Xabi Alonso

  • Was hat es damit zu tun, was er vor Jahren gekostet hätte? Ich finde 10 Millionen für einen 32jährigen einfach verdammt viel Geld, wenn man bedenkt, dass er wohl nur noch ein, oder zwei Jahre wird spielen können. Nur weil alle anderen Spieler jetzt 40 Millionen und mehr kosten, muss mir die Summe in Verbindung mit dem Alter nicht gefallen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Natürlich hat es etwas damit zu tun. Mit 28 kostet er so viel, weil er eben 4 Jahre mehr vor sich hat. Xabi Alonso gehört zur absoluten Elite des Weltfußballs. Der wird ja nicht hergeschenkt. 10 Mio. sind gar nichts. Ronaldo wird mit 32 auch nicht 3 Mio. kosten. So viel kosten die Reinas. Aber keine Xabi Alonsos.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • und noch was zum Thema alter: mann kann es auch übertreiben mit Perspektiv Spielern!


    wir haben Perspektivspieler ohne ende...aber wie man im WM finale gesehen hat sind es die spielertypen a la schweini die mit ihrer Erfahrung und ihrem können den laden zusammenhalten und den Einzelkönnern wie Götze erst die Möglichkeit geben um den Ausschlag zu machen


    der alonso transfer ist umstritten, keine frage....aber in unserer situation kann er gold wert sein...2 spieler vom typ schweini und alonso zu haben ist top!!!!

    0

  • Mir ist es egal wenn Klaus mich schimpft. Darum: vielleicht erscheint ja durch diesen Transfer tatsächlich mal wieder qualitativ gutes Spielzeug. Ist ja so selten geworden heutzutage! Die Knalltüte mit dem FC Spanien-Gebrüll lässt zumindest hoffen.

  • Meine Güte dieses rumgejammere über die Spanier geht einem so auf den Sack! Anstatt mal froh oder dankbar sein das unser Vorstand geniale Verstärkung holt, wird geweint und gemeckert.


    Die besten Spieler kommen zur Zeit nun mal aus Deutschland oder Spanien. Wenn wir wieder beim BVB eingekauft hätten, würden einige auch wieder heulen und meckern.


    Woher willst du denn Wissen ob Uli nicht anders gehandelt hätte? Uli vertraut unserem Vorstand.


    Dann bis in paar Jahren, kannst ja solange z.B ins Dortmunder Fanlager wechseln da wird auch ständig rumgejammert .

    0

  • wenn man unsere CL-Gruppe so sieht, ist es doch prima, dass wir nun einen erfahrenen Spieler mehr dabei haben

    0

  • Hätte man Kroos ein anständiges Angebot gemacht wäre er noch bei uns. Dann müsste man kein Geld für einen 32 Jahre alten Spanier in die Hand nehmen.


    Der Kauf von Reina war schon ein Witz. Den braucht kein Mensch! Anstatt nach Neuer und dem erfahrenen Starke einen talentierten jungen deutschen Torwart aufzubauen...


    Versteht mich nicht falsch. Ich habe nichts gegen Spanier oder Ausländer im allgemeinen! Aber deutsche Spieler verkaufen die das beste Fussballalter vor sich haben oder andere wie Götze nicht auf seiner Pos. spielen zu lassen usw.


    Also ich mag keine Elf sehen in der irgendwann ein Neuer mit 10 Spielern aus aller Welt eine Bayern-elf bildet.



    Ach btw. die besten Aussenverteidiger nach innen zu ziehen halte ich für Quark. LAHM RV / ALABA LV


    Alaba total beschränkt in seinem Spiel als ZM. Leider...Dagegen war Kroos als ZM Weltklasse ^^

    0

  • Was fuer ein genialer Schachzug vom FCB! Was auf den ersten Blick vielleicht keinen Sinn macht, ist ein genialer Schachzug wenn man genauer hinschaut.


    1. Der Druck auf die juengere Generation wird gleich mal um 70% reduziert ohne Ihnen die Vision zu nehmen das Sie in 2 bis 3 Jahren zum Stamm gehoeren koennen.


    2. Fussballerisch hat es Alonso allemal drauf und kann sicherlich der Mannschaft sofort helfen. Zudem koennen Schweinsteiger und Co. endlich in Ruhe regenerieren und wieder gesund werden. Ansonsten waeren Sie vermutlich wieder zu frueh eingestiegen und Folgeverletzungen waeren wahrscheinlicher.


    3. Der Preis den er kostet holt der FCB locker mit ihm wieder rein, u. a. mit Trikotverkauf und Spiele welche man mit ihm gewinnt. Auch international wird die Marke FCB dadurch bekannter.


    Ich freue mich schon ihn im FCB Trikot zu sehen.


    Cheers,
    Byteloser

    0

  • hätte hätte Fahrradkette :P
    Ehrlich jetzt. Der Herr Kroos wollte lieber zu Real. Ende.Xabi ist ja nicht Langfristig gedacht...er ist einer der sofort weiterhelfen kann. Und da einige jetzt weinen müssen dass er Spanier ist...wer stünde denn sonst zur alternative?

    Das leben is kein Ponyhof :D