Sammelthread für Grenzgänger / Schwellenspieler

  • Dann lassen wir doch einfach mal die 2. Mannschaft völlig außen vor.

    Das Problem ist doch ein völlig anderes und existiert nicht erst seit gestern

    Zurück zum Wundertrainner und Hernandez. Ohne das Ausrufen des Konkurrenzkampfendes wäre doch ein Hummels nicht gegangen - stattdessen aber wie geschehen der Trainer. IV - Hummels/Boateng/Süle -LV Alaba/Hernandez - und wer wäre ohne die Verletzung von Süle und Hernandez erst mal auf der Strecke geblieben - ein damals 18jähriger Davies, der doch erstmal nicht am LV Alaba vorbei gekommen wäre.

    Geht man dann mal eine Saison weiter, haben wir Süle Hernandez Boateng und Alaba als IV - und dahinter völlig chancenlos einen Nianzou. Dann gehen zwar Boa und Alaba aber dafür kommt dann Upamecano und Nianzou hatt immer noch keine Chance.

    Ein Richards spielt keine schlechte Saison bei Hoffenheim und es ist schon seine 2. Welche Saison hätte er den hinter Pavard oder den anderen Protagonisten in einer 3er-Kette beim FCB gespielt. Eher die gleiche wie Nianzou.

    Was kann ein Musiala alles spielen, aber wen hat er alls vor sich. Und das geht doch allen anderen genauso.

    Ein Verein wie Hertha, der keine Kohle hat, schmeißt seine jungen Spieler eben rein. Bei uns besteht die erste 15 aus Nationalspielern - und da muss sich dann auch der Trainer mit der Frage beschäftigen, welchen seiner Topstars er den zugunsten eines Talents auf die Bank setzt.


    Und dann sollen sich 18jährige Spieler weiterentwickeln.

    Die Spiele, bei denen es sich der Trainer wirklich leisten kann, den Nachwuchs frühzeitig zu bringen, ist doch eher überschauber.

    Und wenn sich die Chancen nur auf die Zeit beschräken, wo die Protagonisten verletzt sind, hilft das auch nicht wirklich weiter.

    Und dieses Problem hat nicht nur der FCB.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Und deshalb muss Teil der Lösung sein, die Jungs frühzeitig zu verleihen, den aufnehmenden Verein aber gezielt auszusuchen. Der genannte Richards ist auch das beste Beispiel. Er spielt in Hoffenheim und entwickelt sich dort Stück für Stück weiter. Ob es zukünftig für uns reichen wird? Möglicherweise. Sollte es nicht der Fall sein, wird es aber einen Markt für einen mehr oder weniger gestanden Bundesligaspieler geben.


    Nicht immer wird ein junger Spieler hier das Glück eines Davies haben. Davies war auch beispielsweise näher am Team dran als Vidovic oder Richards zum damaligen Zeitpunkt.

  • Und deshalb muss Teil der Lösung sein, die Jungs frühzeitig zu verleihen, den aufnehmenden Verein aber gezielt auszusuchen. Der genannte Richards ist auch das beste Beispiel. Er spielt in Hoffenheim und entwickelt sich dort Stück für Stück weiter. Ob es zukünftig für uns reichen wird? Möglicherweise. Sollte es nicht der Fall sein, wird es aber einen Markt für einen mehr oder weniger gestanden Bundesligaspieler geben.


    Nicht immer wird ein junger Spieler hier das Glück eines Davies haben. Davies war auch beispielsweise näher am Team dran als Vidovic oder Richards zum damaligen Zeitpunkt.

    Das wird bis auf die absoluten Ausnahmen und Supertalente nicht Teil der Lösung sondern die einzige Lösung sein. Das ist doch auch ein reines Zahlenproblem.

    Unsere - und nicht nur unsere - U19 spuckt jedes Jahr zwischen 6 -8 Jungs in den Seniorenbereich. Das wären dann alleine beim FCB in drei Jahren mal eben 20 Spieler.

    Wer allen Ernstes glaubt, dass man die mal so eben locker integrieren kann, der hat keine Ahnung vom Profifußball.

    Wenn es denn bei einem oder zwei pro Jahr gelingen würde, wäre das schon eine tolle Quote

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Und deshalb muss Teil der Lösung sein, die Jungs frühzeitig zu verleihen, den aufnehmenden Verein aber gezielt auszusuchen. Der genannte Richards ist auch das beste Beispiel. Er spielt in Hoffenheim und entwickelt sich dort Stück für Stück weiter. Ob es zukünftig für uns reichen wird? Möglicherweise. Sollte es nicht der Fall sein, wird es aber einen Markt für einen mehr oder weniger gestanden Bundesligaspieler geben.


    Nicht immer wird ein junger Spieler hier das Glück eines Davies haben. Davies war auch beispielsweise näher am Team dran als Vidovic oder Richards zum damaligen Zeitpunkt.

    Ja aber die Spieler müssen da halt auch erstmal mit machen. Der Vertrag darf ja auch erst ab 18 unterschrieben werden und das ist bei vielen doch schon eigentlich zu spät. Wieso sollten die hier unterschreiben wenn man sieht das sie eh keine Chance haben und wir nur mit denen Geld verdienen wollen.

  • Ja aber die Spieler müssen da halt auch erstmal mit machen. Der Vertrag darf ja auch erst ab 18 unterschrieben werden und das ist bei vielen doch schon eigentlich zu spät. Wieso sollten die hier unterschreiben wenn man sieht das sie eh keine Chance haben und wir nur mit denen Geld verdienen wollen.

    Das ist doch überall so! Der ewige 16jährige ist mit 12!!! von St.Pauli zum BVB und mittlerweile sagt der Berater des 17jährigen - ob er hier verlängrt, werden wir sehen. So hat sich das ganze eben verändert.

    Vor Jahren spielten ein Hummels oder Müller mit Anfang 20 noch in der 2. Mannschaft, ein Miro Klose, der große Miroslav Klose spielte mit 20 beim SG Blaubach-Diedelkopf.

    Und wenn du heute mit 18 nicht wenigstens einen Profivertrag in der 1. Liga hast, dann bist du anscheinend gescheitert.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Rauschberg : Die Zeiten ändern sich nun mal.

    Na eben! Dann muss man das aber auch so akzeptieren. Dann werden eben die 18jährigen verliehen.

    Früher wurden halt die 21jährigen verliehen. Dann darf ich aber nicht fragen, was wir denn mit den 17jährigen machen.

    Füher hätte doch kein 15jähriger den Verein durch die halbe Republik gewechselt, heute wechseln die durch halb Europa.


    Ist doch nicht nur im Fußball so! Denk doch mal in die Ende 60er/Anfang 70er zurück. Wer da als 18.jähriger nicht um 22.00 Uhr zuhause war, bekam Stress.

    Und heute gehen die 16jährigen um 23.00 Uhr ert los, weil ja in den Clubs vor Mitternacht nichts los ist. Kenne ich doch von meinen Kids! Früher bist du um 1 ins Bett, heute ziehen die nach leichtem Vorglühen um 1 los.

    Die Zeiten ändern sich! Oder wie der grosse Marco sagt : ISSO

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ist Arrey-Mbi eigentlich verletzt? Er hat ja bisher 0 Minuten für Köln gespielt, hat sich also richtig gelohnt die Leihe...

    Hast du ernsthaft erwartet, dass er von der vierten Liga in die Stammelf eines Erstligisten in der oberen Tabellenhälfte springt?

    Die Leihe ist bis Sommer 2023 angelegt, von daher war durchaus davon auszugehen, dass er im ersten halben Jahr nicht oft zu sehen sein wird. Zuletzt saß er immerhin schon mal auf der Bank, hatte in denen Wochen zuvor aber auch Corona. Das ist dann doch noch ein wenig zu früh, um den Stab über die Leihe zu brechen.

  • Wir wollen angeblich mit Scott verlängern, er will aber natürlich regelmäßig spielen.

    Soll Interesse von Celtic und Brentford geben. (Plettenberg)


    Ne Leihe zu Celtic könnte interessant sein.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Fragen sind halt

    A) wo spielt er mehr? Da könnte Brentford besser sein

    B) welcher Fußball bringt ihn weiter? Da wäre wohl Celtic besser, gerade auch die internationalen Spiele.


    Müsste man alles gut durchdenken

    rot und weiß bis in den Tod

  • Im Endeffekt sensibilisieren solche Dinge hoffentlich dafür, die Spieler nach allgemeinen Infektionen, aber vor allem auch nach Corona-Infektionen nicht zu schnell wieder reinzuwerfen. Zumindest bei uns scheint man die Corona-Erkrankten ja sehr genau zu untersuchen, wenn sie wieder da sind, wer weiß, ob nicht Davies sonst der nächste gewesen wäre, der seine Fußballschuhe an den Nagel hätte hängen können. Oder noch Schlimmeres. Und auch bei Kimmich und Choupo lief es im Dezember ja nicht so reibungslos, als dass die nach 2 Wochen wieder hätten spielen können, im Gegenteil.


    Ist in dem Geschäft zwar schwierig, aber lieber eine Woche mehr pausieren als eine zu wenig. Im Endeffekt haben wir da nun einen neuen Player im Game der Ausfallmöglichkeiten und den sollte man auf jeden Fall ernstnehmen. Für RTH tut es mir auf jeden Fall leid, der war ja wirklich auf einem sehr guten Weg. Hoffe, er erkämpft sich seinen Stammplatz zurück. Nicht nur für uns wegen der Ablöse, sondern natürlich vor allem für ihn selbst, denn der Wechsel ist sicherlich ein richtiger Schritt für seine weitere Karriere gewesen. Liga 3 oder 4 muss der längst nicht mehr spielen.

  • Bin mal gespannt wo zvonarek im Sommer landet: bei den Profis, den amateuren (eigentlich zu schlecht) oder ob wir ihn nochmal verleihen.


    Heute mit 16 sein Team als Kapitän auf den Platz geführt. Und spielt ne ganz ordentliche Saison in Kroatien ( so weit man das von hier verfolgen kann)

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bin mal gespannt wo zvonarek im Sommer landet: bei den Profis, den amateuren (eigentlich zu schlecht) oder ob wir ihn nochmal verleihen.


    Heute mit 16 sein Team als Kapitän auf den Platz geführt. Und spielt ne ganz ordentliche Saison in Kroatien ( so weit man das von hier verfolgen kann)

    Er kann theoretisch auch noch zwei Jahre in der A-Jugend spielen. Trainieren wird er hoffentlich mit der ersten Mannschaft, Einsätze in der Bundesliga sehe ich aber noch nicht. Ob es ihm dann aber hilft, bei den Amateuren oder in der A-Jugend zu spielen? Letzteres wäre wohl die bessere Alternative, weil er der jüngere Jahrgang ist. Eigentlich kannst du ihn aber auch nicht aus der ersten kroatischen Liga in den Jugendfußball stecken. Das wird keine einfache Entscheidung, in Anbetracht der Ablöse hat man aber hoffentlich einen klaren Plan im Kopf, der eben nicht 4. Liga heißt.


    Eine Leihe in dem Alter ist auch schwierig, würde für mich auch nur innerhalb Kroatiens in Frage kommen. Aber ob Mannschaften wie Split, Zagreb oder Osijek Interesse hätten, einen dann 17 Jährigen für uns auszubilden? Möglicherweise wäre es auch das sinnvollste, ihn noch ein weiteres Jahr in Belupo spielen zu lassen, ggf. auch erst ab der Rückrunde.

  • Bin mal gespannt, wie es mit den Leihspielern weitergeht.


    Mit Zirkzee muss man verlängern, egal ob man ihn behalten oder nochmal verleihen will.


    C.Richards ist eh kein Problem. Der hat einen langfristigen Vertrag, zeigt gute Leistungen in der BL und man kann sich wohl aussuchen, ob man ihn in den Kader nimmt, oder eine sehr nette Ablöse kassiert.


    Mai hat in der Hinrunde noch ordentliche Minuten gesammelt, war in der Rückrunde aber fast komplett außen vor.

    Bei uns hat er eh keine Zukunft und der Vertrag läuft 23 aus. Da kann man nur hoffen, dass man eine passable Summe kassiert.


    Für Fein gilt das gleiche wie für Mai, nur dass Fein noch viel weniger gespielt hat und der Marktwert wohl inzwischen ziemlich im Eimer ist. Schon schade, wie er sich (nicht) entwickelt hat, nachdem er beim HSV ganz gut unterwegs war.


    Bei Hoffmann die gleiche Situation, wobei man das natürlich niemandem vorwerfen kann.


    Nübel und Mbi sind ja noch bis 2023 verliehen. Bei Mbi läuft das bisher überhaupt nicht (0 Minuten für Köln in der RR).

    Bei Nübel kann man wenigstens auf eine Ablöse hoffen, die den finanziellen Verlust begrenzt.


    Bei allen anderen (Singh, Andersson, Vita, Kühn, Cuni, Jastremski) geht es auch nur noch um eine gute Ablöse.


    Und dann ist da halt noch Arp...

    0