Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Stattdessen hast du dann einen anderen Spieler und der kostet auch Geld, du Genie.

  • Stattdessen hast du dann einen anderen Spieler und der kostet auch Geld, du Genie.

    klar, aber allein auf Zirkzee bezogen hat er sogar Recht. Wenn er nicht verlängert, kostet er uns für das eine Jahr die Ablöse plus Gehalt.

    Man fasst es nicht!

  • Wir haben exakt 0€ weniger in der Kasse. NULL EURO. Opportunitätskosten sind keine echte Kosten im Sinne der Bilanzierung/Kostenrechnung. Wenn man hier deinen depperten Maßstab anlegt, machen wir jedes Transferfenster massive Verluste, da wir Spieler nicht verkaufen. Zumal, solange man den Spieler hat, ist der Wert in Form von Beinen statt Scheinen im Verein, also auch keine Kosten. Aber fabuliere du dir lieber mal weiter. Solltest über eine Anstellung in der Buchhaltung oder Finanzabteilung von Barcelona nachdenken. Da dürftest du mit offenen Armen empfangen werden...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Stattdessen hast du dann einen anderen Spieler und der kostet auch Geld, du Genie.

    ich weiß, dass das schwer ist. Tut mir leid, wenn es für dich zu kompliziert war.

    Das beinhaltet übrigens das Wörtchen "wert". Ist dem Verein das eine Jahr Zirkzee 15 Mio "wert". Oder ist es mehr "wert" 15 Mio zu haben und gar keinen Spieler. Oder die (einen Teil der);15 Mio zu nehmen und sie in Kwareschma (oder so) zu investieren.

    Aber kostenlos - um zur Ausgangssituation zu kommen - ist Zirkzee eben noch nicht

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wir haben exakt 0€ weniger in der Kasse. NULL EURO. Opportunitätskosten sind keine echte Kosten im Sinne der Bilanzierung/Kostenrechnung. Wenn man hier deinen depperten Maßstab anlegt, machen wir jedes Transferfenster massive Verluste, da wir Spieler nicht verkaufen. Zumal, solange man den Spieler hat, ist der Wert in Form von Beinen statt Scheinen im Verein, also auch keine Kosten. Aber fabuliere du dir lieber mal weiter. Solltest über eine Anstellung in der Buchhaltung oder Finanzabteilung von Barcelona nachdenken. Da dürftest du mit offenen Armen empfangen werden...

    In der KASSE hätten wir natürlich 10 Mio mehr, wenn man ihn verkauft. Bilanztechnisch aber natürlich in Punkto Aktiva -Passiva nicht.

    Da ist es ein Nullsummenspiel.

    Aber @jarlaxle hat natürlich schon Recht, wenn er sagt, dass es eben abzuwägen ist, ob man lieber die 10 Millionen plus Gehalt für einen anderen Spieler in die Hand nimmt, falls man von Zirkzee nicht überzeugt ist.

  • Wir haben exakt 0€ weniger in der Kasse. NULL EURO. Opportunitätskosten sind keine echte Kosten im Sinne der Bilanzierung/Kostenrechnung. Wenn man hier deinen depperten Maßstab anlegt, machen wir jedes Transferfenster massive Verluste, da wir Spieler nicht verkaufen. Zumal, solange man den Spieler hat, ist der Wert in Form von Beinen statt Scheinen im Verein, also auch keine Kosten. Aber fabuliere du dir lieber mal weiter. Solltest über eine Anstellung in der Buchhaltung oder Finanzabteilung von Barcelona nachdenken. Da dürftest du mit offenen Armen empfangen werden...

    Also du behauptest ernsthaft, dass wir, wenn wir mit der gleichen Konstellation wie aktuell in die Saison gehen (also Lewa plus Choupo), dass wir keinen Cent mehr in der Tasche haben (durch Zirkzee)?

    Ernsthaft?

    Wirklich?

    PS das hat exakt 0 mit Buchführung zu tun.

    Die Buchführung kommt NACH dem Deal und dann werden tatsächliche kosten verbucht.

    Aber bei der Entscheidungsfindung spielen Opportunitätskosten sehr wohl eine Rolle.

    Alles andere wäre irgendwas zwischen naiv und bescheuert.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das ist doch eine ganz andere Sachlage. Du stellst das immer so dar, als würden uns dadurch Kosten entstehen, worauf du dann irgendwelche wacklige Argumentation aufbaust. Ignorierst aber gleichzeitig, dass dadurch auch ein Spieler verloren geht, der im Zweifel ersetzt werden muss, was auch wiederum Ablöse etc. kostet.


    Dass solche Überlegungen eine Rolle spielen sollten, davon ist auszugehen....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Bei Barca geht man davon aus das der Deal bei ca 50 Millionen klappen wird. Der FC Bayern will weiterhin nur eine Zahlung akzeptieren. Mateu Alemany will so viele variablen Zahlungen einbauen wie möglich. Um die Kosten zu verteilen auf mehrere Jahre.

  • Die sollen uns erstmal den Rest von vidal überweisen bevor sie am nächsten Spieler baggern und in Häppchen bezahlen wollen

    Wobei auch daran nichts zu mäkeln ist, solange sie mit dem Zahlungsziel nicht hinterher sind. Wer weiß wieviele Raten da vereinbart wurden?!

  • Letzte Woche gab's hier noch einen Bericht das da immer noch was offen ist.

    Ich weiß ich hab den auch gelesen. Aber die 950.000 sind bezahlt. Auf den Bildern in der Quelle siehst du es ganz deutlich. 2020 waren die 950k noch aufgeführt, 2021 im Bericht nicht mehr. Das sind die offiziellen Listen die Barca jedes Jahr rausgibt.