Sebastian Rode

  • In die Rotation zu kommen, ist ja schon viel.


    Stammplaetze wird es ohnehin wenige geben. Allenfalls Lahm und Alaba. Selbst eine Rotation zwischen Lewandowski und Mueller ist denkbar, Vor allem wenn man zurueckblickt auf die WM: Auf die vielen Tore und das grandiose Pressing von Mueller von der 9 .


    Es muss rotiert werden, denn das Angebot ist jetzt mit Badstuber, Rode, Lewandowski, einem heranreifenden Hjolberg und Green immer groesser.


    Rode scheint auf jeden Fall ein verbissener Kaempfer zu sein, der der Konkurrenz maechtig einheizen wird.

    0

  • Will niemanden blöd anmachen, aber verstehe manche hier einfach nicht. Der hat das doch exakt genau so schon in der Liga gezeigt. Der ist nicht einfach ein kleines Talent aus Frankfurt, sondern hat schon richtig gut aufgespielt und bewundernswert ist dann eher der Punkt, dass er das, was er ja schon woanders nachweislich geleistet hat, jetzt auch hier sofort leistet.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Viele haben ihn in die Kategorie Kirchhoff, Schlaudraff und Co gesteckt oder ihn bislang überhaupt nicht spielen sehen. Bewundertswert finde ich persönlich auch deinen letzt Punkt, dass er hier nämlich sofort so spielt, als ob er schon lange hier wäre. Da haben sich Neuzugänge schon ganz anderes präsentiert, vorallem wenn man "eigentlich" nichts von ihnen erwartet hat.

  • Über Kirchhoff wurden hier nach der Vorbereitung ähnliche Lobeshymnen geschwungen. Da sahen viele schon den Ablöser von BS durch ihn gekommen.


    ME ist Rode ein reiner Kaderauffüller, der kaum Einsatzminuten bekommen wird.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich sehe das ähnlich. Nachdem was ich bisher von ihm in der Bundesliga gesehen habe, kann er ein guter bis sehr guter Bundesligaspieler werden. Das wird aber nicht reichen, um sich bei uns im ZM durchzusetzen. Er hat sicher mehr Chancen, wenn er sich auf RV konzentriert, aber auch da wird es sehr schwer für ihn werden.


    Es ist ja nun auch nicht so, dass er in den Vorbereitungsspielen herausragend war. Es kam doch eher ein 'huch, der kann ja ganz gut bei uns mitspielen'.
    Ja, das kann er. Er ist ein guter Fussballer.
    Aber er ist nicht stark genug für unser Mittelfeld.

    0

  • Kirchhoff war ja nicht mal bei Mainz unangefochtener Stammspieler, während Rode bei der Eintracht ein absoluter Leistungsträger war.


    Viel wichtiger aber ist, dass Rode sich hier beim FCB vom ersten Tag an voll reinhängt, Selbstbewusstsein und vor allem Biss zeigt. Erinnert mich irgendwie an Brazzo von der Einstellung her.


    Natürlich wird er einen Kroos nicht ersetzen sollen, aber das verlangt ja wohl auch niemand. Ein wertvoller Rotationsspieler könnte er aber allemal werden.

  • Wenn alle Fit sind, ist er ein guter Ersatz und ich denke genau dafür wurde er geholt. Man hatte bei der Pflichtung kein großes Risiko, also warum nicht. Aus wirtschaftlicher Sicht können wir nun mal nicht für jede Position einen Spieler auf die Bank packen der 6-10 Mio verdient.


    Das man beim Fc Bayern weiterhin auf den wirtschaftlichen Erfolg achtet finde ich gut und verzichtet dann lieber auf den einen oder anderen zu teuer erkauften Titel.

    0

  • Richtig Rode ist vorerst als Rotationsspieler eingeplant und nicht als der neue Superstar.Man muss einfach mal schauen zu welchem Zweck Spieler geholt werden und welche Rolle diese im Verein Spielen sollen....


    Für mich bis jetzt ein sinnvoller Transfer ohne großes Risiko

    0

  • Rode für mich heute einer der schwächsten...
    Nach hinten rennen war nix für ihn. Kann aber mal passieren beim ersten Spiel, wo's dazu auch noch um was geht (gg den BVB). Hat sich dann nach der. HZ zusammengerafft und hatte ein paar Szenen, welche nicht jeder hatte...

    0

  • Dafür hatte ich aber Rode (neben Neuer) das Gefühl, dass er sich richtig reinhängt und um die Bälle kämpft, selbst wenn er sie einige Male verloren hat.
    Zugegeben, es waren auch noch ein paar Fehlpässe dabei, aber die Moral hat definitv gestimmt für ein Spiel gegen Dortmund.

    0