Joshua Kimmich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir haben unter Dremmler zwar nur wenige Juwelen verpflichtet, aber auf der anderen Seite auch im höheren Preissegment nie Rohrkrepierer.

      Das muss man ihm einfach zugute halten. Wenn man sieht, wie viele Clubs absurde Mondpreise für Vollluschen bezahlen und betrachtet, dass wir bislang vllt mit Ausnahme von Deisler (und den kann man den Scouts nicht vorwerfen) keine extremen Transferflops im höheren Bereich hatten, dann ist das unter dem Strich schon keine schlechte Bilanz.

      Der heftigste Flop war vllt Breno mit seinen 12 Mio Euro. Aber das war schon zu einer Zeit in der 12 Mio eher nur Kaderspieler und keine Starkäufe mehr sind.
      give a man fire, he'll be warm for a day
      set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life
    • Jarlaxle hat doch Recht.
      Braafheid, Sosa, Schlaudraff, Baumjohann, dos Santos, Karimi, Hashemian und Rau haben gemeinsam knapp 20 Mio (Sosa alleine davon 9 Mio) gekostet, aber immerhin noch 9 Mio eingespielt.

      Transferflops hat jeder Verein, dennoch halten sie sich bei uns finanziell im Rahmen. Hätte auch nur einer eingeschlagen hätte es sich schon gelohnt.
      Spieler wie Rode oder Olic beweisen auch, dass es nicht verkehrt ist sich auch mal nach günstigen Spielern umzuschauen.

      Sich bei uns durchzusetzen ist auch eine andere Aufgabe als bspw in Bremen.
      Dort wurde richtig Geld verbraten, was auch schwerer wiegt.

      Unterm Strich kann man also tatsächlich sagen, dass sich Dremmler abgesehen von Breno keinen teuren Flop geleitest hat. Ob man das ihm nun zu Gute halten muss steht auf einem anderen Blatt.
    • Ich glaube, dass man auf einer solchen Position wie der 6 auch bereits in Liga 2 deutlich erkennen kann, ob sich jemand etablieren kann und das Potential zum Stammspieler (auch bei Bayern) hat. Natürlich sind 7mio Ablöse bei 1,5mio Marktwert ne Hausnummer und natürlich freuen sich jetzt die VfB-Anhänger. Aber freuten sich nicht auch die Valencia-Fans als wir für einen Bankdrücker namens Bernat mit Marktwert von 3,5mio glatte 10mio zahlten???
      Langfristig haben sicherlich wir mehr Spaß an diesem Transfer!
    • Bin ganz offen und ehrlich, ich kannte den bis zum heutigen Tage gar.

      Na, da können wir mal gespannt sein, was uns erwartet.
      In einem anderen Forum eines anderen Vereins, wurde darüber auch schon diskutiert.
      Da wurde schon von "Schwächung von RBL" gesprochen, nachdem Motto: "Wehret den Anfängen".

      Da werden sich dann vielleicht RBL-Anhänger und "Bienen-Anhänger" zusammentun, wegen des achso bösen FCB.:D

      Ach ja, war das schon die erste Aktivität von Dutt einen ausgeliehenen talentierten Spieler ziehen zu lassen.:D
    • Informier dich lieber nochmal.
      Habe vor einiger Zeit gelesen, dass Kimmich kein Interesse an einer Rückkehr zum VfB hat.
      RB hat ihn im Sommer 13 gekauft, der VfB hat sicher aber keine RKO gesichert.
      Diese wird nun gezogen und Kimmich an uns verkauft.

      Für einen Zweitligakicker, der scheinbar gar kein Interesse am VfB hat sind 7 Mio eine stolze Summe. Stuttgart könnte sich auf den Kopf stellen, wenn Kimmich dort nicht hin möchte kann die RKO 1€ betragen und sie würden ihn nicht bekommen.
    • Du wirst bei keinem Verein der Welt im unteren Preissegment (und das sind bei uns Spieler <10 Mio nunmal) nur Kracher finden. Oder auch wenigstens Spieler, die "ihr Geld wert waren", sprich wenigstens eine Rolle spielten.
      Es muss doch klar sein, dass bei Spielern wie vielen von dir aufgezählten (du hast Karimi und Hashemian vergessen), die praktisch keine Kosten verursachen, auch die Chance auf Leistung eher gering ist.

      Entscheidend für die Beurteilung sind bei mir immer die großen Transfers. Denn für einen in den Sand gesetzten Torres, Shevchenko oder Carroll kannst du dir 2 ganze Mannschaften voll mit Karimis kaufen.
      Und da ist unsere Bilanz bis auf wenige Ausnahmen einfach hervorragend. Die allermeisten höherpreisigen Spieler haben nicht nur die Erwartungen erfüllt, sondern oft sogar weit mehr beigetragen als man selbst angesichts der hohen Kosten erwarten konnte.
      give a man fire, he'll be warm for a day
      set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life
    • Ralf #Rangnick zu #Kimmich: "Wir wussten seit drei Monaten vom Interesse eines Champions-League-Teilnehmers
      Zudem offenbart #Rangnick, dass #Kimmich im abschließenden Ligaspiel gegen 1860 München von #Guardiola persönlich beobachtet wurde



      sagt schon viel aus wenn pep extra nach leipzig fährt um sich den jungen anzugucken.
      rot und weiß bis in den Tod