Joshua Kimmich

  • Also wenn er morgen nicht spielen sollte wann dann?Alonso und Martínez gesperrt, Vidal war in Südamerika unterwegs.

    Genau, ich verstehe eh nicht warum er ihn so wenig einsetzt. Aber wenn er morgen bei diesen Voraussetzungen nicht in der Startelf ist, verstehe ich die Welt nicht mehr.

    0

  • Wir haben ein riesen Talent für das Mittelfeld und Rummenigge und co wollen ihn lieber in der Abwehr "verschenken"! Wenn Carlo da wirklich so überzeugt von wäre, warum spielt er denn nie auf der Rechtsverteidigerposition? Ich glaube das ist Wunschdenken von ganz oben!

  • Wir haben ein riesen Talent für das Mittelfeld und Rummenigge und co wollen ihn lieber in der Abwehr "verschenken"! Wenn Carlo da wirklich so überzeugt von wäre, warum spielt er denn nie auf der Rechtsverteidigerposition? Ich glaube das ist Wunschdenken von ganz oben!

    Ich glaube nicht, dass er da verschenkt wäre. Er würde das schon gut machen. Und es gibt halt auf dem Markt kein Überangebot an RAV, was den Gedankengang schon nachvollziehbar macht. Bevor Kimmich noch zwei Jahren gar nicht spielt wie im Moment (übrigens noch immer ein riesiger Kritikpunkt an Ancelotti, das ist schier lächerlich, was da passiert), soll er sich lieber auf RAV parken und dann in zwei oder drei Jahren ins Zentrum rücken.
    Allerdings: Ich schätze, Ancelotti würde auf RAV mindestens nächste Saison noch Rafinha den Vorzug geben, was die Situation nicht besser macht.

  • Eigentlich gehe ich stark davon aus, dass Kimmich gegen Dortmund spielen wird, da er gegen Hoffenheim nicht gespielt hat und dann Real kommt, wo er wohl auch nicht spielen wird.

  • Ich glaube nicht, dass er da verschenkt wäre. Er würde das schon gut machen. Und es gibt halt auf dem Markt kein Überangebot an RAV, was den Gedankengang schon nachvollziehbar macht. Bevor Kimmich noch zwei Jahren gar nicht spielt wie im Moment (übrigens noch immer ein riesiger Kritikpunkt an Ancelotti, das ist schier lächerlich, was da passiert), soll er sich lieber auf RAV parken und dann in zwei oder drei Jahren ins Zentrum rücken.Allerdings: Ich schätze, Ancelotti würde auf RAV mindestens nächste Saison noch Rafinha den Vorzug geben, was die Situation nicht besser macht.

    Ich finde es halt mal wieder "interessant" wie ein Trainer öffentlich bevormundet wird. Das kanns nicht sein. Vor allem merkt man ja auch, dass Ancelotti von der Idee, Kimmich auf die RAV zu stellen, nicht vollends überzeugt ist. Wundert mich auch weniger, weil Kimmich nicht die Art von RAV ist, die Ancelotti bevorzugt. Er ist keiner, der die Linie hoch- und herunterrennt. Seine Stärken liegen im Spielaufbau. Wieso die Oberen jetzt meinen, da etwas zu befehlen, verstehe ich nicht.

    #nichtmeinpräsident

  • Mir fehlen die Nachweise von Kimmich, um ihm eine glanzvolle Zukunft im Mittelfeld zu bescheinigen. Seine besten Leistungen auf höchstem Niveau hat er bis dato, sowohl bei uns als auch beim DFB, ausschließlich in der Abwehr (sei es Außen oder Innen) gezeigt. Beim Schal ist er bislang nie eine Option für das Mittelfeld gewesen.


    Carlos Vorgaben der "Renn und Flank"-AVs haben in den letzten Wochen - scheinbar - deutlich abgenommen. Von daher kann es gut sein, dass hier ein Umdenken beim Trainer stattgefunden hat. Das ist aber doch eher Kaffeesatzleserei.


    Ich war schon immer der Meinung, dass seine Anlagen hervorrangend zu einem AV passen und kann dementsprechend die Entscheidung nur begrüßen. Ob sich Kimmich wie gewünscht entwickeln wird, wird man sehen...

  • Mir fehlen die Nachweise von Kimmich, um ihm eine glanzvolle Zukunft im Mittelfeld zu bescheinigen. Seine besten Leistungen auf höchstem Niveau hat er bis dato, sowohl bei uns als auch beim DFB, ausschließlich in der Abwehr (sei es Außen oder Innen) gezeigt. Beim Schal ist er bislang nie eine Option für das Mittelfeld gewesen

    Nun ja, ich finde schon, dass er zu Beginn der Saison oder auch gegen Augsburg schon nachgewiesen hat, dass ihm im Mittelfeld die Zukunft gehört.

    0

  • Er hat zumindest schon nachgewiesen, dass er auch im Mittelfeld fehlerlos, abgezockt und auf hohem Niveau spielen kann und das nicht schlechter macht als Vidal und Alonso in bestimmten Konstellationen. Mir würde seine bisherige Leistungen durchaus reichen, um ihn auch in der Zentrale für die Zukunft einzuplanen. Und zwar als durchaus verlässliche Größe.
    Aber wie gesagt, wenn man ihn noch für zwei Jahre auf RAV parken will, okay- und wenn er sich dann da festspielt und Gefallen dran findet, bleibt er halt da. Auch recht.

  • Defensiv ist Kimmich bestimmt nicht der beste AV. ;) Aber Marcelo auch nicht...
    Aber was mir an dieser Lösung gefällt, ist, dass das vielleicht heisst, dass Javi wieder ins DM rückt, nachdem Süle die IVer-Backup Position übernimmt.
    Und mit Javi im DM waren wir immer bärenstark.


    Alaba hat sich auch mit seiner Rolle abgefunden. Und Rudy kann auch mal den RAV spielen.

  • Mir fehlen die Nachweise von Kimmich, um ihm eine glanzvolle Zukunft im Mittelfeld zu bescheinigen. Seine besten Leistungen auf höchstem Niveau hat er bis dato, sowohl bei uns als auch beim DFB, ausschließlich in der Abwehr (sei es Außen oder Innen) gezeigt. Beim Schal ist er bislang nie eine Option für das Mittelfeld gewesen.


    Carlos Vorgaben der "Renn und Flank"-AVs haben in den letzten Wochen - scheinbar - deutlich abgenommen. Von daher kann es gut sein, dass hier ein Umdenken beim Trainer stattgefunden hat. Das ist aber doch eher Kaffeesatzleserei.


    Ich war schon immer der Meinung, dass seine Anlagen hervorrangend zu einem AV passen und kann dementsprechend die Entscheidung nur begrüßen. Ob sich Kimmich wie gewünscht entwickeln wird, wird man sehen...

    Er hat uns am Anfang der Saison mit seinen Toren mehrmals den Hintern gerettet. Ich sehe seine Stärken eher etwas tiefer im Mittelfeld, zuletzt sah das neben Thiago gar nicht so schlecht aus. Perspektivisch könnte ich mir Kimmich schon als Vidal-Nachfolger vorstellen.


    Jetzt kommt aber das Problem aus meiner Sicht. Für diese Nachfolge hat man nun auch Sanches. Dazu wurde noch Rudy fürs Mittelfeld geholt. Gleichzeitig wurde der Verein vom vorzeitigen Karriereende von Lahm überrascht. Man braucht jetzt also einen RV und da Kimmich schon in der NM auf dieser Position gespielt hat, bietet sich diese Lösung an.

    0

  • Kimmich hat auf der Rechtsverteidiger-Position schon gezeigt, dass er höheren Ansprüchen genügt. Deshalb ist es nachvollziehbar, dass man ihn wohl dort sieht. Die Frage ist ja, welche Alternative man hat und da muss man einfach sagen, dass es nicht viele gute Rechtsverteidiger gibt, die den Ansprüchen von Bayern München genügen und finanzierbar wären. Ich denke, da ist es realistisch und solide, Kimmich diese Chance zu geben. Man darf dem Spieler nur nicht ständig den Vergleich mit Lahm zeigen. Das wäre unfair. Niemand kann Lahm 1:1 ersetzen. Wenn Kimmich in vier, fünf Jahren überhaupt nur auf einem vergleichbaren Niveau ist, wäre das schon klasse.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!