Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Lewandowski wird nicht verlängern, davon geh ich heute aus.

    Mit welcher Begründung? Wenn er 35 ist, muss er erstmal ein besseres Gesamtpaket finden. Der ist doch jetzt schon nicht mehr wirklich interessant für Top-Clubs wegen seines Alters. Wenn wir ihn halten wollen und er sein Level hält, glaube ich schon, dass wir mit ihm verlängern werden, so lange er auf dem Level ist.

  • Mit welcher Begründung? Wenn er 35 ist, muss er erstmal ein besseres Gesamtpaket finden. Der ist doch jetzt schon nicht mehr wirklich interessant für Top-Clubs wegen seines Alters.

    Weil er was anderes machen will, hört man schon länger aus Polen. Wenn er mit 35 noch 30 Tore garantiert laut deiner Annahme , dann soll er keinen Club finden der ihn gut bezahlt? Wir werden ihm wohl nicht mehr bieten als jetzt schon, eher weniger.

    0

  • Neuhaus ist doch angeblich schon fix, wie manche unken, wie zahlen wir dazu noch 75 Mio. Ablöse (die angeblich noch auf 90 Mio. steigen kann) plus vermutlich 30 Mio. Gehalt und 40 Mio. Beraterprovisionen für Haaland?

    https://www.t-online.de/sport/…halt-gefordert-haben.html


    Das scheint seinen Berater Mino Raiola dazu zu bewegen, die Gehaltsvorstellungen seines Klienten immer weiter nach oben anzupassen. Wie "Spox" und "Goal.com" berichten, soll Raiola vor einigen Monaten bei einem "englischen Klub", der eine Verpflichtung Haalands angestrebt habe, für seine Klienten ein Jahresgehalt von 35 Millionen Euro gefordert haben – und zwar netto. Laut dem Bericht liege das "in der Größenordnung von Neymar bei Paris Saint-Germain oder Cristiano Ronaldo bei Juventus."


    Man sollte dazu sagen, dass das durch Raiola geforderte Jahresgehalt 30-35 Mio Euro netto für Haaland sind.


  • Weil er was anderes machen will, hört man schon länger aus Polen. Wenn er mit 35 noch 30 Tore garantiert laut deiner Annahme , dann soll er keinen Club finden der ihn gut bezahlt?

    Weil er alt ist? Die meisten Top-Vereine haben entweder gleich alte Stürmer oder decken sich gerade mit jüngeren ein. Das ist ja Lewandowskis Dilemma.


    Dass wir ihm bei gleichbleibender Leistung weniger zahlen, glaube ich auch nicht. Vor allem nicht, wenn man von Jahr zu Jahr verlängert. Dass er mit über 35 woanders mehr verdient, kann ich mir auch nicht vorstellen.

  • https://www.t-online.de/sport/…halt-gefordert-haben.html


    Das scheint seinen Berater Mino Raiola dazu zu bewegen, die Gehaltsvorstellungen seines Klienten immer weiter nach oben anzupassen. Wie "Spox" und "Goal.com" berichten, soll Raiola vor einigen Monaten bei einem "englischen Klub", der eine Verpflichtung Haalands angestrebt habe, für seine Klienten ein Jahresgehalt von 35 Millionen Euro gefordert haben – und zwar netto. Laut dem Bericht liege das "in der Größenordnung von Neymar bei Paris Saint-Germain oder Cristiano Ronaldo bei Juventus."


    Man sollte dazu sagen, dass das durch Raiola geforderte Jahresgehalt 30-35 Mio Euro netto für Haaland sind.


    Jaa, ich weiß. Allerdings muss er die auch erstmal kriegen. Aber trotzdem wird er natürlich jeden Rahmen bei uns sprengen. Selbst wenn er „nur“ 35 Mio. Brutto bekäme.

  • Da fehlt aber die reisserische Überschrift, die impliziert dass sein Wechselwunsch jetzt schon fest steht. Und einen Knalleffekt gibt's auch nicht. :)

    mein Fehler

    Dachte eigentlich min meinem Hinweis wäre alles geklärt. War ja klar das dieses Anfüttern von Zahavi sofort überall auch im Ausland Schlagzeilen produziert.


    Sehe es positiv weil es zeigt das Lewa eben als Weltfussballer ein riesiges standing hat.

    Hilft sicherlich auch beim Ballon d‘or

  • Weil er alt ist? Die meisten Top-Vereine haben entweder gleich alte Stürmer oder decken sich gerade mit jüngeren ein. Das ist Ja Lewandowskis Dilemma.


    Dass wir ihm bei gleichbleibender Leistung weniger zahlen, glaube ich auch nicht. Vor allem nicht, wenn man von Jahr zu Jahr verlängert. Dass er mit über 35 woanders mehr verdient, kann ich mir auch nicht vorstellen.

    Geht ja nicht darum dass wir ihn behalten wollen, falls er noch liefert auch entsprechend zu vergüten. Es geht darum was Lewandowski will. Und wenn er weg will dann nimmt er auch Einbußen in Kauf.

    0

  • Jaa, ich weiß. Allerdings muss er die auch erstmal kriegen. Aber trotzdem wird er natürlich jeden Rahmen bei uns sprengen. Selbst wenn er „nur“ 35 Mio. Brutto bekäme.

    Jepp. Er war ja schon in Madrid und Barcelona und mit Sicherheit wurden auch Gespräche mit Chelsea geführt.

    Dass selbst die dann in diesem Transferfenster nicht aktiv wurden, sagt ja schon so einiges.

    Das ist eben ein Gehalt wie es nur Neymar und CR7 aktuell bekommen. Und deren Verträge wurden vor Corona geschlossen.

  • Was 2023 angesagt sein wird weiß heute noch keiner. Auch nicht was Lewa dann will oder was andere Clubs anbieten.
    Tendenziell dürfte aber der FCB ihm ein Angebot machen was nicht unattraktiv sein dürfte.

    Persönlich finde ich die klare Ansage von Hainer und Kahn gut, hätte sie mir auch bei Thiago gewünscht.

  • Wenn er weiterhin seine 30+-Tore plus macht, was ich bei seinem Fitnesszustand nicht ausschließen würde, kann man auch einfach noch mal verlängern. Den Nachfolger, der einem die Tore garantiert, muss man erstmal finden.

    den Fehler haben schon andere gemacht, siehe Milan und Co.


    Man darf einfach nicht glauben, dass die Leistung mit zunehmenden Alter nicht abnimmt, krasse Fehleinschätzung.

    0

  • den Fehler haben schon andere gemacht, siehe Milan und Co.


    Man darf einfach nicht glauben, dass die Leistung mit zunehmenden Alter nicht abnimmt, krasse Fehleinschätzung.

    X/


    Man sieht doch dann mit 34, wie gut er noch ist. Dann kann man schauen, ob man verlängert. So dumm ist niemand zu denken, dass der jetzt noch 5 oder 10 Jahre auf dem Level weiterspielt. Das hat hier nie irgendjemand behauptet. Aber bei ihm ist es (wie es bei Ronaldo auch war) halt realistisch, dass er das Level 2-3 Jahre länger hoch halten kann als andere Spieler. Es sagt doch keiner, dass der einen neuen Drei- oder Fünfjahresvertrag bekommen soll.


    Manche sind mit 29 körperlich fertig (Schweinsteiger), andere erreichen mit 32 ihren Peak (Lewandowski/Ronaldo). Da sieht man doch schon, dass man da keine Pauschalurteile fällen kann.

  • Gut das du Ronaldo ansprichst, mit 36 ist die Luft nun draußen, Juve möchte den auch los werden mit dem Gehalt, entspricht eben nicht mehr seiner Leistung und auf auch Lewy wäre dann knapp 35.

    Keiner hat einen besseren Sportkörper als Ronaldo, da kommt auch Lewy nicht ran.

    0

  • Gut das du Ronaldo ansprichst, mit 36 ist die Luft nun draußen, Juve möchte den auch los werden mit dem Gehalt, entspricht eben nicht mehr seiner Leistung und auf auch Lewy wäre dann knapp 35.

    Keiner hat einen besseren Sportkörper als Ronaldo, da kommt auch Lewy nicht ran.

    Dir ist aber schon klar, dass der letzte Saison 29 Tore gemacht hat und damit mehr Tore als Lukaku ?

  • Ich habe auch immer noch keine Antwort darauf erhalten, wie wir Haaland nächstes Jahr finanzieren sollen. Die Diskussion kommt ja alle 2 Wochen auf, wenn Zahavi ein neues Gerücht lanciert, und bricht dann immer irgendwie ab. Neuhaus ist doch angeblich schon fix, wie manche unken, wie zahlen wir dazu noch 75 Mio. Ablöse (die angeblich noch auf 90 Mio. steigen kann) plus vermutlich 30 Mio. Gehalt und 40 Mio. Beraterprovisionen für Haaland? Das hört sich ja in der Theorie auch alles sehr logisch an, den als Nachfolger zu holen, aber wie sollen wir das Gesamtpaket finanzieren? Ich fände das auch top, den als Nachfolger zu holen, aber das Gesamtpaket dürfte alles sprengen, was wir je bei uns gesehen haben. Und die Coronakrise wird uns auch nächsten Sommer noch finanziell zusetzen.

    Ein Haaland Transfer darf nie und nimmer an einer Verpflichtung von Neuhaus (!) für 40 Mio (!!) scheitern. Für 75 Mio ist Haaland ein Pflichtkauf, weil man die nächsten 10 Jahre absolute Weltklasse auf der Position hat. Entscheidend ist eher, ob er überhaupt in der Bundesliga bleiben will und was er an Gehalt fordert, gerade bei dem was andere Vereine ihm bieten. Von seiner Spielart und auch von seiner Herkunft (In Manchester geboren) und Historie (Vater spielte schon in der PL) sehe ich ihn eigentlich in England.

    Man fasst es nicht!

  • Gut das du Ronaldo ansprichst, mit 36 ist die Luft nun draußen, Juve möchte den auch los werden mit dem Gehalt, entspricht eben nicht mehr seiner Leistung und auf auch Lewy wäre dann knapp 35.

    Keiner hat einen besseren Sportkörper als Ronaldo, da kommt auch Lewy nicht ran.

    Beim Torschützenkönig der Seria A mit 29 Toren und drei Spielen weniger vor einem Lukaku mit 24 Treffern ist aber sowas von die Luft raus.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ein Haaland Transfer darf nie und nimmer an einer Verpflichtung von Neuhaus (!) für 40 Mio (!!) scheitern. Für 75 Mio ist Haaland ein Pflichtkauf, weil man die nächsten 10 Jahre absolute Weltklasse auf der Position hat. Entscheidend ist eher, ob er überhaupt in der Bundesliga bleiben will und was er an Gehalt fordert, gerade bei dem was andere Vereine ihm bieten. Von seiner Spielart und auch von seiner Herkunft (In Manchester geboren) und Historie (Vater spielte schon in der PL) sehe ich ihn eigentlich in England.

    Bei Haaland wird in allerster Linie das Gehalt zum Problem und damit kann man den in jeglicher Konstellation vergessen.

  • Daran scheitert es schon.

    10 Jahre? Never ever würde Raiola, ähm Haaland, bei uns bleiben.

    Ein Raiola weiß ganz genau, was ein Haaland in den nächsten Jahren wert sein wird.

    Nicht umsonst werden da jetzt schon Mondpreise von ihm aufgerufen. Da sind die 75 Mio Ausstiegsklausel ja nur die halbe Miete.

    75 Mio - kann man mal machen - und dann einen Vierjahresvertrag? Da fordert der gute Berater mal schlappe 35 Mio Jahresgehalt - wobei einige sagen NETTO - + 40 Mio für himself. Da ist man dann schon bei einem netten Sümmchen.

    Geht man dann einmal davon aus, dass auch eine mit 25.000 Nasen besetzte AA keine mordsmäßigen Gewinne abwirft, uns stattdessen Corona noch weiter begleiten wird, kann man schon alleine deshalb davon ausgehen, dass der FCB diese Summen nicht hinblättern wird.

    Da wird an einem 18-Mio-Deal für Sabitzer geknabbert, aber mal so 150 Mio für einen Haaland im ersten Jahr ist ja nix.

    Von solchen Feinheiten wie einer Gehaltsstruktur, wo ein 21jähriger mal eben 35 Mio - selbst wenn es brutto wäre - verdient, ganz zu schweigen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.