Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Alles über 50mio an Ablöse kann ich verstehen, aber auch nur genau dann, wenn es einen halbwegs passenden Nachfolger gibt. Sportlicher Erfolg sollte immer an erster Stelle stehen und da hilft uns Lewandowski einfach zehn mal mehr weiter, als z.B ein Zirkzee. Es geht ja auch nicht nur um Tore, sondern auch um

    die Einbindung ins Spiel.


    Mir fällt nur kein geeigneter Nachfolger ein, weshalb ich - stand jetzt- auch bei 50mio nicht verkaufen würde… es sei denn ein Phantasie Vorschlag wie Kane würde stemmbar sein. Aber da muss man sich selber nichts vormachen.

    0

  • LEwa darf nicht für das aktuelle Gebot gehen.

    Wenn vor der fixen Summe keine 5 steht, hätte sich Kahn komplett selbst enteiert.

    Und auch Brazzo wäre dann nicht mehr tragbar

    Sagt wer? Fans aus ihren ideologischen Blasen? Und wer, außer die Menschen, die für die Finanzen in der Realität verantwortlich sind, kann das am besten beurteilen? Hier wird primär doch eh nur das Clickbaiting des Sommerlochs nachgeplappert und über Millionensummen diskutiert, als sei das Monopolygeld. Halt, weil man aus einer Blase heraus, nicht in der Verantwortung steht.

  • Schreibt doch einfach, dass ihr Lewandowski wegen dem Theater hier nicht mehr sehen möchtet. Das ist nachvollziehbar. Aber hört doch bitte auf, irgendwelche Ablösesummen als Scheingrund anzuführen.


    Der FCB wird auch in diesem Finanzjahr wieder eine schwarze 0 schreiben und ist daher tatsächlich nicht auf die Ablöse angewiesen. Mit der Ablöse wird man aufgrund des aktuellen Marktes auch keine einzige Kaderbaustelle beheben können. Das ist hier keine kaufmännische Entscheidung. Es geht hier, neben den sportlichen Gründen, um ganz andere Faktoren.

    das ist immer eine kaufmännische und sportliche Entscheidung, und das wird gegeneinander abgewogen.


    Hat gar nichts mit schwarzer Null zu tun.

    Der Kaufmann hat nichts zu verschenken.

    Alles andere sind zur Zeit Verhandlungen und Verhandlungstaktiken, die leider auch zum Teil über die Presse laufen.


    Das Ergebnis wissen wir wahrscheinlich in 2 Wochen.

  • Barca und Lewa haben sich so in die Ecke manövriert das wir jetzt mal richtig melken können. Und ich finde es gut das wir es machen, besonders gefällt mir, dass wohl die Ablöseforderung mit jedem Tag höher wird.

    Irgendwann ist das Verhältnis Wert-Gegenwert surreal und die Blase platzt. Oder, zahlst Du im Autohaus jeden Preis für dein Traumauto?

    Pragmatisch ist, schaut man sich woanders um oder ändert man den Traum. Wahrscheinlich wird Barca das machen. Sport1 aus Polen schreibt, dass Barcelona über 50 Millionen nicht gehen wird.

  • Raphinha zahlen die zwar in drei Raten aber bei 60 Mio. ist das eben mehr Wertschätzung als für den Weltfußballer.:thumbsup:


    Für mich ist der auch vollkommen überbezahlt.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Sport1 aus Polen schreibt, dass Barcelona über 50 Millionen nicht gehen wird.

    Gut, dann wechselt er halt nicht und der FC Pleitegeier kann sich das gewünschte neue Spielzeug abschminken.

    Die weiter oben genannten 75 Millionen wären schon eine ansprechende Summe. Die sollen bluten und zwar richtig.

    0

  • Irgendwann ist das Verhältnis Wert-Gegenwert surreal und die Blase platzt. Oder, zahlst Du im Autohaus jeden Preis für dein Traumauto?

    Pragmatisch ist, schaut man sich woanders um oder ändert man den Traum. Wahrscheinlich wird Barca das machen. Sport1 aus Polen schreibt, dass Barcelona über 50 Millionen nicht gehen wird.

    50 Millionen sind eh schon ne Menge Geld für ihn… man sollte die Kohle nehmen und er soll gehen, ich glaube nicht, dass er bei barca jemals die Wertschätzung erhält wie hier bei Bayern, wo man alles nach ihm im Angriff ausgerichtet hat …

  • Schreibt doch einfach, dass ihr Lewandowski wegen dem Theater hier nicht mehr sehen möchtet. Das ist nachvollziehbar. Aber hört doch bitte auf, irgendwelche Ablösesummen als Scheingrund anzuführen.


    Der FCB wird auch in diesem Finanzjahr wieder eine schwarze 0 schreiben und ist daher tatsächlich nicht auf die Ablöse angewiesen. Mit der Ablöse wird man aufgrund des aktuellen Marktes auch keine einzige Kaderbaustelle beheben können. Das ist hier keine kaufmännische Entscheidung. Es geht hier, neben den sportlichen Gründen, um ganz andere Faktoren.

    Naja, das ist mir dann schon zu sehr schwarz/weiß. Bei 40 Mio versteh ich es gerade noch, aber 50 oder 60 Millionen haben oder nicht haben - das ist schon großer Unterschied.

  • Irgendwann ist das Verhältnis Wert-Gegenwert surreal und die Blase platzt. Oder, zahlst Du im Autohaus jeden Preis für dein Traumauto?

    Pragmatisch ist, schaut man sich woanders um oder ändert man den Traum. Wahrscheinlich wird Barca das machen. Sport1 aus Polen schreibt, dass Barcelona über 50 Millionen nicht gehen wird.

    Sind die Verhandlungen schon geplatzt? Hab ich was nicht mitbekommen?


    Das Barca keine 100 Fantastillionen zahlt ist klar, aber verschenken muss man den Robert auch nicht.


    Dein Beispiel ist aber auch lebensfremd, welches Autohaus macht ein Auto immer teurer wenn der Kunde Kaufabsicht geäußert hat🤔.

  • Mehr als 60 Mios für einen Spieler wie Raphinha rausknallen, aber beim Weltfußballer sich erst nach dem dritten Angebot auf 40 Mios hochstottern. Ist genau mein Humor.


    Ich schreibs schon seit Jahren. Mit Barca sollte man einfach keine Geschäfte mehr machen.

  • Mehr als 60 Mios für einen Spieler wie Raphinha rausknallen, aber beim Weltfußballer sich erst nach dem dritten Angebot auf 40 Mios hochstottern. Ist genau mein Humor.


    Ich schreibs schon seit Jahren. Mit Barca sollte man einfach keine Geschäfte mehr machen.

    Da gebe ich Dir Recht..nur was soll man machen,wenn die Spieler zu diesem Pleiteverein wollen?

  • Da gebe ich Dir Recht..nur was soll man machen,wenn die Spieler zu diesem Pleiteverein wollen?

    Genau das, was die Vereinsführung aktuell richtigerweise macht. Entweder zahlt Barca einen sehr hohen Preis oder Lewandowski bleibt halt noch ein Jahr.

  • Mehr als 60 Mios für einen Spieler wie Raphinha rausknallen, aber beim Weltfußballer sich erst nach dem dritten Angebot auf 40 Mios hochstottern. Ist genau mein Humor.


    Ich schreibs schon seit Jahren. Mit Barca sollte man einfach keine Geschäfte mehr machen.

    nur das der um ein Vielfaches jünger ist, hoffentlich fallen wir mit einer überzogenen Haltung nicht auf die Schnauze, Lewandowski traue ich absolut zu, den Paragraphen zu ziehen bezüglich letztes Vertragsjahr, wenn er merkt bei uns herrscht Sturheit ist ihm alles zuzutrauen, dann wird man den 50+ Mio die hier vielen zu wenig sind nachtrauern.

    0

  • Hast Du überhaupt versucht zu verstehen? Es wäre auf unserer Seite eben auch dumm auf 60 Total zu verzichten, weil wir stur an 70 festhalten. Und dann nächstes Jahr 0 und 1 Jahr Ärger.

    Dass es ein Jahr lang Ärger gibt, ist aber auch nur eine These, keine Gewissheit. Lewandowski würde, bliebe er beim FCB, um einen neuen Vertrag spielen. Machte er ein Jahr lang Ärger und brächte keine Leistung, würde der Anschlussvertrag sehr sicher geringer dotiert sein als wenn er 40 Tore schießt. Und weil Lewandowski mehr als alles andere geldgeil ist, teile ich Deinen Pessimismus in keiner Weise.

  • Dass es ein Jahr lang Ärger gibt, ist aber auch nur eine These, keine Gewissheit. Lewandowski würde, bliebe er beim FCB, um einen neuen Vertrag spielen. Machte er ein Jahr lang Ärger und brächte keine Leistung, würde der Anschlussvertrag sehr sicher geringer dotiert sein als wenn er 40 Tore schießt. Und weil Lewandowski mehr als alles andere geldgeil ist, teile ich Deinen Pessimismus in keiner Weise.

    und welchen Vertrag, sollten wir ihm anbieten? Nächsten Sommer ist Lewa 35, welche Summe könnte man da riskieren?
    Auch wegen dieser Frage, wäre ich mittlerweile für den Verkauf, kann jeder sehen wie er will.

    0

  • nur das der um ein Vielfaches jünger ist, hoffentlich fallen wir mit einer überzogenen Haltung nicht auf die Schnauze, Lewandowski traue ich absolut zu, den Paragraphen zu ziehen bezüglich letztes Vertragsjahr, wenn er merkt bei uns herrscht Sturheit ist ihm alles zuzutrauen, dann wird man den 50+ Mio die hier vielen zu wenig sind nachtrauern.

    Angst ist und war schon immer ein schlechter Ratgeber. Grade wenn es um solche Luftschlösser wie diesen Paragraphen geht....