Mehdi Benatia

  • Rode hat ebenfalls Nachgetreten? ?(

    Du hättest ruhig meine Antwort letztens annehmen und nachlesen können, was Rode gelabert hat. Habe dich doch darauf hingewiesen, dass du dir das mal anschauen kannst. Unsäglich, was der nachher noch so von sich gab. Unverbesserlich. Er war natürlich nicht zu schlecht. Alle anderen sind schuld, Dortmund ist der geilste Verein der Welt.


    Fragt ihn mal jemand, warum er nicht direkt zum BVB gegangen ist, wenn es solch eine Herzensangelegenheit war? Verlogenes, nachtretendes A....

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Du hättest ruhig meine Antwort letztens annehmen und nachlesen können, was Rode gelabert hat. Habe dich doch darauf hingewiesen, dass du dir das mal anschauen kannst. Unsäglich, was der nachher noch so von sich gab. Unverbesserlich. Er war natürlich nicht zu schlecht. Alle anderen sind schuld, Dortmund ist der geilste Verein der Welt.
    Fragt ihn mal jemand, warum er nicht direkt zum BVB gegangen ist, wenn es solch eine Herzensangelegenheit war? Verlogenes, nachtretendes A....

    Bin nicht mehr dazu gekommen, jetzt im Nachhinein bin ich allerdings sehr enttäuscht.

  • Medhi Benatia: „Wir hatten Probleme in Deutschland“


    Benatia meinte, dass er mit der Lebensweise der Deutschen nicht immer klar gekommen sei, es herrsche „eine andere Mentalität als in Italien, wo ich hingehöre". Der Innenverteidiger meinte: „Ich bin sehr glücklich, zurück in Italien zu sein. Und ganz ehrlich, ich konnte es nicht erwarten."



    Und Tschüssssssssss

  • Sowas darfst Du aber nicht sagen...wenn Du nicht automatisch durch Deine Verpflichtung beim FCB zum glücklichsten Menschen der Welt wirst, trittst Du nämlich nach...:-)
    Meine Güte: Er und anscheinend auch seine Frau haben sich halt in Deutschland persönlich nicht so wohl gefühlt. Warum auch immer, wissen wir alle nicht. Soll aber vorkommen...Sein subjektives Gefühl kann man ihm ja schlecht abstreiten. Sportlich lief es halt auch nur beschränkt gut. Für seine Verletzungen konnte niemand was. Und klar mußte er sich nach der Hummels-Verpflichtung als Dauerrreservist sehen, was seine Laune auch nicht gebessert haben dürfte...
    Er hat hier nie genörgelt und jetzt die Konsequenzen gezogen aus all dem, was nicht funktioniert hat, wo ist also das Problem?
    Es kann halt nicht immer klappen. Ich wünsche ihm alles Gute ! Auch deshalb, weil er sonst ja in einem Jahr wieder hier wäre...:-)

    0

  • Der kicker berichtet, man werde den bis 2019 gültigen Vertrag mit dem Marokkaner bereits im Sommer 2017 "auslaufen" lassen. Offiziell ist Benatia noch bis 30. Juni 2017 an die Alte Dame verliehen.


    Der 29-Jährige ist bei Juventus keine Stammkraft und absolvierte bisher nur zehn Pflichtspiele für die Norditaliener. Dennoch kamen zum Jahreswechsel immer wieder Gerüchte auf, Turin wolle den Innenverteidiger fest verpflichten


    http://www.spox.com/de/sport/f…kkehr-juventus-turin.html


    Wtf?

  • Wie "auslaufen lassen" ??? Ohne Ablöse weg ??? Das kann ja nicht sein. Entweder ist das schlecht formuliert oder wir spinnen ein wenig.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Entweder ist das schlecht formuliert oder wir spinnen ein wenig.

    Ich vermute mal ersteres. Aber andererseit, bevor man bei Benatia noch mehr Geld verbrennt, verzichtet man vielleicht eher auf eine Ablöse, die nur realistisch ist wenn man Benatia transferieren kann...und wenn Juve vielleicht schon nicht will wird es schwierig sein andere Vereine zu finden. Aber ich glaube der bleibt bei Juve, irgendwie kommt man Juve entgegen und Juve andererseit vielleicht bei Coman.

    „Let's Play A Game“

  • Klingt für mich so, dass der Vertrag unter beidseitigem Einverständnis aufgelöst wird. Wahrscheinlich wird das ausstehende Gehalt für die Restvertragslaufzeit ausgezahlt. Zumindest wird für mich so ein Schuh daraus.

    #nichtmeinpräsident

  • Klingt für mich so, dass der Vertrag unter beidseitigem Einverständnis aufgelöst wird. Wahrscheinlich wird das ausstehende Gehalt für die Restvertragslaufzeit ausgezahlt. Zumindest wird für mich so ein Schuh daraus.

    Das würde doch gar keinen Sinn machen.


    Warum sollten wir ihm 2 Jahre Gehalt auszahlen nur um ihn loszuwerden?


    Eher verleihen wir ihn nochmal für ein Jahr. Da hätten wir zumindest einen Teil des Gehalts wieder drin und die Chance ihn dann 2018 zu verkaufen, falls er eine passable Saison spielt.

    0

  • Das würde doch gar keinen Sinn machen.
    Warum sollten wir ihm 2 Jahre Gehalt auszahlen nur um ihn loszuwerden?


    Eher verleihen wir ihn nochmal für ein Jahr. Da hätten wir zumindest einen Teil des Gehalts wieder drin und die Chance ihn dann 2018 zu verkaufen, falls er eine passable Saison spielt.

    Wieso sollte er denn einfach so gehen? Ihm steht das Gehalt ja zu. War auch nur ein Gedankendank. Genauso ist das von dir Geschriebene denkbar. Man wird es demnächst dann wohl sehen.

    #nichtmeinpräsident

  • Wieso sollte er denn einfach so gehen? Ihm steht das Gehalt ja zu. War auch nur ein Gedankendank. Genauso ist das von dir Geschriebene denkbar. Man wird es demnächst dann wohl sehen.

    Klar steht ihm das Gehalt zu.


    Aber für uns ist doch das schlechtest mögliche Szenario, dass er noch 2 Jahre Gehalt kassiert, ohne dass wir einen nutzen davon haben.



    Wenn wir ihn jetzt im Sommer auszahlen, dann ist damit SICHER, dass das für uns schlechteste Szenario eintritt.


    Wenn wir ihn nicht auszahlen, dann gibt es zumindest noch die Möglichkeit, dass wir besser aus der Sache rauskommen (Verkaufen, Verleihen, ablösefrei abgeben ohne ihm sein gesamtes Gehalt auszahlen zu müssen).

    0

  • Anscheinend wird das ja auch bei Juve nix mit Benatia. Vielleicht auch schon über seinem Zenit. Ist eh merkwürdig, dass man so einen langfristigen Vertag bis 2019 abgeschlossen hat.


    Jetzt kostest das halt was für die Auflösung.

    Alles wird gut:saint:

  • Klingt für mich so, dass der Vertrag unter beidseitigem Einverständnis aufgelöst wird. Wahrscheinlich wird das ausstehende Gehalt für die Restvertragslaufzeit ausgezahlt. Zumindest wird für mich so ein Schuh daraus.

    Dann könnten wir ihn auch hier bis Vertragsende auf der Bank sitzen und spielen lassen, wenn er mal fit ist.

  • Hallo,

    bitte nicht ausleihen. Der steht doch in einem Jahr wieder auf der Matte.

    war mir klar, dass man für Benatia keine Ablöse erzielen kann.
    Ich vermute, Juventus hat signalisiert, dass sie nicht bereit sind Ablöse zu zahlen (schon gar nicht in der angedeuteten Höhe!), aber ihn ablösefrei nehmen würden. Und die Wahrscheinlichkeit im Sommer einen anderen Abnehmer zu finden halte ich für extrem gering.
    Damit hätten wir wenigstens das Gehalt gespart und so Schadensbegrenzung betrieben.


    Ein Transferflop sondergleichen! Da wüsste ich wirklich mal gerne wie die internen Diskussionen vor der Verpflichtung abgelaufen sind.


    Ralf