Sebastian Rode

  • Wer hier einmal richtig Blut geleckt hat, geht nicht freiwillig! Zumal mit Lahm, Schweinsteiger und Alonso mittelfristig gleich 3 Konkurrenten wegfallen! Rodes Zukunft liegt hier, nicht in Wolfsburg!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Man kann Spieler nicht gegen ihren Willen zu einem Verein wechseln lassen, schon gar nicht, wenn man einen Spieler mit einem anderen "verrechnet".


    Der VfL Wolfsburg ist doch nicht unrealistisch. Sie wissen genau, dass sie Kevin de Bruyne irgendwann eh verkaufen müssen. Wenn de Bruyne unbedingt gehen will, ist es unabhängig von Sebastian Rode nicht schlau, ihn zu halten. Ich denke nicht, dass die eine Personalie etwas mit einer anderen zu tun hat. Rode wird nicht wechseln. :)

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich mag den Typen einfach. Bescheiden, emsig und sehr integer. Auf dem Platz ein kleiner Jeremies.


    Aber unabhängig vom WOB-Gerücht mit De Bruyne wird sich die Frage stellen, ob er bei uns in den kommenden Jahren immer einer der ersten Einwechselspieler bleiben möchte oder den nächsten Schritt geht, um sich bei einem anderen CL-Teilnehmer als Stammspieler auch für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Er ist die perfekte Waffe von der Bank, aber auch Sicht des Spielers kann er woanders vllt schneller reifen bzw öfter spielen. Er ist aber eigentlich nicht der Typ, der nach einem Jahr wieder geht.
    Schwierig. Ich bin sicher, dass neben WOB auch Vereine wie Leverkusen oder Schalke anfragen werden. Die Frage wird sich als noch öfter stellen.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Rode ist für mich die große Hoffnung für unser Mittelfeld.


    Es ist einfach sagenhaft was er diese Saison schon gezeigt hat. Er kämpft ohne Ende (das war zu erwarten) er rennt ohne ende (das war zu erwarten) er arbeitet defensiv super mit (das war zu erwarten) er spielt technisch auf höchstem Niveau in Kombinationen mit (das war nicht zu erwarten) und er spielt sehr stärke Pässe (das war auch nicht zu erwarten).


    Ich sehe nicht ein Kritikpunkt an ihm oder irgend ein Argument was dagegen Spricht das er hier Stammspieler wird.

    0

  • das er gestern abend auf der internen Mannschaftsfeier die Schale reintragen durfte, zeigt die Wertschätzung die er in der Mannschaft genießt


    ich bin sicher er wird in den kommenden jahren noch eine sehr sehr wichtig rolle beim fcb spielen


    ich hoffe er bekommt in der neuen Saison mehr einsätze, man sollte ihm die Chance geben

    0

  • Der arme Sebastian hat sich Gestern ganz schön von den Kollegen veräppeln lassen, sie ließen ihn die Schale auf den Balkon tragen, aber warum wohl? ;-) Warum, konnte man im Rathaus sehen, der einzige der sich am Büffet nicht richtig was schnappen konnte war Rode, eine Hand war immer belegt um die Schale zu tragen. Einmal wollte er sie vorm Büffet Alonso überreichen, der lehnte aber dankend ab. :D

    „Let's Play A Game“