Sammelthread für Grenzgänger / Schwellenspieler

  • Wir haben wohl die Option bei scott gezogen und den Vertrag bis 23 verlängert, er will aber lieber gehen.

    Fortuna Düsseldorf hat Interesse

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wir haben wohl die Option bei scott gezogen und den Vertrag bis 23 verlängert, er will aber lieber gehen.

    Fortuna Düsseldorf hat Interesse

    Leider blieb da eine entsprechende Entwicklung aus. Für eine mittlere sechsstellige Ablöse mit RKO wäre das für uns nicht verkehrt.

  • Leider blieb da eine entsprechende Entwicklung aus. Für eine mittlere sechsstellige Ablöse mit RKO wäre das für uns nicht verkehrt.

    Nach seinem Problem mit dem Knie ist er nicht mehr wirklich zurück gekommen, sehr schade.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Während einer Charity-Veranstaltung der Florian-Wellmann-Stiftung hatte Werder-Boss Klaus Filbry am Mittwochabend angekündigt, dass ein neuer Spieler für den Angriff schon sehr bald bei Werder Bremen präsentiert wird. „Wir werden in Kürze einen weiteren Transferbekanntgeben, dieses Mal im offensiven Bereich. Da haben wir einen sehr spannenden, kreativen Spieler, der zu uns kommen wird“, sagte der 55-Jährige, ohne allerdings einen Namen zu nennen. Inzwischen ist klar, dass Filbry über Sarpreet Singh gesprochen hat.

    Die einjährige Leihe nach Regensburg endet am 30. Juni, zu den Bayern zurückkehren wird Singh aber nicht. Es ist die Rede davon, dass Werder Bremen den Neuseeländer, dessen Vertrag in München noch bis 2023 läuft, fest verpflichten wird. In München war Sarpreet Singhüberwiegend für die zweite Mannschaft zum Einsatz gekommen, stand in der Saison 2019/20 aber auch in zwei Bundesligaspielen für den Rekordmeister auf dem Platz - unter anderem gegen Werder.


    https://www.deichstube.de/news…ese-geld-zr-91599373.html

  • Eine mittlere sechsstellige Summe sollte drin sein.


    Nach einer starken Hinrunde ist er leider wie der gesamte Verein eingebrochen und verletzte sich gegen Ende auch noch länger. Bin gespannt, ob er das Tempo der Bundesliga mitgehen kann.

  • Nach seinem Problem mit dem Knie ist er nicht mehr wirklich zurück gekommen, sehr schade.

    vor der Verletzung war der sehr nah dran am Kader. Julian hatte ihn ja auch schon zum Teil in den Kader berufen, wenn ich mich richtig erinnere. Für mich von allen Amas tatsächlich am nächsten dran in die erste Elf zu rücken. Aber dann kam die Verletzung und nun kommt er nicht mehr auf das alte Level.

  • Würde ich ihm sehr gönnen das er den Sprung in die 1. Liga schafft. Bayern war sicherlich ne Nummer zu groß, aber der Junge hat schon Potential wenn er mal länger verletzungsfrei bleibt und die Formschwankungen in den Griff kriegt.

  • Das wäre deutlich weniger als wir damals für ihn ausgegeben haben. Eine weitere Leihe würde aber auch wenig Sinn machen...

    Naja wir hatten 650.000 bezahlt, dass ist jetzt in summe kein Betrag, der weh tut. War einen Versuch wert und hat unseren Verein in Neuseeland bekannter gemacht.

    Man fasst es nicht!

  • Naja, da hat wohl auch die Verletzung im Saisonendspurt den ein oder anderen Euro gekostet.


    Aber wie schon geschrieben wurde: War ein Versuch. Der finanzielle Verlust ist gering. Sowas kann man immer probieren.


    Ein Treffer finanziert da viele Versuche.

    0

  • Sehe ich auch so. Kann man unterm Strich machen und er hat ja auch bei den Amateuren gut gespielt. Insofern hat er es auch bei uns ein wenig zurückgezahlt. Zudem war er in der Zeit 1,5 Jahre ausgeliehen, sodass wir uns da zumindest das Gehalt gespart haben.


    Und einen zumindest kleinen Marketing-Faktor dürfte es wohl tatsächlich auch gegeben haben, wie mc_giver sagt. Er ist ja in Neuseeland schon eine etwas größere Nummer als Bayernspieler.


    Hätte er die Rückrunde fit auf dem Level der Hinrunde zu Ende gespielt, wäre die Ablöse wohl eher Richtung 1 Mio. gegangen. Schade, aber alles in allem kann man mit der Verpflichtung und dem Verlauf der letzten Jahre bei Singh gut leben.

  • Ron-Thorben Hoffmann on his future: "We are in talks with the club because the club want the best for me. I grew up there and I'm very grateful to FC Bayern. The best thing for me now is to take the next step in the 2. Bundesliga and get to play." [@Plettigoal, @SkySportNews]


    Hoffmann: "My long-term goal is the Bundesliga at some point. That's what I always wanted to achieve, that's still my goal. It hasn't changed, so we're looking for the perfect next step to be able to continue on my own path. I can count on the support from Bayern."


    Hoffmann: "We are talking to clubs from the second division. That's completely clear, because for me it's about the next step. But it has to be right on both sides"


    https://twitter.com/imiasanmia…&t=4GKOQE8IgOXxDKNR9Bl8wQ

  • Bayern Munich keeper Ron-Thorben Hoffmann is set to join Eintracht Braunschweig in 2. Bundesliga, according to @BILD_Bayern. Transfer should be done by Monday, two-year-deal, fee around €300k.


    https://twitter.com/bl_latestn…&t=4GKOQE8IgOXxDKNR9Bl8wQ


    Auch da hätten wir mehr Geld bekommen, wenn er in England geblieben wäre. Leider hat Corona uns und ihm das versaut.


    Aber passt schon. Guter Mann, werde ihn weiter verfolgen. Bin mal gespannt, wie er sich schlägt.

  • Der SV Werder Bremen wird Sarpreet Singh nicht verpflichten. Nach kicker-Informationen hat der Bundesliga-Aufsteiger von einem Transfer Abstand genommen.


    Bereits am Donnerstag war Sarpreet Singh aus seiner Heimat nach Bremen gereist, in Neuseeland hatte der 23-Jährige zuvor sein Reha-Programm absolviert. Den in der vergangenen Saison vom FC Bayern an Jahn Regensburg ausgeliehenen Offensivspieler plagt eine Schambeinentzündung.


    Bei Werder ließ man die Verletzung Singhs in den vergangenen Tagen umfänglich untersuchen - und kam am Samstag zur Entscheidung, von einer Verpflichtung Abstand zu nehmen. Zu dem obligatorischen Medizincheck kam es erst gar nicht.


    Dadurch, dass der Spieler voraussichtlich erst in den nächsten drei bis vier Monaten wieder vollumfänglich einsatzfähig sein wird, würde Singh den Bremern nicht sofort zur Verfügung stehen - was als Voraussetzung galt.


    Somit kommt es nun doch nicht zu dem Transfer, über den ansonsten bereits Einigkeit bestanden hatte, zwischen Verein und Spieler als auch mit dem FC Bayern, an den eine Ablöse in Höhe von etwa 400.000 Euro geflossen wäre. Der Außenspieler wird seine Reha nun erstmal in München fortsetzen.


    https://www.kicker.de/werder-e…pflichtung-905504/artikel


    Tja, den werden wir dann wohl frühestens im Winter noch mal verkaufen können. Wenn überhaupt. Kann auch sein, dass er die 4. Liga in der Rückrunde als Aufbau nimmt und dann nächstes Jahr ablösefrei geht.