Sebastian Rode

  • zumindest will man noch kohle sehen, wenn es mit carlo im ersten anlauf doch noch nicht funzen sollte, oder er danach ligatechnisch schwächelt... :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • zuletzt wurde sogar noch dementiert, da sich rode angeblich noch nicht entschieden hat und die 25 Millionen sind die MÖGLICHE gesamtsumme inkl. ALLER bonuszahlungen... der sockelbetrag liegt bei ca. 12-15 millionen...

    13:42 Uhr
    Rode-Update 2


    Dass Sebastian Rode die Bayern verlässt, ist wohl so sicher wie das Amen in der Kirche. Wohin es für ihn geht, soll allerdings noch nicht fix sein. Nach Informationen von Goal ist neben dem BVB auch noch ein Londoner Klub im Rennen. Gerüchten zufolge handelt es sich um den FC Arsenal. Im Laufe dieser Woche wird Rode ein abschließendes Gespräch führen, um seine sportlichen Chancen auszuloten. Am Wochenende soll dann die endgültige Entscheidung fallen.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • 15mio sockel + bonuszahlungen für Einsätze und beinahe gewonnene Titel. :P:thumbsup:
    Ein erster Fingerzeig das wir ab jetzt auch
    Beim verkaufen aufs geld achten müssen und werden.
    Sollte der deal so über die Bühne gehen,
    Bin ich grundsätzlich damit zufrieden, auch wenn ich den jung ungern bei den zecken sehen würde.

  • 13:42 Uhr Rode-Update 2


    Dass Sebastian Rode die Bayern verlässt, ist wohl so sicher wie das Amen in der Kirche. Wohin es für ihn geht, soll allerdings noch nicht fix sein. Nach Informationen von Goal ist neben dem BVB auch noch ein Londoner Klub im Rennen. Gerüchten zufolge handelt es sich um den FC Arsenal. Im Laufe dieser Woche wird Rode ein abschließendes Gespräch führen, um seine sportlichen Chancen auszuloten. Am Wochenende soll dann die endgültige Entscheidung fallen.

    Quelle bitte...

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Mensch Sebastian, musste es ausgerechnet der BVB sein? ;) Naja, Hauptsache wir bekommen noch eine nette Ablöse. Ich kann über den Jungen nichts Schlechtes sagen. Er hat sich immer vorbildlich verhalten, wenn er gebracht wurde, immer vollen Einsatz gezeigt. Leider hat es hier nicht zu mehr gereicht. Man braucht aber auch solche Spieler im Kader.

    0

  • "Wäre der ideale Schweini-Nachfolger."


    Hm...vielleicht sollte er davor noch Stammspieler in einer Spitzenmannschaft werden ? Das könnte helfen...

    Ja, deshalb habe ich ja geschrieben:


    Hoffe, dass es dann auch endlich in Zukunft mit dem Sprung in die Nationalmannschaft klappt.

    "dann" soll heissen, wenn er dann in Dortmund Stammspieler ist (was er ja hier nicht war) :huh:

    0

  • Verstehe nicht ganz warum er nach Dortmund geht. Tuchel setzt ähnlich auf Ballbesitz wie PG, da passt er eigentlich nicht so richtig rein. Auch wenn mit Gündogans Weggang da jetzt ein Platz im ZM frei ist.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Ich finde das Rode beim FCB deutlich zu schlecht weggekommen ist... wenn er spielen durfte, hat er mich nie wirklich enttäuscht... bei den meisten Trainern hätte Rode häufiger aufm Platz gestanden, als unter Pep! Ich werde ihn etwas vermissen, aber verstehe den Jungen, wenn er häufiger spielen möchte, muss er wechseln...Ancelotti will ja mehr oder minder an Peps Arbeit ansetzen, das verspricht weiterhin geringe Einsatzzeiten :(

  • Sorry, aber so ein sympathischer Typ Rode auch ist, von der Qualität her ist er in unserem Kader im ZM einfach auf einer der hinteren Kaderpositionen einzuordnen.


    Jeder Trainer der Welt der einen Vidal im Kader hat würde diesen Rode vorziehen.



    Unterm Strich hatten wir 2 Jahre einen Ergänzungsspieler wie man ihn sich nicht besser wünschen konnte und bekommen jetzt unterm Strich noch deutlich mehr Geld als wir Rode in den zwei Jahren an Gehalt bezahlt haben.


    Rode hat hier gut verdient und perfekte Bedingungen gehabt um sich weiterzuentwickeln. Jetzt bekommt er (wahrscheinlich) die Chance sich bei einem CL-Dauergast durchzusetzen.



    Unterm Strich ist das Kapitel "Rode beim FC Bayern" für Rode gut und für uns hervorragend gelaufen...

    0

  • sehr angenehmer zeitgenosse!


    hat hier immer leistung gezeigt, sicher auch viel mehr gezeigt als ursprünglich die meisten von ihm zunächst erwartet haben und trotzdem - auch wenn es unterm strich wenige einsätze waren - sich immer loyal gezeigt und geäussert.


    ich wünsch ihm alles erdenklich gute auf seinem weiteren weg und sportlichen laufbahn.


    machs gut und danke für alles 8);)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Verstehe nicht ganz warum er nach Dortmund geht. Tuchel setzt ähnlich auf Ballbesitz wie PG, da passt er eigentlich nicht so richtig rein. Auch wenn mit Gündogans Weggang da jetzt ein Platz im ZM frei ist.

    allerdings eben nicht auf unserem niveau und auch die konkurrenz ist jetzt für ihn beileibe nicht so stark...
    rode war ja im system von pep kein völliger fremdkörper, aber eben einfach nicht gut genug, wie andere und dann fällt das eben negativ auf...
    in dortmund steckt der ballbesitz noch in den kinderschuhen und rode ist kein alter sack, der sicherlich noch dazulernen kann, wenn er denn die nötige spielpraxis bekommt, wovon ich ausgehe, die er hier auf grund der riesigen konkurrenz nie haben konnte...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Rode bringt den Dortmundern eine physische Komponente im Mittelfeld, die ihnen zuletzt fehlte. Gerade in den Topspielen etwa gegen uns oder Liverpool. Bender hat die zwar auch, ist aber ansonsten ein Holzfuß, der unter Tuchel eher nur in der Abwehr taugt. Rode hat da ein technisch stärkeres Füßchen und ist in der Spielidee durch Pep geschult.


    Ich denke, er kann dort eine gute Rolle spielen.

    0

  • Die Aussicht, ihn im "Reus-Gedächtnis-Pokal" gegen uns im schwachgelben Trikot zu sehen, lässt in meinem Bauch heute schon ein Druckgefühl entstehen, dass hoffentlich nicht chronisch werden wird.

    Ist Nagelsmann wirklich so lernresistent?!