because he knows exactly what the players need sometimes, not only in the training session or the pitch but off the pitch - what kind of problems they have, what they need to bring their best performance on the pitch. He's a very intelligent guy, as a coach as well, and he understands that football players are also humans. He knows what to do to bring our best onto the pitch."