Weltfußballer Robert Lewandowski

  • FC Bayern: "Sieht wie eine Falle aus" - Juskowiak attackiert Lewandowski (sport1.de)


    Bei seinem Wechselwunsch gehe es nicht um die angeblich nicht adäquate Wertschätzung, findet Juskowiak. „Wenn ich mir die Geschichte anschaue, glaube ich nicht, dass Robert sich dort unterbewertet gefühlt haben könnte. Alles war auf ihn ausgerichtet, er stand immer im Mittelpunkt des Geschehens, ich erinnere mich, dass die Bayern darum kämpften, dass Robert 2020 den Ballon d‘Or gewinnt, daher bin ich überrascht, dass er eine so unverblümte Aussage gemacht hat.“

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • wenn einer mit dem FCB abgeschlossen hat, mit dem willst du weiterarbeiten .. einem Egoisten dem die eigenen Titel mehr bedeuten , als das bisherige „ Familienleben“ beim FCB .. wo er pünktlich sein Geld bekommt, hofiert wird…

    Das hat er doch nicht gesagt, trotzdem wäre es interessant was vorgefallen ist auch in der Winterpause. Levys Aussagen zielen ja nicht darauf ab mehr Geld rauszupressen, sondern er will einfach nur weg. Alles was in den letzten Monaten schief gelaufen ist muss endlich mal klar auf den Tisch, eine schonungslose Analyse.

  • Lewandowski war, ist und bleibt eine Ich-AG, was auch vollkommen OK ist, denn er hat ja immer Top Leistungen gebracht.

    Warum er nicht einfach wie Thiago gekommen ist und gesagt hat, er möchte nochmal was anderes machen, hat hier alles gewonnen, lasst uns eine Lösung für beide Seiten finden, weiß nur er selbst und sein schmieriger Kettenhund.

  • Lewandowski war, ist und bleibt eine Ich-AG, was auch vollkommen OK ist, denn er hat ja immer Top Leistungen gebracht.

    Warum er nicht einfach wie Thiago gekommen ist und gesagt hat, er möchte nochmal was anderes machen, hat hier alles gewonnen, lasst uns eine Lösung für beide Seiten finden, weiß nur er selbst und sein schmieriger Kettenhund.

    Vielleicht hat er das gemacht, nur wird es nicht kommuniziert, wie bei der Geschichte mit Vertragsverlängerung?

  • Vielleicht hat er das gemacht, nur wird es nicht kommuniziert, wie bei der Geschichte mit Vertragsverlängerung?

    Is auch gut möglich.

    Kommunikationsdefizite unterstellen wir (auch ich) hier Brazzo und Kahn ja schon seit längerer Zeit.


    Trotzdem setze ich mich als Arbeitnehmer nicht hin und äußere mich so abschätzig über den Verein, dem man auch viel zu verdanken hat.

    Schon alleine aus Respekt den Fans gegenüber.

    Den Fans, die ihn seit Jahren bejubeln, obwohl er eine Ausstrahlung wie ein Eisklotz hat.

    Vor allem gegenüber den jüngeren Fans.

    Mein Siebenjähriger nimmt das nicht so locker wie ich.

  • Lewandowski war, ist und bleibt eine Ich-AG, was auch vollkommen OK ist, denn er hat ja immer Top Leistungen gebracht.

    Warum er nicht einfach wie Thiago gekommen ist und gesagt hat, er möchte nochmal was anderes machen, hat hier alles gewonnen, lasst uns eine Lösung für beide Seiten finden, weiß nur er selbst und sein schmieriger Kettenhund.

    Die ICH-AG ist natürlich auch fürstlich vom Handwerksberieb bedient worden.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Vielleicht hat er das gemacht, nur wird es nicht kommuniziert, wie bei der Geschichte mit Vertragsverlängerung?

    Bestimmt nicht, der sagt doch immer nur was, wenn er in Polen ist. Da kam fast jedes Jahr noch Theater her.

    MINGA, sonst NIX!

  • Da liegt Müller total richtig


    Müller im Kicker


    über seinen wechselwilligen Münchner Teamkollegen Robert Lewandowski. "Ich würde mir wünschen, dass mein langjähriger Offensivpartner bleibt." Davon, dass dies trotz der jüngsten Eskalation noch Sinn macht, ist Müller überzeugt: "Es ist Spielpause und in diesen Zeiten haben wir doch schon sehr viel erlebt, ich erinnere nur an den Wechselwunsch von Franck Ribery zu Real Madrid. Fest steht: Jeder Spieler, der am 1. September noch in München unter Vertrag ist, wird auch gut spielen wollen. Denn schlecht zu spielen macht keinem Spieler Spaß.

  • Es ist schon Wahnsinn das manche Teilnehmer hier das assoziale Verhalten von Lewandowski und Co. noch relativieren.

    Aber wenn man sieht Wer es ist wird einem dann doch Einiges klar :P:P

    Das eine Grüppchen (der Spezialist, Wania und Co..) möchten Nagelsmann ans Bein pinkeln, für das andere Grüppchen ist natürlich Brazzo schuld =O.

    Witzig, gehöre eigentlich zu den größten Kritikern an Brazzo und muss ihn jetzt verteidigen 8o.

    Eigentlich müsste doch Jeder sehen dass das Ganze langfristig geplant ist und jetzt akribisch durchgezogen wird.

    Besonders interessant ist immer der Verweis auf einen Vorfall den es vielleicht oder vielleicht auch nicht im Winter gegeben hat....also praktisch Schrödingers Vorfall :D

    0

  • Barca tut auf jeden Fall Alles um die Kohle für Lewandowski zusammenzubringen :thumbsup:8o:


    Der mit 1,35 Milliarden Euro verschuldete spanische Fußball-Vizemeister FC Barcelona lässt nichts aus, um seine Einnahmen zu erhöhen. Vom 6. bis 11. Juni können Freizeitkicker das legendäre Stadion Camp Nou mieten - und nachher behaupten, sie hätten einmal in der sagenumwobenen Heimat der Katalanen gespielt.

    Für 300 Euro pro Teilnehmer darf der heilige Rasen betreten werden: 15 Minuten lang zum Aufwärmen, dann folgt ein Spiel über 2x30 Minuten. Ein anschließender Besuch im Vereinsmuseum ist ebenso inklusive wie Elektrolyt-Getränke, der Gang durch den Spielertunnel und ein Schiedsrichter. "Euer Traum kann Wirklichkeit werden", schrieb der Klub auf seiner Homepage.

    Trotz seiner enormen Verbindlichkeiten will Barca seinen Kader mit Stars verstärken. Bayern München liegt angeblich ein 30-Millionen-Euro-Angebot für einen Transfer des abwanderungswilligen Torschützenkönigs Robert Lewandowski vor.

    0

  • Barca tut auf jeden Fall Alles um die Kohle für Lewandowski zusammenzubringen :thumbsup:8o:


    Der mit 1,35 Milliarden Euro verschuldete spanische Fußball-Vizemeister FC Barcelona lässt nichts aus, um seine Einnahmen zu erhöhen. Vom 6. bis 11. Juni können Freizeitkicker das legendäre Stadion Camp Nou mieten - und nachher behaupten, sie hätten einmal in der sagenumwobenen Heimat der Katalanen gespielt.

    Für 300 Euro pro Teilnehmer darf der heilige Rasen betreten werden: 15 Minuten lang zum Aufwärmen, dann folgt ein Spiel über 2x30 Minuten. Ein anschließender Besuch im Vereinsmuseum ist ebenso inklusive wie Elektrolyt-Getränke, der Gang durch den Spielertunnel und ein Schiedsrichter. "Euer Traum kann Wirklichkeit werden", schrieb der Klub auf seiner Homepage.

    Trotz seiner enormen Verbindlichkeiten will Barca seinen Kader mit Stars verstärken. Bayern München liegt angeblich ein 30-Millionen-Euro-Angebot für einen Transfer des abwanderungswilligen Torschützenkönigs Robert Lewandowski vor.

    Super Sache. Da kommen dann gewaltige Summen zusammen: 6 Tage a 25.000 Spieler pro Tag auf dem Platz (das sind immer 1041,7 Spieler pro Stunde auf dem Platz. Das bekommen die tollen Rechner aus Barca hin ... ganz, ganz sicher) = 45 Mio. Einnahmen. Schuppdiwupp ist der Robert L. bezahlt. Das sind wirklich tolle Geschäftsleute da in Barca. Den anderen Vereinen immer einen Schritt voraus ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Super Sache. Da kommen dann gewaltige Summen zusammen: 6 Tage a 25.000 Spieler pro Tag auf dem Platz (das sind immer 1041,7 Spieler pro Stunde auf dem Platz. Das bekommen die tollen Rechner aus Barca hin ... ganz, ganz sicher) = 45 Mio. Einnahmen. Schuppdiwupp ist der Robert L. bezahlt. Das sind wirklich tolle Geschäftsleute da in Barca. Den anderen Vereinen immer einen Schritt voraus ...

    Ja genau, deshalb haben die ja auch keine noch ausstehenden Spielergehälter 😜.

  • wo ist eigentlich Dein Problem?


    Ob lang geplant, oder was auch immer.


    RL will jetzt weg und sofort.


    Es wird hier in einer Schleife diskutiert, woran es liegt, ob und wer Fehler in den Verhandlungen und/oder Kommunikation gemacht wurden/hat.
    Ob die Frau, die Kinder, ob er eiskalt ist, usw.

    Sind einfach nur Punkte um die Diskussion hier weiter am Laufen zu halten.

    Ansonsten gibt es ja wohl nicht mehr viel zur Causa RL zu schreiben.

    Ja und es gibt hier natürlich die "Guten", die bei der Bewertung A.loch auf einer Skala von 0-10 Robert Lewandowski eine 10 geben, und die "Schlechten", die ihm da nur eine 6 oder 7 geben.

    Es gibt hier weiter die Mehrheit, die ihn halten will, um ein Zeichen zu setzen, notfalls auf die Tribüne, aber er ist ja Profi genug und wird wieder liefern.
    Außer es gibt eine sehr gute Ablöse, dann sollen sie ihn verkaufen.


    Dann gibt es Leute wie mich, die davon ausgehen, dass er im Sommer weg ist, auch wenn wir nicht mehr als 40 Millionen bekommen.

    Dafür habe ich auch Begründungen geliefert.


    Wir werden sehen, wer recht behält.


    Der Rest und die Zukunft allgemein ist doch nur Glaskugelleserei.


    Ich weiß gar nicht, was Du mit dem Wahnsinn "das assoziale Verhalten von Lewandowski..noch relativieren" überhaupt sagen willst?

  • Juskowiak: „Waren ausländische Journalisten im Vorfeld des Trainingslagers der polnischen Nationalmannschaft und der Pressekonferenz von Robert anwesend? Das glaube ich nicht. Nun erschien ein Abgesandter des katalanischen Zeitung Sport und stellte als erster eine Frage. [...] Wenn etwas passieren sollte, dann war es jetzt. Das ist der letzte Aufruf zur Medienwirksamkeit. Roberts Botschaft ist einfach: ‚Ich will nicht bei Bayern bleiben, ich bin verfügbar‘.“

    Da würde ich dem Robert sagen, „ mit dieser Aktion bist du gleich noch mal 10 Millionen teurer geworden, das kannst Du deinem Traumverein Real, ähm Barcelona ausrichten.“

    Keep calm and go to New York

  • Super Sache. Da kommen dann gewaltige Summen zusammen: 6 Tage a 25.000 Spieler pro Tag auf dem Platz (das sind immer 1041,7 Spieler pro Stunde auf dem Platz. Das bekommen die tollen Rechner aus Barca hin ... ganz, ganz sicher) = 45 Mio. Einnahmen. Schuppdiwupp ist der Robert L. bezahlt. Das sind wirklich tolle Geschäftsleute da in Barca. Den anderen Vereinen immer einen Schritt voraus ...

    Die müssen auf jeden Fall mehr als Stier sein 😂😂

    0

  • Und über was regst Du Dich jetzt genau auf? Dass in einem Internet-Forum hin und her diskutiert wird?

    So ist das halt.

    Und ist doch gut so.

  • Ich weiß gar nicht, was Du mit dem Wahnsinn "das assoziale Verhalten von Lewandowski..noch relativieren" überhaupt sagen willst?

    Du hast ja mehrere Argumente geliefert warum RL wechseln möchte, darunter sind auch sehr schlüssige….keine Frage.

    Die Hauptaussage ist immer, er möchte sofort weg und nicht erst nächste Saison.

    Warum es auf einmal so pressiert, keine Ahnung….

    Jetzt kommt aber das Aber:

    Er hat einen gültigen Vertrag für die kommende Saison, das muss ihm bewusst sein….er hat das Ganze selber unterschrieben.

    Wenn er also wechseln möchte hätte er es sauber kommunizieren können, am Besten wäre gleich ein Angebot X von einem Verein Y der die Summe Z bar auf den Tisch legen kann.

    Jetzt will er sich mit seinem Assiverhalten einen Wechsel zu einem Verein erpressen der bisher weder ein Angebot vorgelegt hat und bei dem es nicht einmal sicher ist dass er die Verpflichtung überhaupt durchführen kann.

    Das ist für mich übel genug, dass ein paar ”Fans“ hier das Ganze zum Anlass nehmen den üblichen Verdächtigen die Schuld zuzuschieben finde ich einfach billig.

    (Übrigens warst Du damit, falls Du Dich angesprochen gefühlt hast, nicht einmal gemeint….)

    Initiator der ganzen 💩💩 ist für mich alleine RL, der hat mit der Verpflichtung Zahavis und seinen Auftritten die derzeitige Situation verursacht….auch wenn man mit Nagelsmann oder Brazzo(wie ich) Nix anfangen kann 😉

    0

  • Warum es auf einmal so pressiert, keine Ahnung….

    Ich denke mal weil er und der Schmierlapp wissen, das er nächste Saison nirgendwo noch einen gut dotierten 3-Jahresvertrag bekommt, wie jetzt noch möglich. Und dieses Märchen er würde bei Barca Gehaltseinbußen hinnehmen, kann er gerne seiner Großmutter erzählen.

  • wir sind uns also doch einig.


    Ich war ja (vor den letzten heftigen Auftritten von Lewa und Zahavi) einer derjenigen (und wir waren nicht in der Mehrheit hier), die ihn sogar halten wollten selbst wenn es ein gutes Angebot gegeben hätte, weil ich immer argumentiert habe, dass er für uns ein Jahr länger spielend mehr wert ist, als ihn im Sommer selbst teuer zu verkaufen.


    Er hat sich aber jetzt natürlich sehr schlecht benommen, wahrscheinlich aus Kalkül.


    Daher denke ich nun, dass er nicht mehr für uns spielen wird, obwohl er noch Vertrag hat.


    Es ist eben nur abzuwarten, ob eintrifft, was die meisten hier sagen, nämlich, dass er nicht in der Lage sein wird unser Management umzustimmen und auch - wenn gezwungen - Top Leistung bringen wird.


    Oder ob ich recht behalte, dass die Situation sich so zuspitzen wird, dass unser Management ihn auch für eine kleinere Summe gehen lässt, um Ruhe zu bekommen.

    Alles vorbehaltlich ob Barcelona oder andere Vereine ihn überhaupt noch wollen bzw. bezahlen können.