Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Ich würde das nicht auf 3er/4er Kette reduzieren, sondern eher darauf wie weit die Winger bei JN einrücken, wodurch der Platz für Lewandowski enger wird.


    Wenn man die Heatmap gegen Frankfurt sieht wo wir ja eher 4er Kette gespielt haben und die Heatmap gegen köln bzw Fürth wo wir 3er Kette gespielt haben sieht man ja das vor allem gegen Frankfurt sein Bewegungsradius sehr klein war.


    Super Erklärung.

    Ich hätte auch instinktiv so gedacht, wie steveaustin10 es formuliert hat:

    der Mann mehr im Mittelfeld mit der Dreierkette raubt Lewy sozusagen den Platz und er muß als reiner Abschlußspieler im Strafraum bleiben.

    Aber Deine Heatmaps belegen ja eindeutig, dass das nicht auf die einfache Formel Dreier- oder Viererkette zurückzuführen ist.

  • Super Erklärung.

    Ich hätte auch instinktiv so gedacht, wie steveaustin10 es formuliert hat:

    der Mann mehr im Mittelfeld mit der Dreierkette raubt Lewy sozusagen den Platz und er muß als reiner Abschlußspieler im Strafraum bleiben.

    Aber Deine Heatmaps belegen ja eindeutig, dass das nicht auf die einfache Formel Dreier- oder Viererkette zurückzuführen ist.

    Für mich sind es eher die außen die zu weit in der Mitte sind, dadurch wird der Raum um den 16er zu eng

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich würde das nicht auf 3er/4er Kette reduzieren, sondern eher darauf wie weit die Winger bei JN einrücken, wodurch der Platz für Lewandowski enger wird.


    Wenn man die Heatmap gegen Frankfurt sieht wo wir ja eher 4er Kette gespielt haben und die Heatmap gegen köln bzw Fürth wo wir 3er Kette gespielt haben sieht man ja das vor allem gegen Frankfurt sein Bewegungsradius sehr klein war.


    Nun - das ist auch ein wenig zu einfach. Irgendwo gibt es Werte darüber, wie tief die Abwehrkette bei dem jeweiligen Spiel steht, wo weiß ich nicht (mehr). Aber - wir hatten gegen Frankfurt 72% Ballbesitz, gegen Fürth 67% und gegen Köln 57,4 % - das hat sicherlich auch einen großen Einfluss darauf, wieviel Raum Lewy überhaupt bekommt.

    0

  • Nun - das ist auch ein wenig zu einfach. Irgendwo gibt es Werte darüber, wie tief die Abwehrkette bei dem jeweiligen Spiel steht, wo weiß ich nicht (mehr). Aber - wir hatten gegen Frankfurt 72% Ballbesitz, gegen Fürth 67% und gegen Köln 57,4 % - das hat sicherlich auch einen großen Einfluss darauf, wieviel Raum Lewy überhaupt bekommt.

    Das Problem ist weder der Ballbesitz Anteil noch wie tief der Gegner steht sondern das wir den 8er/ 10er Raum teilweise mit 5 oder 6 Mann besetzen, das ist einfach viel zu viel.

    lewandowski war immer dann stark wenn er einen verkappten 10er geben durfte. Und wenn er mit Müller mal steil klatsch spielen konnte, dafür braucht er aber den Raum der ihm momentan aber genommen wird

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vor allem wenn ihm dann auch noch Goretzka auf den Füßen steht.

    Nagelsmann hat es ja mehrmals betont. Es kommt darauf an die Positionen zu halten bzw. zu rochieren ohne die Staffelung aufzugeben.

  • Lewa in SB


    Lewandowski über den Pep-Einfluss: „Er hat mir beigebracht, Fußball aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Den Fußball aus der Bewegung zu verstehen, wie man Fußball aus Taktik einsetzt. Nach der Zeit mit Guardiola denke ich anders über Fußball.“


    Ich habe Fußball von außen gesehen und sehe ihn nun aus einer anderen Perspektive. Ich sehe, wer falsch lag, wer es hätte besser machen können und wie man seinem Rivalen einen Schritt voraus sein kann. Ich habe mit ihm gesprochen, er hat mir den taktischen Teil viel erklärt.“


    was Pep ihm sagte: „'Ich kann dir nicht helfen, ein besserer Stürmer zu werden, weil du sehr gut bist. Aber ich kann dir helfen, dass die Mannschaft den Ball in den Raum bringt und du genau weißt, was du zu tun hast und wie du es machen musst.'“


    Wie sieht Lewandowski seine Zukunft in München?

    Der Bayern-Star: „Daran denke ich nicht, wir sind gerade am Beginn dieser Saison. Ich habe noch zwei Jahre Vertrag.“

  • Haben die jetzt die Ballon d'Or Wahl verändert? Nur noch Journalisten als Jury so wie bei der uefa Wahl.


    Vorher haben doch immer Kapitäne und Nationaltrainer abgestimmt.



    Man soll jetzt nach 3 Kriterien abstimmen

    1) individuelle Leistung und gewonnene Titel in der letzten Saison

    2) Klasse des Spielers (Talent und fair play)

    3) gesamte Karriere des Spielers


    (lequipe)

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wenn ich das so sehe, tippe ich fast auf eine Auszeichnung für Simon Kjaer.

  • Es gibt so viele super Spieler in der Welt und Europa.


    Da wird garantiert bei diesen Entscheidungen immer das Geld im Vordergrund stehen.

    Für den Spieler Sponsorverträge, für den Berater und den Verein usw.


    Lasst uns doch froh sein über das, was Lewa schon gewinnen konnte.

  • Das ist jetzt der FIFA Best Player Award... - das hat sich ja irgendwie getauscht.

    0

  • Wenn es denn stimmen sollte, das man mit Lewa noch nicht gesprochen haben sollte, obwohl Hainer und Kahn ja gesagt haben das man sich eine Verlängerung vorstellen kann, dann kann ich das nicht nachvollziehen bzw Lewa verstehen.


    Er erscheint ja schon seit einigen Spielen etwas frustriert weil mMn das Spielgeschehen zu oft an ihm vorbeiläuft.

    Kein gutes Zeichen wenn er beim Mannschaftsabend nicht dabei war


    Robert Lewandowski is growing frustrated at Bayern for a number of reasons: lack of movement regarding a new contract, Haaland rumours and the lack of assists. Lewandowski's recent change of mood was felt by his teammates and the coaching staff [@SPORTBILD]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1448050376628969475?s=21

  • Wobei sowas wie „Haaland-Gerüchte“ schon ziemlich affig ist. Solche Gerüchte gibt es immer und jeder Verantwortliche hat sich zu Lewandowski bekannt. Grundsätzlich glaube ich auch nicht, dass es je einen Spieler gab, der öffentlich so gepudert wurde wie Lewandowski. Allein was Kalle jahrelang über den geäußert hat..


    Und was den neuen Vertrag angeht, so hat er/sein Beraterteam doch den Sommer über damit kokettieren lassen, dass er doch noch mal etwas Anderes machen will. Dass man ihm da als Verein zwei Monate später nicht den neuen Millionenvertrag hinterherwirft, kann ich schon verstehen.


    Wenn er dann wegen sowas dem Mannschaftsabend fern bleibt, ist das doch auch ziemlich peinlich, was können denn die Kollegen dazu?

    Naja, gewissermaßen gehört das alles bei ihm ja dazu und ich nehme es auch gerne mit, weil er so ein guter Spieler ist und man sich immer auf ihn verlassen kann. Solche Berichte wie heute, sofern sie von seinem Camp veranlasst wurden, sind dann aber schon ziemlich lächerlich in meinen Augen.

  • Wieso er den Mannschaftsabend ausgelassen hat, wird ja nicht erwähnt. Die anderen Sachen wirken alle auch reichlich vage und die kann ich mir auch zusammen stöpseln, wenn mir langweilig ist. Wirklich Substanz hat das alles nicht.

  • Wieso er den Mannschaftsabend ausgelassen hat, wird ja nicht erwähnt. Die anderen Sachen wirken alle auch reichlich vage und die kann ich mir auch zusammen stöpseln, wenn mir langweilig ist. Wirklich Substanz hat das alles nicht.

    Ja, aber das sind doch genau die Art Berichte, die es bei ihm häufiger gibt. Zahavis Draht zur BILD ist auch bekannt. Und die ziemlich penetranten Gerüchte im

    Sommer gab es eben auch.


    Ich finde es jetzt auch nicht so wild und es ändert auch nichts an meiner Einschätzung zu ihm, bin auch weiterhin der Meinung, dass er den neuen Vertrag trotz des Alters verdient hat und wir keinen besseren finden werden in den nächsten 2-3 Jahren. Trotzdem wird dieses mediale Geplänkel bei ihm schon immer relativ auf die Spitze getrieben.

    Wird aber auch schnell wieder vergessen sein, wenn er seinen neuen Vertrag bekommt, das kennen wir ja auch schon aus der Vergangenheit. Von daher ist’s wohl nicht mehr als ein kleiner Aufreger in der Länderspielpause.

  • Aus dem Artikel:


    Die Kollegen stellten in den folgenden Tagen fest, wie das Torlos-Spiel an ihm nagte. Lewandowski zog sich zurück, beim (freiwilligen) Mannschaftsabend am Donnerstag vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt (1:2) fehlte Lewandowski, immerhin der dritte Kapitän. Er soll zuletzt intern beklagt haben, dass er Zuspiele vermisse, nicht genug im Spiel eingebunden sei. Das Lewy-Grummeln hat jedoch auch andere Gründe.


    Bzgl der Vertragsverlängerung widersprechen sich Falk/Altschäffel, das ist reine Interpretation alter Kamellen.

  • Das Lewandowski nicht wirklich begeistert ist das er momentan nur abschlußspieler ist und nicht mehr wirklich am Spiel teilnehmen kann ist ja keine neue Erkenntnis. Da braucht man sich nur sein km, Heatmap usw ansehen. Zudem ist seine Körpersprache momentan auch nicht begeistert

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ein eigentlich sinnlos aufgemachtes Thema, dann soll doch lewa seinen Berater zurückpfeifen, der ihn überall wie sauerbier anbietet und gut und ich glaube nicht dass es sein Berater ohne das Zutun von Lewa tut ..


    ich seh mannschaftsabende nicht als pflichtveranstaltung an .. aber Lewa eben auch nicht zwingend als ein teamplayer wie zb ein Müller es ist …


    aber ich würde es nicht überbewerten und in Zeiten wo das Geld bei uns nicht so locker sitzt mit dem spitzenverdiener nicht zu verlängern , der sicher auch mehr Kohle möchte , gibt schlimmeres

    ( jetzt gibt es sicher wieder bitter böse Antworten :*)