Mehdi Benatia

  • Wenn wir mit dem ach so formschwachen Dante weiter reihenweise ZU NULL spielen, soll es mir Recht sein.
    Liegt eh immer an den anderen wie Neuer oder Boateng, daß wir zu null spielen. Nur nicht an Dante, der durchweg Sch.eisse spielt.


    Ich glaub selbst wenn wir bis Ende der Saison kein einziges Gegentor mehr fassen, wäre Dante für einige Akrobaten hier grundsätzlich der Depp.


    Bislang insgesamt eine gute Saison von Dante. Weitermachen!

    0

  • Ich habe das Zeug hier nur kurz überflogen. Aber einige haben wohl schon wieder zielsicher einen "Fehleinkauf" entdeckt, was?


    Geht kacken Freunde!:D

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Dass du nachzählen gehst, ist nicht nötig. Ich weiss, wovon ich rede. Ich lese seit Tagen mit und weiss, was los ist. In den letzten Tagen bin ich immer wieder auf diese "Besorgnis" um Benatia gestossen. Wenn du es so genau nimmst, geh mal nachlesen, wieviele den Satz "das war nicht das beste Spiel von Benatia" nachplappern bzw. wiederholen und Gott anbeten, dass das nicht alles von ihm war. Einer haut eine billige Stammtischparole raus und einige wiederholen diese Einschätzung. Benatia hat seine Sache ordentlich gemacht, wenn man 1. was vom Fussball versteht und 2. fair ist. Benatia war 90 Minuten auf dem Platz und nicht nur für ein Laufduel. Aber nein, lieber doch einfach den ganzen Transfer wegen dem Laufduel in Frage stellen. Stammtisch live, nichts anderes!

    0

  • waterhouse@


    Die Frage ist so kaum zu beantworten.
    Der Trainer wollte diesen Spieler und wrd ihn schon deshalb auf dem Platz lassen, wenn er fit ist, auch, weil er hofft, dass es, während das Spiel weitergeht, besser für ihn läuft.
    Ich finde aber auch die Ansprüche an ihn in dieser ersten Zeit beri Bayern zu hoch und fand ebenso seine Leistung nicht so schlecht, wie hier zum Teil beurteilt wurde.
    Bei Bayern nur Nobelprteisträger????

    0

  • Davon gibt es sicherilch viele.


    Aber du behauptest doch, dass es viele gäbe, die den Transfer infrage stellen.
    Genau das passiert aber nicht. Viele - wie ich auch - fanden seine Leistung schwach.
    Aber mehr eben auch nicht. Das, was er bislang zeigte, ist nicht gerade ein IV, der uns weiterhilft. Dante wäre doch hier für diese Leistungen gesteinigt worden. In beiden Spielen war er durch einen Riesenbock an einer Großchance des Gegners Schuld (bzw. wäre es gewesen, wenn der Schiri gg ManCity nicht geschlafen hätte).
    So 2 Dinger von Dante und es würde keinen interessieren, ob er noch zusätzlich 'ne ganz gute Figur in den Zweikämpfen gemacht hat, oder einen guten Pass gespielt hat.



    Dennoch habe ich hier noch von (fast) niemandem gelesen: "Fehleinkauf".
    Aber eben schon die Besorgnis, ob das wirklich alles ist. Und die ist angesichts der überschaubaren Leistungen durchaus berechtigt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • er ist seit 5 wochen bei uns, kommt aus ner anderen liga,
    gar aus nem anderen kulturkreis und spricht die sprache nicht.
    hatte keine saisonvorbereitung mitr dem team und kaum trainingseinheiten,
    weil er erst verletzt war und wir jetzt alle 3 tage spielen.
    und das bei unserem extrem flexibelen system aufm platz,
    wie soll das bitte so schnell fehlerfrei funktionieren???


    dante dagegen ist jetzt seit jahren voll integriert und 100% eingespielt
    mit dem team, da darf man dann schon deutlich mehr erwarten...

  • Die Sprache oder das System hat doch nichts damit zu tun, ob ich im 16er am Mann eine Grätsche ansetze und ihn umhaue oder ob mir ein Spieler mit einer simplen Kölrpertäuschung und einem Antritt wegläuft.


    Wenn er im System falsch steht, wenn ein Pass mal nicht dorthin kommt, wo er hingehört, oder wenn er es nicht hinbekommt, korrekt auf Abseits zu stellen, dann ist das alles problemlos erklärbar. Solche Dinge brauchen Zeit und vor allem Eingewöhnung.


    Aber mir war nicht bewusst dass die Zweikämpfe in Rom anders sind als bei uns. Da hat einer den Ball und will zum Tor, das gilt es zu verhindern.


    Wie gesagt und nicht dass das falsch rüberkommt, er hat Zeit, wird diese auch bekommen und natürlich gibt es Erklärungen für die Fehler.
    Niemand sagt, dass er eine Pfeife ist.
    Nur so ganz überzeugt bin ich zumindest bislang nicht wirklich. Für 30 Mio hätte ich mir schon ein wenig mehr erwartet. Auch direkt. Auch trotz Verletzungen und Eingewöhnungsproblemen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Die 30 Mio. muß man aber in Relation zum überhitzten Markt und auch zur Tatsache, dass wir zum Handeln gezwungen waren, sehen und eben nicht in Relation zu den einst für 25 Mio. verpflichteten Weltklasse-Spielern Robben und Ribery.

  • Wenn man sich die Spiele von Rom aus der letzten Saison ansieht , dann sollte man etwas gelassener mit den Startschwierigkeiten von MB umgehen.
    Der Kerl ist- wenn er voellig fit ist- ein Zweikamfpmonster, extrem kopfballstark und auch durchaus schnell (wenn auch nicht so wie JB).
    Man sieht ganz klar, dass er noch lange auf dem level von letzter Saison ist und noch etwas Zeit braucht.
    Ich bin sehr, sehr zuversichtlich , dass wir an ihm noch viel Freude haben werden.

  • Und dass die Roma eben keine italienische Laufkundschaft ist, sieht man bisher in der CL. Wir haben den besten Defensivmann geholt. Also man kann völlig entspannt bleiben. Der startet bei uns durch.

    0

  • Benatia nach dem 3. Spiel zu beurteilen ist ein Witz. Das was ich bis jetzt von ihm gesehen hatte war ordentlich. Auch in Moskau hatte er solide gespielt.
    Ein Laufduell verloren, na und? Kann passieren, der kleine Schwarze war auch extrem schnell und wendig. Geben wir ihm Zeit und erst nach der Saison ist Leistungs-Analyse seriös.


    Noch am Rande bemerkt: Für die Ablöse kann der Spieler nix. Beim Börsengang der Zecken kam Wörns aus Italien zurück und Hoeneß war nicht bereit 8 Mio. D-Mark !!! nicht Euro für einen Abwehrspieler zu zahlen.......
    Heute ist der Transfer Markt absolt überhitzt.

    0

  • Diesen Satz finde ich immer so komisch.


    Natürlich kann er für die Ablöse nix.
    Dennoch war uns ja klar, was ein Spieler kostet. Und an diesen Kosten richtet sich dementsprechend auch die Erwartungshaltung aus.


    30 Mio für einen IV sind ein absoluter Monsterpreis. Ich weiß nicht, wie viele IV es weltweit gibt, die teurer sind. Ich vermute mal keine 10. Selbst wenn man die Gesamtkosten (also Gehalt + Ablöse) betrachtet wird es nicht allzu viele IVs geben, die teurer sind.
    Daher muss er eben auch zu den besten 10 IV weltweit gehören, damit er ein vernünftiger Transfer ist.


    Ich kann übrigens auch das mit dem "überhitzten" Transfermarkt nicht mehr hören. Vor der WM war der Transfermarkt überhaupt nicht überhitzt. Selbst danach gab es noch SPieler, die für einigermaßen normale Summen wechselten, wie zB Ginter.
    Ich bin mir sicher, dass wir auch in diesem Preissegment einen guten Mann gefunden hätten, wenn wir das gewollt hätten.


    Wir haben uns aber dafür entschieden, 30 Mio auszugeben. Dann kann der Anspruch einfach nicht sein: Solide, gut, ganz ok.
    Sondern dann muss an ihn der gleiche Anspruch gelten wie an Ribery, Robben, Martinez, Neuer, Lewa, Götze und die anderen Krachertransfers ihrer jeweiligen Positionen eben auch. Absoluter Stammspieler und Leistungsträger. Und zwar einigermaßen kurzfristig.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • das mag stammtisch sein, aber dennoch muss sich die frage prinzipiell stellen lassen, ob benatia angeschlagen ist, oder generell nicht schneller kann!?...
    da ja bereits im vorfeld klar war, dass wir wohl mit dreierkette agieren wollen, stellt sich mir natürlich schon die frage, warum man rund 30 millionen für einen spieler ausgibt, der, überspitzt formuliert, ein 1/2 km/h schneller ist, als dante und wir dann mit boateng den einzig schnellen iv haben...


    ich kannte diesen spieler zuvor nicht und habe hier nur vernommen, dass er neben einem genialen spielaufbau auch schnell sein soll und das muss ich nach dem bisher gezeigten dann einfach leider mal in frage stellen... nix für ungut und ich hoffe, dass ist für dich jetzt kein "stammtisch"...


    by the way... mit seiner grundsätzlichen leistung hat das im übrigen nichts zu tun...
    seine bisherigen auftritte sind absolut in ordnung...


    wenn du also mehr wissen solltest, als die meisten hier, lasse es mich bitte wissen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • wenn guardiola sich zu seiner fitness im vorfeld öffentlich äussert, kann man davon ausgehen, dass er nicht bei 100% ist.
    ausser ihm hat auch lahm in ähnlicher position gegen die russen ein laufduell verloren.
    lahm kennen wir alle und wissen, dass er längst nicht in der verfassung ist, welche wir prinzipiell von ihm kennen.
    100% fitness ist sicher nötig um gerade diese laufduelle auf dem niveau gewinnen zu können ... die verletztenliste in den reihen der roten zwingt den trainer aber auch dazu, den ein oder anderen früher oder öfter spielen zu lassen.
    ein teufelskreis, der fehler aber auch weitere verletzungen insich birgt ... >:-|


    bleibt zu hoffen, dass sich diese gesamtsituation nach der bevorstehenden länderspielpause etwas entspannt ... sowohl was die fitness des einzelnen betrifft wie auch der krankenstand insgesamt angeht ;-)



    insgesamt ist das team gut auf kurs und wiederlegt bislang ergebnistechnisch den eigentlich realen zustand *grossenrespekthab*

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Was der Ginter bisher für einen Mist spielt, erklärt dann auch die Ablösesumme. Also wenn hier schon über Benatia diskutiert wird. Ginter ist nun wirklich ein Witz. Aufbauspiel schwach, Stellungsspiel schwach. Da erkennt man bisher nichts, was das große Talent bestätigt. :D

    0

  • Hab ich mir auch gedacht, als ich die Diskussion hier gelesen habe. Der spielt absolute Grütze momentan, da bin ich froh, dass man sich hier nur an einem verlorenen Laufduell Benatias aufhängen muss. Die Diskussion wird hier sowieso wieder so schnell weg sein wie sie kam, wenn er mal endlich voll im Saft steht.

  • auf dich mag das zutreffen.!


    da du aber von UNS sprichst, muss ich dir sagen, mich interessiert die höhe der ablöse in keinster weise. von dir kommt ja öfter der unsinnige satz, die höhe der ablöse entscheidet über die erwartungen die man an den spieler knüpft. nochmal, es gibt hier auch viele die dieses kriterium ausser acht lassen können.!

    0

  • Na Supi.
    Dann erwarten wir also von Starke das selbe wie von Neuer?
    Jap, das ist extrem sinnvoll, die Kosten außen vor zu lassen...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life