Xabi Alonso

  • War mir eigentlich so noch nicht richtig bewusst. 5 Jahre Real und national nur einmal die La Liga und zweimal die Copa del Ray gewonnen...

    Das war während der Pep-Ära von Barca, da gab es für Real nicht viel zu holen.


    Xabi kann neben Seedorf der zweite Spieler werden, der die CL mit 3 Teams gewinnt. Wünschen tun wir es uns alle!

    Man fasst es nicht!

  • Hier geht einer der ganz Großen! Ich weiß noch genau wie sehr ich mich gefreut habe als ich von seiner Verpflichtung erfuhr. Xabi hat hier besonders in seinen ersten beiden Jahren bei uns immer konstant seine Leistung abgeliefert und gehörte zu den Besten auf dem Platz, ein echter Stratege. Unvergessen auch sein Freistoßhammer im DFB-Pokal gegen Darmstadt. Aber auch abseits des Platzes ein absolut sympathischer Spieler, der sogar die deutsche Sprache erlernte und besser spricht als einige seiner Kollegen. Hätte mir gewünscht das er noch ein Jahr dranhängt bei uns, ist einer meiner Lieblingsspieler hier geworden.


    Würde mir auch wünschen, daß man ihn nach seiner Karriere irgendwie im Verein einbaut. Aber seine Entscheidung verdient natürlich Respekt, bereiten wir ihm einen tollen Abschied hier, so daß er sich mit dem Henkelpott verabschieden kann.


    Was mich allerdings richtig ankotzt ist das es die blöd wieder vorher wusste.

    Ja, seit Uli wieder da ist, ist auch der Maulwurf wieder fleißig aktiv. Komischer Zufall. :rolleyes:

    0

  • Eine absolute Legende verlässt uns, hart das er und Lahm gleichzeitig gehen.


    Nicht nur sportlich, wo man bei Xabi sicher darüber streiten kann ob es uns so weh tun wird, aber charakterlich ist das schon heftig. Xabi ist für mich einer der symphatischten Spieler die je das Bayern Trikot getragen haben, er hat eine ausstrahlung wie sonst kaum einer.

  • Als Alonso verpflichtet wurde, war ich gerade im Urlaub und dachte mir aus der Ferne betrachtet: "Macht das wirklich Sinn?"


    XA hat mehr als beeindruckend die Sinnhaftigkeit seines Wechsels unter Beweis gestellt und was er bei uns gezeigt hat, war aller Ehren wert.


    Was einige Zeitungen meinten, dass sein Verlust nicht so schwer wiegen wird wie der von PL mag vielleicht sein, aber umso schlimmer wird es, nächste Saison auf beide verzichten zu müssen.


    Wirklich seltsam finde ich alleine die Tatsache, dass wir uns jetzt doch mitten im Umbruch befinden, nur nicht Trainer- oder Vereinsinitiiert, sondern durch PL und XA.


    Wenn ich daran denke, dass die nächsten AR und FR sein werden, dann sollte man noch jede Minute genießen die unsere Mannschaft mit ihrem momentanen Gesicht abliefert und hoffe, dass wir an dieses großartige Team irgendwie anschließen können!


    Danke Xabi für alles und alles Gute für deinen weiteren Weg!

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Ich kann mich noch genau an den 2:0 Erfolg in Köln 2014 erinnern, da stellte er mit 206 Ballkontakten einen neuen Rekord auf.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Alter schützt nicht vor Weltklasse.


    Hat vollends überzeugt mit seinen wunderbaren langen Bällen, seiner Übersicht, seiner Strategie und einigen tollen Toren.


    Hoffen wir das der Senor zum Ende seiner Karriere nochmal alles an Silber abräumt was auf dem Markt verfügbar ist. Und dann gibt´s einen Riesenabschied den er sich vollauf verdient hat.


    Er ist für immer ein waschechter Roter.

    0

  • Hab gerade mal Zeit gehabt, sein Interview bei FCB.tv zu schauen. Da kommt schon Wehmut auf, einfach ein super Typ - überragend auch, wie gut der nach nicht mal 3 Jahren Deutsch spricht.


    Einfach ein intelligenter, stilvoller und sympathischer Mensch. Er ist stolz, bei uns gespielt zu haben, ich bin stolz, dass so ein Spieler von Weltformat 3 Jahre unser Trikot getragen hat.


    Wenn so einer nicht den CL-Titel zum Abschied verdient hat, wer dann? :thumbup:

  • Es ist schon ungewöhlich, dass ein Spieler, der "nur" drei Jahre bei uns spielt, einen solchen Status hat. Er passt einfach perfekt zu unserem Verein, als Spieler, als Typ und als Integrationsfigur. Seine Erfahrung auf dem Platz war oft wichtig und wird es hoffentlich auch weiterhin noch sein und sein Auftreten außerhalb des Platzes ist vorbildlich.


    Ein Gentleman, ein Grandseigneur des Fußballs, ein Weltklasse-Spieler.


    Danke, Xabi!

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • @denkerundlenker Viele vergessen es glaube ich manchmal, weil Xabi mittlerweile in die Jahre gekommen ist und er körperlich spürbar abgebaut hat, aber wenn man mal drüber nachdenkt, was für ein Spieler das ist, dann ist er klar, dass er einen solchen Ruf genießt.


    Man muss nur mal auf seine Vita schauen, der gehört einfach zu den größten Spielern aller Zeiten. Wie konnten ihn halt erst kriegen, als er über seinen Zenit war, aber was der vorher 10 Jahre geleistet hat, war nichts Anderes als pure Weltklasse.


    Und bei uns hat er seinen Job auch immer gut gemacht, teilweise immer noch auf allerhöchstem Niveau. Ein Ausnahmespieler.

  • Alonso wird wohl erst einmal mit Family in Spanien chillen. Aber der steckt so voll von Fußball, den sehen wir sicher irgendwo als Trainer wieder.

    „Let's Play A Game“