Weltfußballer Robert Lewandowski

  • Eben. Als die schwach-gelben zweimal in Folge auch reichlich deutlich die Schale holten und im zweiten Jahr zu allem Überfluss das Double :x da war von "Langeweile" und "Spannungsverlust" nirgendwo Rede - da war alles einfach "geil". Die kommende "Wachablösung" wurde bejubelt wie sonst was. Das ist also eine extrem heuchlerische Debatte - wie eigentlich immer, wenn es um den FCB geht. Jahrelang wurde doch genüsslich und süffisant medial verbreitet, dass der FCB ja vielleicht die Schale holen könne, aber international halt einfach nix zu melden hat. Jetzt, wo sich das geändert hat wechselt die Journaille eben einfach mal entsprechend die Spur, sucht sich die nächstmögliche "Anti-Bayern-Taktik" und der handelsüblich gestrickte Bayern-Hasser plappert natürlich auch da alles nach, was er vorgesetzt bekommt. Vernünftiges Diskutieren ist a) kaum möglich und b) hab ich mir das deswegen abgewöhnt, man vergeudet sonst schon völlig überflüssig Lebenszeit.
    Diese Neid- und/oder Hass-Tiraden sollte man einfach weglächeln. Ganz nach dem Motto "Lächeln ist die eleganteste Art seinem Gegner die Zähne zu zeigen." ... Langweilig wird mir das Ganze sowieso erst werden, wenn wir fünfmal in Folge mit ca. 20 Punkten die Schale geholt haben. Vielleicht. Aber wirklich nur vielleicht. ;-)

    0

  • Geht mir auch so,
    hatte neulich eine Diskussion mit meiner Schwägerin (Bayern Hasser)
    Sie sagte "ja,Bayern kauft allen die Spieler weg, und setzt Sie auf die Bank ,wie z.b. Diego !"
    :D:D:D
    Natürlich hat Sie bei mir Hausverbot !;-)

    0

  • Jetzt regt Euch doch nicht so darüber auf.


    Natürlich nimmt man es anders wahr, wenn der FC Bayern mit Riesenvorsprung Deutscher Meister wird als wenn das Dortmund gelingt. Bei Dortmund ist es die Hoffnung auf eine Wachablösung und bei Bayern die Manifestierung einer Vorherrschaft, die im Grunde seit 40 Jahren gegeben ist.


    In Deutschland gibt es eben unheimlich viele Neidhammel. Das ist doch nicht nur im Fußball so. Wer viel Geld verdient und erfolgreich ist, ist ein Betrüger oder schlimmeres, anders kann man gar nicht reich werden - und deshalb ist es nur recht und billig, den Reichen ihren Reichtum zu entziehen. Zum Wohle der Allgemeinheit natürlich…


    Das sind Verhaltensmuster, die sich zwar auf den FC Bayern projizieren, aber im Grunde wenig mit ihm zu tun haben.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Host: jp.myfcb.de\r\n
    useragent: systemerror.515 __ Gecko/20060508
    Accept: text/xml,application/xml,application/xhtml+xml,text/html;q=0.9,text/plain;q=0.8
    Accept: https://www.myfcb.de/forum/ind…Id=2&page=17&topicId=3492
    Accept-Encoding: gzip,deflate\r\n\https://www.myfcb.de/forum/ind…?categoryId=3&topicId=851
    System Error: https://www.myfcb.de/forum/index/showtopic.html?categoryId=3&topicId=851https://www.myfcb.de/forum/index/showtopic.html?RoberRobertLewan(§/%$/$(§KKKiiicategoryId=3&topicId=851https://www.myfcb.de/forum/index/showtopic.html?categoryId=3&topicId=851
    System Error515System Error515System Error515System Error515System Error515System Error515System Error515System Error515System Error515System Error515System Error515

    4

  • Kurze Frage: Seid ihr wirklich alle so begeistert von dem Transver? Um ehrlich zu sein kann ich das nänlich nicht so ganz nachvollziehen! Klar ist er ein super Spieler aber wir haben eine Menge super Spieler => meist haben wir jedoch nur einen Stürmer und das war Mandzuki der meiner Meinung nach ein Hammer Spieler ist! Und auf der Ersatzbank haben wir auch noch ne Menge gute Spieler! Wieso brauchen wir dann Lewandowski? Gibt es einen Zweck für diesen Transver außer den BVB zu schwächen?
    So das sind meine Bedenken zu der ganzen Sache! :x

    0

  • Vielleicht weil ein Pizarro auch nicht jünger wird und Robert ein Weltklassestürmer ist.
    Wär jetzt mal ne spontane Vermutung von mir.


    Den BVB zu schwächen...meine Güte, Robert wär sowieso gegangen. Wenn nicht zu uns, dann zu nem anderen Verein. Wer kanns ihm verübeln?
    Und sein Wunsch war der FC Bayern.
    Sollen wir dann sagen "Nee Robert, lass mal. Du bist Weltklasse und kannst ablösefrei kommen, aber wir wollen nicht diejenigen sein, die den BVB nicht schwächen, deshalb geh mal lieber nach Spanien!"?


    ...

    0

  • Inwieweit schwächt man damit den BVB, würde er doch auch nicht verlängern, wenn wir ihn nicht verpflichtet hätten. Dann würde er halt zu Real gehen, ebenso ablösefrei.

  • Vielleicht weil ein Pizarro auch nicht jünger wird und Robert ein Weltklassestürmer ist.
    Wär jetzt mal ne spontane Vermutung von mir. (Sorry hab noch nicht raus wie man hier zitiert)
    Das stimmt ernste Frage: Wenn du entscheiden müsstest wer bei den nächsten Spielen Stürmer ist (da die Aufstellung von uns sehr oft nur einen Stürmer vorsieht) wenn von den zwei Alpha-Tieren würdest du als Stürmer nehmen => LEwandowski oder Mandzuci? Ich glaube einfach nicht das die beiden es lange in einem Team aushalten (tut mir leid das ich diese Bedenken habe!!!)


    Und ja es ist jetzt erst mein zweiter Beitrag was daran liegen mag das ich genau seit heute angemeldet bin :p


    Und zum Schwächen des BVB's ja gut die Spanier hätten ihn gerne .. nein nicht nur gerne sondern mit Handkuss gehabt (11 Mio ) ... aber ich hätte ihn ihnen auch vergonnt... natürlich ist es super das wir weder ablöse noch sonst was zahlen mussten aber trotzdem finde ich das wir schon ne super Manschaft haben... jetzt ist sie aber langsam so gut das es bald keine/wenig Konkurenz für die Bayern gibt und um ehrlich zu sein obwohl ich dem BVB nicht gerade wohlgesonnen bin.. die Spiele Bayern gegen Dortmund habe ich in vollen Zügen genossen ... denn die waren bis jetzt eigentlich fast immer schöne Spiele und deswegen finde ich es einfach schade wenn dieser Gegner der Bayern einen seiner besten Spieler verliert!


    So jetzt habe ich auch meinen Senf dazu gegeben!

    0

  • Seit wann bist du denn Fußballfan? Man könnte langsam glauben, dass es keine deutsche BL gab vor den Duellen zwischen uns und den Zecken in den letzten Jahren. Naja, man will den Mist ja auch als Clasico verkaufen. Scheint zu wirken.
    Mir ist es völlig egal, ob wir uns mit Dortmund, Schalke, Bremen, Leverkusen, Hamburg oder Kaiserlautern duellieren. Wenn einige FCB-Fans mittlerweile ihre Freude am Fußball auch nur noch vom BVB abhängig machen, dann sollten sie ernsthaft überlegen das Lager zu wechseln. Da stimmt etwas mit den Sympathien leider nicht.
    Die Gegner des FCB kommen und gehen. Dennoch wird es nicht langweilig.

    0

  • Vorab: Die Kadersituation beim BVB darf für unsere eigene Kaderplanung NIEMALS eine Rolle spielen.


    Ansonsten: Neue Reizpunkte setzen.


    So tat es Mandzu mit Gomez, Gomez vor ihm mit Klose/Toni...Makaay...Elber...and so on.


    Weiterer Pluspunkt im Sommer: Lewandowski spielt keine WM.


    Vielleicht unser einziger Offensivspieler, der nicht mindestens bis in den Juli rein (Viertelfinale) in Brasilien unterwegs ist.

  • Seh ich absolut genau so. Zumal das Spiel gegen den BVB noch nichtmals das Schönste war.
    Da fand ich z.B. das gg. Kusen interessanter.


    lissiwe :


    Also sollen wir jetzt mit der Kaderplanung aufhören, weil wir ja schon so viele gute Spieler haben?
    Schonmal daran gedacht, dass ein Profisportverein immer das Optimale rauskitzeln will und das im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten?


    Wer stehen bleibt, steht im Weg

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*