Xabi Alonso

  • na ja, die Kommentare der Neutralen (also mehr oder weniger Bayern-Hasser ) sind schon auch gemischt.


    Manches so wie da eben aus Schalke zitiert, manches natürlich auf den Nenner gebracht " tausche 24-jährigen aufstrebenden WM gegen 32-jähriges Auslaufmodell von Real Madrid , dem ich das zahle, was ich dem eigenen Spieler nicht geben wollte - har har har"


    Die Wahrheit wird sich dann auf dem .....genau :-)

    0

  • Mir wird das Problem mit der Spanien-Fraktion etwas kleingeredet und ins Lächerliche gezogen. Mit dem kompletten Betreuerstab von Pep (und ihm selbst) gibt es inzwischen zehn (10) Spanier in und im direkten Umfeld der Mannschaft. Bevor Pep kam, war es mit Martinez lediglich einer! Soetwas kann in der Mannschaft zwangsläufig nicht gut ankommen, verhindert, dass die spanischen Spieler deutsch lernen, es grenzt einfach ab.


    Das hat nichts damit zu tun, dass ich keine Spanier mag - das Gegenteil ist der Fall - aber eine so einseitige Personalpolitik kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein. Auch werden sich Müller und co fragen, warum jemand, der auf die letzte Sekunde kommt und bald 33 Jahre alt wird, direkt zu den absoluten Top-Verdienern gehören soll.


    Ich lasse mich sehr gerne vom Gegenteil überzeugen, aber ich halte diesen Transfer für ganz großen Schwachsinn! MMn wird dieser Verpflichtung mehr Probleme schaffen als lösen.

    0

  • Ich hab für die Befürchtung absolut kein Verständis. Warum sollen sichdie Spanier abgrenzen? ich denke nicht das unsere 5 spanischen Spieler davon ausgehen alleine irgendwelche Siege und Titel einfahren zu können.

    0

  • waren nicht Elber, Ze Roberto, Lucio, Pizarro, Santa Cruz, Demichelis alle gleichzeitig bei uns?? sind zwar jetzt nicht alles Brasilianer, aber schon ne Südamerikafraktion gewesen. geschadet hat es uns auch nicht

    0

  • Welcome!!! Alles alles Gute in München und mindestens 6 Titel in der nächsten zwei Saisons. :D ;) Klasse Spieler freue mich mega drauf, das Trikot wird sofort bei Verfügung bestellt, dann trage ich etwas bei zum Transfer. ;)

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Dieses ständige Geheule um Kroos und das Gezeter zu vieler Spanier im Team nervt langsam wirklich.


    Sieht man mal von Reus, Hummels und einigen anderen aufstrebenden Talenten ab, sind bei unserem FCB immer noch die besten deutschen Spieler vereint. Früher kamen die Stars halt aus unterschiedlichen Ländern; nun hat man zum großen Teil Spanier in den eigenen Reihen, die den Kader auffüllen.


    Alonso ist ein Hammer-Transfer... ohne Wenn und Aber. Da kann man weder aus finanzieller, noch aus sportlicher Hinsicht meckern. Mit einem Alonso hätte ich in einem möglichen Finale der CL gegen keine Mannschaft der Welt bedenken - mit PEH oder Gaudi schon. Aber haben wir deshalb den jungen Spielern gleich die Zukunft verbaut? Totaler Blödsinn!


    Unsere Talente können sich hinter einem Schweinsteiger und Alonso prächtig entwickeln. Können von ihnen in nur einem einzigen Training wahrscheinlich mehr lernen, als in 100 Spielen bei den Amateuren. Und ich traue Pep blind zu, dass er den Jungen zu Spielzeiten verhilft, um das Erlernte auch mal umzusetzen.


    Unsere Mannschaft ist einfach nur der Hammer. Voller Weltmeister, Weltstars, Identifikationsfiguren und aufstrebenden Talenten. Wie man da ständig nur meckern kann, bleibt mir ein Geheimnis.


    Achso: Herzlich Willkommen, Xabi!

  • Richtig. verstehe echt nicht, was die Aufregung soll. Wäre Xabi ein Italiener oder Argentinier oder sonst was, würde sich doch auch keiner aufregen. Wir hatten auch schon deutlich höhere Ausländer-Anteile in unserer Mannscahft.

    0

  • Es geht doch ganz klar nicht um den "Ausländer-Anteil", sondern darum, dass ein spanischer Trainer kommt und ein Jahr später acht weitere Landsleute von Pep bei uns angestellt sind - das hat (jedenfalls für mich) einfach ein "Geschmäckle" und kann doch nun wirklich nicht zuträglich für die Harmonie in der Mannschaft sein.

    0

  • Ist die Einigung mit Real schon durch? War heute morgen doch erst in Verhandlung? Sehe ich eigentlich nur als Formalie, weil er sonst nicht zur medizinischen Untersuchung dürfte.

    0