Joshua Kimmich

  • Den Titel Absteiger der Hinrunde erhält er zurecht. Wer selbstverschuldet seiner Mannschaft nach dem 11. Spieltag nicht mehr zur Verfügung stand, hat schon im Laufe der Hinrunde einen heftigen Abstieg erlitten.

    Sind dann die bereits geimpften Spieler, die nun Covid-infiziert sind, die nächsten "Absteiger"? Vor allem der Neuer, der es sich ja so richtig dekadent auf den Malediven gemütlich macht mit seiner Quarantäne...


    ;):?:

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Sind dann die bereits geimpften Spieler, die nun Covid-infiziert sind, die nächsten "Absteiger"? Vor allem der Neuer, der es sich ja so richtig dekadent auf den Malediven gemütlich macht mit seiner Quarantäne...


    ;):?:

    Nein, aber das weißt du schlauer Fuchs sicher auch selbst.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Dann müsste man mal den Wahlzettel sehen, den der Kicker an die Spieler verschickt hat und ob da nicht eine Vorauswahl getroffen wurde. Denn es ist mir ein Rätsel wie man ausgerechnet beim Absteiger des Jahres überhaupt auf Kimmich kommt.

    0

  • Dann müsste man mal den Wahlzettel sehen, den der Kicker an die Spieler verschickt hat und ob da nicht eine Vorauswahl getroffen wurde. Denn es ist mir ein Rätsel wie man ausgerechnet beim Absteiger des Jahres überhaupt auf Kimmich kommt.

    Es passte einfach wunderbar zum aktuellen Zeitgeist. Dann noch vom bösen FCB. Was kann es da Schöneres für gewisse Medien geben?

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Dann müsste man mal den Wahlzettel sehen, den der Kicker an die Spieler verschickt hat und ob da nicht eine Vorauswahl getroffen wurde. Denn es ist mir ein Rätsel wie man ausgerechnet beim Absteiger des Jahres überhaupt auf Kimmich kommt.

    Die Wahl ist ansich mMn sowieso höchst fragwürdig, zumal noch unter Kollegen. In jeder anderen Branche (außer vielleicht der Politik) wäre sowas zurecht unter aller Sau.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Dann müsste man mal den Wahlzettel sehen, den der Kicker an die Spieler verschickt hat und ob da nicht eine Vorauswahl getroffen wurde. Denn es ist mir ein Rätsel wie man ausgerechnet beim Absteiger des Jahres überhaupt auf Kimmich kommt.

    Je prominenter einer ist, desto mehr ist er im Rampenlicht. Mich würde mehr interessieren, ob es nur 1. Liga oder auch 2. Liga betraf. Und Fußballer schauen doch eher weniger Fußball als wir Fans - und sind eher Echo der Medien.

    0

  • Aber bei Absteiger des Jahres denkst du doch sofort daran, wer dieses Jahr wirklich schlecht war oder weit unter den Erwartungen und nicht wen die Medien nicht mögen.

    Und Profis schauen dann insgesamt schon mehr Fussball als dass sie die normalen Medien verfolgen. Wie erklärst du dir sonst Salah auf Platz 2 bei bester Spieler? Ich höre sehr, sehr selten von einem Profi gehört, dass er kaum Fussball schaut. De meisten Profis sind nun einmal verrückt nach Fussball und durch die Internationalisierung schaut man erst recht viel Fussball, da man ehemalige Cubs, Freunde und neue Clubs verfolgt.

    Aber sehr viele Spieler geben zu, dass sie die normalen Medien nicht verfolgen.

    0

  • Götze wurde dreimal hintereinander Absteiger des Jahres - selbst als er besser war als im Vorjahr. Prominenz ist da wichtiger als Leistung...


    Frage ist dann auch, welchen Fußball oder welche Liga sie schauen - und inwiefern sie ggf. auch durch Fußballspiele wie FIFA beeiflußt werden.


    Vielleicht beziehe ich die Aussage auch zu sehr auf unsere eigenen Spieler, bei denen ja einige in den letzten Jahren gesagt haben, dass sie so viel normalerweise mit Fußball zu tun haben, dass sie außerhalb des Bayernkosmos nur noch selten Fußball schauen. Und mal abgesehen von CL-Spielen - die Spieler spielen ja selbst meist Samstag nachmittags oder sind bei Sonntagsspielen um diese Zeit oft selbst unterwegs. Die werden dann meist auch nicht mehr als die Highlights sehen oder dann die Zeitungen/Onlinemedien verfolgen.

    0

  • Aber bei Absteiger des Jahres denkst du doch sofort daran, wer dieses Jahr wirklich schlecht war oder weit unter den Erwartungen und nicht wen die Medien nicht mögen.

    Und Profis schauen dann insgesamt schon mehr Fussball als dass sie die normalen Medien verfolgen. Wie erklärst du dir sonst Salah auf Platz 2 bei bester Spieler? Ich höre sehr, sehr selten von einem Profi gehört, dass er kaum Fussball schaut. De meisten Profis sind nun einmal verrückt nach Fussball und durch die Internationalisierung schaut man erst recht viel Fussball, da man ehemalige Cubs, Freunde und neue Clubs verfolgt.

    Aber sehr viele Spieler geben zu, dass sie die normalen Medien nicht verfolgen.

    verrückt nach Fußball sein und Konsum „normaler Medien“ ist ein Ausschlusskriterium..? Und das trifft auch noch auf „sehr viele Spieler“ zu..?

  • hat aber auch wieder ganz schön auf die Socken gekriegt. Gottseidank ist er ähnlich robust wie Lewy.

    Also das fällt mir generell auf - der Kimmich bekommt irgendwie gefühlt von allen Spielern doppelt so viel auf die Socken wie alle anderen zusammen. Spricht für ihn, denn dafür muss er viel und oft da sein, wo die Action ist, aber auf der anderen Seite müssten die Schiris mittlerweile in ihrer Spielvorbereitung auch mal ein Auge drauf haben.

    0

  • Mit ihm in der Zentrale ist das wirklich ein ganz anderes Spiel. Ich hoffe, wir kommen diese Saison nicht mehr in die Situation, dass Kimmich nochmal rechts aushelfen muss.

  • Also das fällt mir generell auf - der Kimmich bekommt irgendwie gefühlt von allen Spielern doppelt so viel auf die Socken wie alle anderen zusammen. Spricht für ihn, denn dafür muss er viel und oft da sein, wo die Action ist, aber auf der anderen Seite müssten die Schiris mittlerweile in ihrer Spielvorbereitung auch mal ein Auge drauf haben.

    Mit ihm haben wir eben eine ganz andere Robustheit und Präsenz auf dem Platz. Da tun sich andere Spieler einfacher und deshalb ist es schon nicht so dämlich, dass ihm jeder mal auf die Socken haut. So kann man uns am meisten stören. ohne dass es am 16er zu Freistössen kommt.

    0

  • Er bekommt ja auch auf die Socken, weil er die Bälle leider häufig zu lange hält bzw. schleppt. Also ein Stück weit liegt es auch an seiner Spielweise.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Er bekommt ja auch auf die Socken, weil er die Bälle leider häufig zu lange hält bzw. schleppt. Also ein Stück weit liegt es auch an seiner Spielweise.

    Ist halt kein Alonso, Thiago. Hat auch keinen Alonso/Thiago neben sich, die immer gut standen und auch "schlampige" Zuspiele verwerteten.

    0

  • Ist halt kein Alonso, Thiago. Hat auch keinen Alonso/Thiago neben sich, die immer gut standen und auch "schlampige" Zuspiele verwerteten.

    Das ist ja eh ein alter Hut, dass uns (und auch Kimmich als Unterstützung) ein solcher Spielertyp abgeht. Ich bin mir sicher, das Kimmich noch besser (sofern das überhaupt geht), wenn sein Hauptaugenmerk auf der Offensive liegt. Für mich ist er der perfekte 8er für ein Spielsystem, wie dem unsere, das häufig gegen tief gestaffelte Abwehrreihen agiert.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Kimmich ist am Besten in genau der Rolle und er braucht neben sich einen Spieler, der ihm durch Laufwege offensiv Optionen anbietet und nicht einen, der auch nur den Spielaufbau betreibt. Denn genau das ist Kimmichs Job.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind