Mehdi Benatia

  • Eben!


    Vor allem kann es nicht sein, dass jemand ausschließlich an der Ablöse gemessen wird. Dass diese auch ein Faktor ist, ok, aber man muss schon die jeweiligen Rahmenbedingungen der Transfers entsprechend einordnen können.

  • Nu lasst ihn doch zuerst einmal richtig ankommen, so oft hat er ja schließlich auch noch nicht gespielt.
    Und gestern war das Gezeigte doch ganz ordentlich, von daher abwarten und Tee trinken.;-)

  • Interessanter Wert, er kann also doch schnell sein. ;-)


    Gestern eine ordentliche Leistung, auch wenn Hannover freilich kein Maßstab war, weil die uns hinten einfach nicht forderten (und dennoch kamen sie zweimal gefährlich durch) bzw. nicht fordern konnten.

    0

  • Schade dass ich nicht darauf antworten darf wie ich gerne würde..Du kannst mich mal gern haben. Lerne du mal einzuordnen wann Kritik angebracht ist und wann nicht,und an welchen Voraussetzungen man solche festmachen kann. Dein plumpes Mistgabelgepiekse gegen Bernat ist jedenfalls unangebracht,und deine Meinung hast du da exklusiv.

    0

  • diese diskussionen um erwartungshaltungen auf grund der jeweiligen ablösesummen sind doch nun wirklich müßig...


    natürlich gehen von spitzenspielern nunmal auch spitzensummen aus...
    dennoch kann man das sicherlich nicht gänzlich als "proportional" bezeichnen und somit bewerten...


    das ist auch immer gewissermaßen eine art von "börse"...
    je nachdem was gerade gefragt ist, steigt eben auch die summe eines spielers...


    uns ist sicherlich allen bewußt, dass die diesjährigen summen, vor allem für innenverteidiger, maßlos übertrieben sind, aber dafür kann ja nun auch der spieler nicht wirklich was...


    dass weder ein luiz, noch ein benatia, das wert sind, was für sie bezahlt worden ist, steht für mich außer frage und dennoch würde ich mich nicht hinstellen und sagen... der hat 30 millionen gekostet, also muss er auch so spielen...
    es reicht mir schon, wenn er zu den anderen nicht enorm abfällt und das ist aktuell nicht der fall...
    alles andere wird sich zeigen... ob und wie da noch entwicklungspotential vorhanden ist...


    einem innenverteidiger, der gerade wechselte und in eine komplett neue hintermannschaft kommt, die zudem noch sehr flexibel hinten spielen will ( 3er, 4er, 5er - kette innerhalb eines spiels ), muss man zwingend zeit zur eingewöhnung geben...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich würde auch eine Ablösesumme nicht unbedingt an einer Spielerposition ausmachen. Was darf ein Verteidiger kosten, was ein Stürmer usw. Die Frage ist doch eher wie wichtig ist der Spieler für die Mannschaft und für den Trainer.
    Was hat man sich aufgeregt als für Manu als Torwart eine zweistellige Ablöse plus Nachtragszahlungen im Erfolgsfall fällig wurde ??
    Heute würde jeder Bayern Fan sagen der hätte auch 5 Mio mehr kosten dürfen weil er es wert ist , aber am Anfang war erst mal großes Palaver.
    Für ihre Ablöse können die Spieler am wenigsten , von daher sollte man sie fair nach ihrer Leistung beurteilen und nach nichts anderem.

    0

  • Weshalb schmort Benatia eigentlich nur auf der Bank? Es wäre doch wohl sinnvoll ihn langsam mal ins Team einzubauen,denn wenn er erst aufgrund einer Verletzung ins Team im Wettkampfmodus integriert würde,wäre das wohl kaum sinnvoll...

    0

  • weil es derzeit keinen Grund gibt, Dante oder Boateng auf die Bank zu setzen, und Benatia offenbar leistungsmäßig nicht besser ist.
    Respekt vor Pep, daß er nur auf die Leistung schaut und nicht auf die Ablöse.

    0

  • Es hat nichts mit Ablöse zu tun,wenn ein neuer Spieler auch Wettkampferfahrung mit der Mannschaft sammelt,denn im Falle eines Falles ist es wenig sinnvoll nicht untereinander eingespielt zu sein,insbesondere in einer 3-er Abwehr,wenn stärkere Gegner kommen!

    0

  • Zudem glaube ich, dass er immer noch nicht richtig fit ist. Der hatte doch zuletzt schon wieder Wadenprobleme, glaube vergangene Woche sogar. Hoffe, dass er bald mal ohne Wehwehchen antreten kann.

  • und wenn sich einer von den 3 verletzt haben wir die a....karte weil benatia null spielpraxis hat.



    ich wette aber mal das benatia in rom in der ersten 11 steht.

    rot und weiß bis in den Tod

  • darauf wetten würde ich nicht ... aber ich würd auch mal auf ihn setzen
    oder hat pep so gar kein vertrauen in benatia der den fc bayern knappe 30 mil ablöse gekostet hat.
    dafür hat er noch sehr wenig zeigen KÖNNEN waru mauch immer < kleinere verletzungen nicht fit .. aber beim 6:0 in bremen ihn dann 90 minuten sitzen lassen anstatt ihm spielpraxis zu ermöglichen finde ich schon ein wneig komisch.
    denn wenn ein spieler im kader ist ist er doch fit?! zumindest bei benatia denke ich ist das so.
    ich hoffe er kann heute mal zeigen was er drauf hat.
    denn robbery hat recht was wenn sich einer verletzt? martinez ist nicht da .. und benatia kann ohne spielpraxis sicher nicht sofort von null auf hundert spielen ... irgendwie finde ich da etwas seltsam und bin sehr gespannt ob er heute von anfang an spielt und falls nicht ob er nicht einsatzzeit bekommt. vor allem falls das spiel nicht knapp wird und er keine minuten bekommt dann stimmt doch da irgendwaws nicht. aber abwarten das spiel heute wird knapp werden und von anfang an wird er ihn wohl nicht bringen nach dem er di eletzten spiele nicht spielen konnte durfte.


    teurer backup auf jeden fall. dante fand ich im ersten jahr ja klasse aber benatia für dante .. und das mittelfristig ... ist so sicher wie da amen im gebet. so gut spielt dante nicht mehr, deshalb falls sich einer verletzt lass den jungen doch mal zeigen was er kann und lass ihn mal spielen lieber pep

    0