Joshua Kimmich

  • Du wühlst Dich natürlich jetzt gerne wie die Wildsau in Schlamm.

    Kimmich hat heute nicht gut gespielt, aber nicht so katastrophal wie Du das hier seit Monaten beschreibst.

    Es kommt auch immer auf den Spieler neben ihm an. Wo war denn Sabitzer als Kimmich beim 3.Gegentor vorne war?

  • ich hab es bereits letzte woche schon geschrieben, dass kimmich mit der leistung aktuell auf die bank gehört. in den testspielen sah es zeitweise genauso vogelwild wie heute aus.

    das leistungsprinzip scheint für ihn nicht zu gelten. er wird auch gegen frankfurt wieder 90 minuten auf dem feld stehen.

  • Die Systemumstellung zwingt ihn aber nicht dazu, kurz vor Schluss beim Stand von 4:2 am gegnerischen 16er rumzuturnen. Braucht dann ewig für den Abschluss und zielt kerzengerade auf den Torwart. Auch das lag nicht am RB System.


    Kimmich muss verdammt nochmal defensiv denken. Wir sind nicht auf dem Pausenhof wo es nach dem Gong heißt: letztes Tor entscheidet. Er reißt durch seinen dämlichen Offensivdrang und das noch viel dämlichere Fuß auf den Ball stellen Löcher in unsere eigenen Reihen.

    Das bekommt man nicht mehr aus ihm raus. Hat man ja schon als junger Kerl auf der RV-Position nicht geschafft. Da war es auch halb so schlimm. Der Weg von der Außenlinie ist halt nochmal deutlich schwieriger als der von der Mitte aus. Aber er will nach dem Abgang von Lewandowski auch "am besten alle Tore selber machen"


    Mit Thiago bildete Kimmich ein Traumduo. Da konnte er das spielen, was er am besten kann. So wird das wahrscheinlich wieder eher eine enttäuschende Saison von ihm.


    Das liegt auch, aber auch nicht nur an ihm. Die Entscheidung müssten andere im Verein treffen. Vorallem die Kaderplaner und der Trainer.


    Stattdessen baggert man an Laimer rum, der hier wahrscheinlich kein Bein auf den Boden kriegen wird. Ich versteh das alles nicht.

  • Kann es sein, dass du beim Thema Kimmich einfach nicht objektiv bist? Ist mir schon öfters aufgefallen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Du wühlst Dich natürlich jetzt gerne wie die Wildsau in Schlamm.

    Kimmich hat heute nicht gut gespielt, aber nicht so katastrophal wie Du das hier seit Monaten beschreibst.

    Es kommt auch immer auf den Spieler neben ihm an. Wo war denn Sabitzer als Kimmich beim 3.Gegentor vorne war?

    Meinst du mich? Es kommt immer auf die Mitspieler an, er ist überspielt, die lange Pause....ist doch die einhellige Meinung hier, dass Kimmich eine Problem hat bzw die Position falsch ist. Viele andere werden ja auch ständig kritisiert, JN sagt gar nichts dazu.

  • Du wühlst Dich natürlich jetzt gerne wie die Wildsau in Schlamm.

    Kimmich hat heute nicht gut gespielt, aber nicht so katastrophal wie Du das hier seit Monaten beschreibst.

    Es kommt auch immer auf den Spieler neben ihm an. Wo war denn Sabitzer als Kimmich beim 3.Gegentor vorne war?

    Was redest du da, ich habe seit dem City Spiel, also eine Woche die Leistung kritisiert nicht mehr und schon gar nicht länger. Im Moment ist er jedenfalls komplett von der Rolle und hilft uns wenig, die Hinweise auf Sabitzer sind ebenfalls sehr merkwürdig, denn der hat für seine Verhältnisse sehr gut gespielt, was ihm auch die meisten hier zugestehen.

    0

  • Die Systemumstellung zwingt ihn aber nicht dazu, kurz vor Schluss beim Stand von 4:2 am gegnerischen 16er rumzuturnen. Braucht dann ewig für den Abschluss und zielt kerzengerade auf den Torwart. Auch das lag nicht am RB System.


    Kimmich muss verdammt nochmal defensiv denken. Wir sind nicht auf dem Pausenhof wo es nach dem Gong heißt: letztes Tor entscheidet. Er reißt durch seinen dämlichen Offensivdrang und das noch viel dämlichere Fuß auf den Ball stellen Löcher in unsere eigenen Reihen. Ein spielintelligenter sollte das irgendwann auch von selbst schnallen. Erst ist keine 19 mehr.

    Ja. Ich habe nichts davon je bestritten. Er spielt einfach unglaublich dumm. Trotzdem scheint es ja Rollen und Spielanlagen zu geben, die sowas verzeihen. Er hat auch in Hälfte Eins mal erst den Ball verloren, dann an der Seitenlinie die Luft umgegrätscht und ist dann hinterher gehechelt. Wurde aber nicht gefährlich.


    Ich bleib dabei. Befreit man ihn von der Aufgabe "Spielaufbau" und lässt ihn seine Stärke im Kombinationsspiel einbringen, wird er wieder wichtig.

    Man drängt hier wieder einen Spieler in eine Rolle, die er nicht kann. Leider will er die Rolle wohl auch selbst, weil irgendwer ihm erzählt, er wäre das.

  • Kann es sein, dass du beim Thema Kimmich einfach nicht objektiv bist? Ist mir schon öfters aufgefallen.

    Keine Ahnung. Kannst du für dich beurteilen wie du willst. Ich bin in meiner Wahrnehmung mit ihm sogar strenger als mit vielen anderen, weil er alles hätte, um Weltspitze zu sein, sich aber selber im Weg steht. Wenn dir das nicht so vorkommt, kann ich aber gut damit leben.

    Man muss halt immer gucken, ob es nicht irgendwann auf einmal ganz selbstverständlich ist, NICHT objektiv auf einen Spieler zu gucken, nur weil es die gerade genehme Richtung ist.:)

  • Kimmich braucht viel zu lange, wenn er den Ball bekommt. Ins offensive Kombnationsspiel passt er damit überhaupt nicht.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • De Jong holen und Kimmich RV. Das wäre wirklich die Königslösung. Im Mittelfeld kannst du ihn echt nicht mehr gebrauchen, der will jeden Ball vorne durchpressen auch wenn’s noch so unwahrscheinlich ist, dass der Ball ankommt. So kannst du gar nicht 90min kontrolliert spielen wenn du im Zentrum dauernd derartige Ballverluste hast.

  • Kimmich ist ein erstklassiker Kicker, nur muss man halt mal analysieren woran es liegt.
    System? Fehlende Anweisungen?


    Es kann nicht sein das der 6er immer ueberall auftaucht nur nicht vor den IVs. Das Positionspiel im Mittelfeld muss viel besser werden.
    Wenn man sich Europas Topteams anschaut, da wird ganz viel Wert auf das Positionsspiel gelegt, meistens im 433. Sei es Casemiro, Fabinho, oder Rodri.
    Die letzten beiden sind jetzt auch keine Abwehrmonster, denoch klappt es da wesentlich besser, weil alle 3 im Verbund mit den zwei 8ern es hinbekommen das Mittelfeld stabil zu halten.


    Das 433 werden wir wahrscheinlich nicht erleben, auch wenn ich dieses bevorzugen wuerde. Kimmich muesste dann entweder klare Anweisungen auf der 6 bekommen oder aber eine 8 werden.

    0

  • Kimmich muss die 6 disziplinierter spielen. Er kann das ja. Viel hängt bei ihm vom Nebenmann ab. Wenn er mal nach vorne geht muss der dann eben hinten covern.

    Grundsätzlich braucht Kimmich aber einen „Einlauf“ vom Trainer das er das jetzt erstmal konservativer angeht, und das Spiel so dominiert das er es auch mal beruhigt, wenn notwendig

  • Joshua Kimmich on the new signings: "We brought in really good guys, they're all great. To be honest, Ryan (Gravenberch) impressed me the most. He almost never loses the ball. He will give us a lot of joy" [@kerry_hau]


    Der weiß schon, was wir brauchen. Und was er für einen Nebenmann braucht.

  • Die Systemumstellung zwingt ihn aber nicht dazu, kurz vor Schluss beim Stand von 4:2 am gegnerischen 16er rumzuturnen. Braucht dann ewig für den Abschluss und zielt kerzengerade auf den Torwart. Auch das lag nicht am RB System.


    Kimmich muss verdammt nochmal defensiv denken. Wir sind nicht auf dem Pausenhof wo es nach dem Gong heißt: letztes Tor entscheidet. Er reißt durch seinen dämlichen Offensivdrang und das noch viel dämlichere Fuß auf den Ball stellen Löcher in unsere eigenen Reihen. Ein spielintelligenter Spieler sollte das irgendwann auch von selbst schnallen. Erst ist keine 19 mehr.


    So schaut es leider aus, Kimmich ist leider aktuell unsere größte schwachstelle und das muss man auch nicht schön reden.

    0

  • leider auch gestern wieder eine sehr durchwachsene Leistung. Irgendwie kommt er seit seiner Corona Erkrankung nicht mehr wirklich zu alter Stärke zurück. Hoffentlich wird das wieder

    Single-Nick-User.....

  • Joshua Kimmich on the new signings: "We brought in really good guys, they're all great. To be honest, Ryan (Gravenberch) impressed me the most. He almost never loses the ball. He will give us a lot of joy" [@kerry_hau]


    Der weiß schon, was wir brauchen. Und was er für einen Nebenmann braucht.

    Es sollte nicht immer nur um Kimmichs Nebenmann gehen, sondern wir müssen die beste Mittelfeldkombi finden ohne auf Namen zu sehen.

  • Was mir gestern einmal mehr auffiel, ist, dass Kimmich am Spielaufbau oft gar nicht beteiligt ist. War der Ball in der Abwehr, lässt er sich so gut wie nie in den zentralen Raum davor abfallen, um den Ball zu fordern, sondern ist oft schon in der Vorwärtsbewegung. So hat die Abwehr den Ball viel zu oft versucht, ins offensive Mittelfeld zu spielen.


    Das Problem ist nicht neu, sondern zog sich auch schon durch die Rückrunde. Es muss Nagelsmann also auch auffallen. Das lässt meines Erachtens nur zwei Schlüsse zu: Entweder Kimmich kann oder will Nagelsmanns Anleitungen nicht umsetzen. Oder Kimmich tut genau, was von ihm verlangt wird. Beides wäre in meinen Augen ein Problem, das sofort angegangen werden sollte.

  • Du wühlst Dich natürlich jetzt gerne wie die Wildsau in Schlamm.

    Kimmich hat heute nicht gut gespielt, aber nicht so katastrophal wie Du das hier seit Monaten beschreibst.

    Es kommt auch immer auf den Spieler neben ihm an. Wo war denn Sabitzer als Kimmich beim 3.Gegentor vorne war?

    Sabitzer ist zurückgesprintet und hat dadurch die 3:4 Situation in eine 4:4 Situation umgewandelt, während Kimmich langsam nachkam.