Sebastian Rode

  • Rode spielt offensichtlich keine Rolle mehr. Er hat nicht viel mehr Spielminuten als Sven Ulreich. Falls ihm CA keine deutlich bessere Perspektive aufzeigt sollte er wechseln. Im Endeffekt hat der Verein mit dem Vidaltransfer doch schon klar gemacht dass man nicht mehr an eine großartige Weiterentwicklung glaubt.

    0

  • Ich würde es schade finden, wenn er im Sommer wechselt. Auch wenn er bei anderen Vereinen in der Bundesliga mit Sicherheit eine wichtige Rolle übernehmen könnte, was ich ihm echt gönnen würde. Echt ein sympathischer Typ und er gibt immer alles, wenn er denn mal spielt, was leider viel zu selten vorkommt wie ich finde...

    0

  • Ich glaube auf das Pferd wird Rode nicht mehr setzen, ich würde es auch nicht. Er hat hier viel gelernt und würde bei einem Verein wie Leverkusen, Wolfsburg, Schalke, Gladbach etc Stammspieler sein. Ich finde den Jungen klasse aber ein Wechsel würde ich an seiner Stelle auch klar machen.

  • doch gerade auf das Pferd würde ich setzen, weil ich auch denke das der eine oder andere uns verlassen wird


    ein brazzo oder auch Jerry haben auch nicht immer gespielt

    0

  • Na ja, Brazzo und Jeremies haben aber relativ häufig gespielt, während es bei Rode doch eher relativ selten der Fall ist.


    Ist aber auch kein Wunder, bei der Konkurrenz im MF bei uns. Da wird Rode auch unter CA nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinauskommen.


    Ich würde mir auch wünschen, dass er bleibt und diese Herausforderung annimmt, hätte aber auch ein gewisses Verständnis dafür, dass er dorthin wechselt, wo er wohl mehr Spielpraxis erhält.


    Am Ende des Tages muss sowieso Rode entschieden, welche Ziele er hat. Möglichst großen sportlichen Erfolg und ein sehr gutes Gehalt - dafür aber möglicherweise wenig Spielpraxis - oder viel Spielpraxis, aber deutlich weniger sportlichen Erfolg und gfs. "nur" ein gutes Gehalt.

  • ich weiß es ist verrückt, aber mit etwas geduld könnte man aus ihm auch einen RV machen, er ist schnell, bringt die Technik mit, das einzige was er noch lernen muss, dass er ruhiger wird

    0

  • Nein, tut mir leid- da hat selbst Kimmich dort schon bessere Leistungen gezeigt.


    Mir wäre es recht, wenn er bleibt, einen besseren Kaderspieler kann man sich eigentlich nicht wünschen. Aber wenn er weg möchte, ist es verständlich- und unersetzlich ist er halt auch nicht.

  • wer verläßt uns denn von den MF-Spielern?
    Alonso, Thiago haben verlängert, Lahm, KImmich und Vidal werden auch nicht gehen.


    Der einzige, der Rode am Spielen gehindert hat und gehen wird, ist Guardiola:-) Natürlich beginnt unter nem neuen Trainer erst mal wieder jeder bei Null. Andererseits muß sich Rode ja auch vor Beginn der nächsten Saison entscheiden und bis dahin kann ihm Ancelotti auch überhaupt nichts sagen, denn er sieht ihn ja nie spielen...


    Ein Wechsel wäre sicher eine äußerst nachvollziehbare Entscheidung.

    0

  • gebe ich dir durchaus recht , aber wenn man einen breiten kader hat sollte man den nutzen und somit in der zentrale jedem auch mal ne pause gönnen!!


    ganz ehrlich ich hoffe wirklich das CA sein potential sieht und daraus was macht, nur schöne worte wie bei pep, bringen einen spieler nicht wirklich weiter

    0

  • bei carlo soll er spielen?... :-O


    ausgerechnet bei DEM carlo, der zu gerne auf eine feste stammformation wert legt, die dann aber auch dementsprechend bestückt ist?... wer´s glaubt... :)


    ich lasse mich da ja gerne eines besseren belehren, aber daran glauben kann ich, ehrlich gesagt, nicht...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Das mit Rode verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht ganz, es gab sicher Spiele wo Rode eine Option gewesen sein könnte um dessen Motivation am köcheln zu halten.
    Ich hoffe mal nicht das man später mal ratlos mit dem Kopf schütteln muß warum man so einen Spieler ziehen lassen hatte, einen Spieler der bei einem anderen Verein ein super Spiel nach dem anderen hinlegt. Wir brauchen auch Mentalitätsmonster im Team, nicht nur außschließlich Edeltechniker. Ich hoffe sehr das es zu einem guten Gespräch mit dem neuen Trainer kommt, wäre echt Schade wenn Rode beim FCB keine Chancen mehr für sich sieht.

    „Let's Play A Game“

  • hier darf man gern auch sagen, dass pep einen fehler gemacht hat im umgang mit einem spieler


    er hat seinen vollmundigen worten für rode keine taten folgen lassen,


    ich hoffe auf das Gespräch mit CA und das rode uns als backup erhalten bleibt

    0

  • Bei dieser konkurnez um die spielminuten (Lahm kimmich vidal alonso thiago götze costa coman müller),
    Kann es nicht verwunderlich sein das rode wenig zum zug kommt.
    Auch wenn es natürlich schade für ihn ist und man sich Einsatzzeit für ihn wünscht,
    Muss man unter Berücksichtigung der individuellen Qualität der Konkurrenz einfach sagen,
    Das er zurecht wenig spielt. Alle anderen sind besser und wichtiger für uns.

  • Ja ein paar Minuten machen den braten, für ne langfristige Perspektive, aber auch nicht fett.
    Auf der 6 sieht er gegen vidal martinez alonso kimmich kein land.
    Auf der 8 sieht es gegen thiago vidal lahm nicht besser aus.
    Auf der rv/rm gegen lahm rafinha kimmich ist er chanchenlos.
    Ebenso zentral offensiv gegen müller costa coman götze thiago robben ribery.