Joshua Kimmich

  • HF ist total überzeugt von Kimmich. Dass aus Sicht von Kimmich HF in NM gut wäre, ist von daher verständlich.


    Sicherlich nicht falsch Werbung zu machen.


    War auch clever verpackt als Antwort auf die "wird euch Abschied schwerfallen" Frage.Kimmich: "wenn er NM Trainer wird, wird es praktisch keinen Abschied geben aus Sicht eines NM Spielers"

    0

  • Die Kritik ist berechtigt. Kimmich als auch Goretzka brauchen, um ihre Topleistung abzurufen, einfach ihre unbedingte Fitness. Ist diese nicht da, sieht es so aus wie zuletzt. Für das Überspieltsein kann er sich gerne bei anderer Stelle bedanken.

    Ja bei Hansi Flick, der ihnen keine Pausen verschafft hat, obwohl sowohl Javi als auch Roca fit auf der Bank saßen in er sie über Monate ignoriert hat.

    Spätetens seit Tolissos Verletzung wurde gar nicht mehr gewechselt.


    Dazu noch Lucas über Wochen auf der Bank sitzen lassen, auch da hätte man schon mal Alaba ins Mittelfeld ziehen können, um Kimmich oder Goretzka zu entlasten, wenn man schon Javi und Roca nichts zutraut...


    Das ist eben auch ein Teil der ganzen Wahrheit über Flick, er tut sich unheimlich schwer damit, seine Stammformation zu verändern, wenn dann nur aus der absoluten Not geboren und wie die letzten Spiele ja nun gezeigt haben, liegt das eben doch nicht an der Qualität der Ersatzspieler, wenn man die einbindet, bringen die auch Leistung.


    Leider musste es erst zu Verletzungen kommen, damit das dann notgedrungen passiert.


    Bei all seinen sonstigen Qualitäten, das ist eine große Schwäche bei Flick

    0

  • Kann man auch umdrehen indem man feststellt das er nach dem völlig konzeptlosen Kovac überhaupt erstmal wieder sowas wie eine "Stammformation" entwickelt hat. Das und nichts anderes war der Grundstein für den überragenden Erfolg der Vorsaison.


    Aber ich wollte dich auf deinem Kreuzzug natürlich nicht beirren. Da vorn sind noch zwei Windmühlen...

  • Also ich finde, dass man das Flick schon ankreiden muss.

    Er hatte eine Menge Optionen um Spielern Pausen zu geben und dennoch Qualität auf dem Platz zu haben

    Ich bin mir sicher, dass Martinez immer noch gut genug ist um gegen mittelprächtige Teams das Zentrum zusammenzuhalten.

    Alaba (mit Hernandez) ist auch eine gute Option.

    Oder Musiala, wenn's offensiv sein soll.

    Damit hätte man Gore und Kimmich schon deutlich mehr Pausen geben können.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich kann mich nicht erinnern derlei im Winter von dir gelesen zu haben. Da war der Tenor hier sehr einhellig sowohl bzgl Hernandez allgemein, Alaba im Mitelfeld und der Leistungsfähigkeit von Javi.


    Im Nachhinein ist das halt immer einfach und ohne die letzte Länderspielpause würde es diese Diskussion vermutlich garnicht geben.

  • Kann man auch umdrehen indem man feststellt das er nach dem völlig konzeptlosen Kovac überhaupt erstmal wieder sowas wie eine "Stammformation" entwickelt hat. Das und nichts anderes war der Grundstein für den überragenden Erfolg der Vorsaison.


    Aber ich wollte dich auf deinem Kreuzzug natürlich nicht beirren. Da vorn sind noch zwei Windmühlen...

    ER hat letzte Saison hervorragende Arbeit geleistet, das ist doch völlig unstrittig.


    Ich kann mich nicht erinnern, dass das irgendjemand anzweifelt.


    Aber das hat nun mal rein gar nichts mit den Problemen diese Saison zu tun, grade die Problematik der späten Wechsel oder der Nichtberücksichtigung nahezu aller Ersatzspieler mit Ausnahme Tolissos in der Rotation war doch die gesamte Saison über Thema.

    Das hat auch nichts mit hinterher ist man immer schlauer zu tun, das es so kommen würde, wenn man 12 Spieler permanent durchspielen lässt, war absehbar.


    Und wenn zum Ende der Saison plötzlich vermehrt Muskelverletzungen auftreten, Spieler überspielt sind und dafür ein großer Teil der Ersatzspieler so gut wie keine Einsatzzeiten bekommen hat, muss sich auch der Trainer hinterfragen.


    Das hat überhaupt nichts mit nem Kreuzzug oder sonstwas zu tun, das ist wieder das typische schwarz weiß Denken hier im Forum, wenn man etwas hinterfragt, hier gibt's nur Gott oder Teufel, alles dazwischen wird nicht wahrgenommen....

    0

  • Das habe ich vor Tagen auch schon geschrieben, aber auch das Spieler die nicht spielen, keine Spielpraxis, kein Selbstvertrauen und auch keine Bindung mit den Rest der Mannschaft auf dem Spielfeld bekommen.

    Des weiteren, ist auch nicht zu verachten, das dieses Spieler maßgeblich zur Regeneration der anderen Stammspieler beitragen.

    Beides hat HF, wegen persönlicher Empfindlichkeiten, nicht getan, und deshalb ist das die alleinige Schuld von HF.

    Das wir dadurch im Pokal und in der CL ausgeschieden sind, liegt auch an den oben erwähnten.

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Hat jemand die Sportnachrichten im BR gesehen? Dort hat Kimmich angemerkt, dass er in seiner Zeit in München zu viele Trainer erlebt habe und endlich mal Kontinuität einkehren müsse. Das sagte er allerdings mit einem Schmunzeln, trifft es aber ganz gut.

    Deutscher Fußballmeister 2021

  • Schaue alle Spiele und verfolge eher selten PKs, Interviews oder Sendungen mit Sportdebatten.

    Kimmich im Postgame Interview des Wolfsburg Spiels fand ich richtig abgeklärt. Mit Raum für Humor zum Ablenken, aber auch mit klaren Ansagen.

    Seine Führungseigenschaften auf dem Feld durch leading by example sieht man sofort. Dass er auch das Zeug zum Wortführer hat, hatte ich so noch nicht erkannt.

    Klasse Spieler und prima Rolle unter den Leitwölfen.

    0

  • Torrent: "Today everyone knows that Joshua can play everywhere. As a number six, eight, as a full-back and even as a center-back. He's one of the most versatile and intelligent players I've ever seen - and that's why, for me, he's one of the best in the world."

  • Torrent: "Today everyone knows that Joshua can play everywhere. As a number six, eight, as a full-back and even as a center-back. He's one of the most versatile and intelligent players I've ever seen - and that's why, for me, he's one of the best in the world."

    Wer soll dieser Torrent sein?

    Man fasst es nicht!