Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Naja, 2.

    Der im Fallen war schon schwer.

    Aber den nach Davies‘ Rückpass, der sollte schon rein.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • vor allem darf man in diesem Alter dann nicht mehr solche Gehälter verlangen, jetziger Vertrag ok, verlängern in seinem Alter zu solchen Konditionen auf keinen Fall

    Auch wenn wir ihn mit Geld zuk@cken wollen würden, es ist letztendlich Lewy der wechseln wollen wird.

    0

  • Insgesamt schadet es ohnehin nicht, einfach die Originalquelle zu lesen, weil nun wieder sämtliche Restverwerter wie FCBInside darauf anspringen werden und reißerische Überschriften daraus stricken werden, denn da steht z. B. das hier:


    "The Poland striker is understood to be frustrated by their reluctance to sell, but is unlikely to do anything that will harm his good relationship with the club."


    Heißt eigentlich am Ende das, was Hainer schon sagt: Wir werden ihn nicht verkaufen, sondern bis 2023 halten, denn Lewandowski will ja offenbar auch keinen Stress mit uns. Das sind jetzt einfach die Zahavi-Moves, um uns entweder zu einer frühzeitigen Verlängerung zu bewegen oder sich ein Handgeld fürs Wechseln zu ermöglichen. Zahavi nimmt auch immer Sky dafür, hat er schon bei Alaba und Coman so gemacht. Im Endeffekt scheitert so ein potenzieller Wechsel doch schon daran, dass kein Top-Club Bedarf (an einem 33 Jährigen für den Preis) hat. City vielleicht, aber die wollen Kane und holen sicherlich keinen Spieler in dem Alter. Und Real will mit Benzema verlängern und hat Mbappe/Haaland auf der Liste. Alle anderen Top-Clubs sind erstmal versorgt.


    Ich habe auch immer noch keine Antwort darauf erhalten, wie wir Haaland nächstes Jahr finanzieren sollen. Die Diskussion kommt ja alle 2 Wochen auf, wenn Zahavi ein neues Gerücht lanciert, und bricht dann immer irgendwie ab. Neuhaus ist doch angeblich schon fix, wie manche unken, wie zahlen wir dazu noch 75 Mio. Ablöse (die angeblich noch auf 90 Mio. steigen kann) plus vermutlich 30 Mio. Gehalt und 40 Mio. Beraterprovisionen für Haaland? Das hört sich ja in der Theorie auch alles sehr logisch an, den als Nachfolger zu holen, aber wie sollen wir das Gesamtpaket finanzieren? Ich fände das auch top, den als Nachfolger zu holen, aber das Gesamtpaket dürfte alles sprengen, was wir je bei uns gesehen haben. Und die Coronakrise wird uns auch nächsten Sommer noch finanziell zusetzen.

  • Ich habe auch immer noch keine Antwort darauf erhalten, wie wir Haaland nächstes Jahr finanzieren sollen. Neuhaus ist doch angeblich schon fix, wie manche unken, wie zahlen wir dazu noch 75 Mio. Ablöse plus vermutlich 30 Mio. Gehalt und 40 Mio. Beraterprovisionen für Haaland? Das hört sich ja in der Theorie auch alles sehr logisch an, den als Nachfolger zu holen, aber wie sollen wir das Gesamtpaket finanzieren?

    Mit den Qataris :P


    Unabhängig davon fände ich es ziemlich naiv Lewy bis 2023 zu halten und dann ablösefrei gehen zu lassen. Dann lieber nächstes Jahr für ihn paar Peanuts einsacken und in seinen Nachfolger investieren. Ob der dann Haaland heißt, keine Ahnung.

    0

  • Unabhängig davon fände ich es ziemlich naiv Lewy bis 2023 zu halten und dann ablösefrei gehen zu lassen.

    Wenn er weiterhin seine 30+-Tore plus macht, was ich bei seinem Fitnesszustand nicht ausschließen würde, kann man auch einfach noch mal verlängern. Den Nachfolger, der einem die Tore garantiert, muss man erstmal finden.

  • Wenn er weiterhin seine 30+-Tore plus macht, was ich bei seinem Fitnesszustand nicht ausschließen würde, kann man auch einfach noch mal verlängern. Den Nachfolger, der einem die Tore garantiert, muss man erstmal finden.

    Lewandowski wird nicht verlängern, davon geh ich heute aus.

    0