Joshua Kimmich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jogi Löw: "Joshua ist für mich eins der allergrößten Talente, das ich die letzten 10 Jahre gesehen habe. Diesen Biss und diesen Hunger den er zeigt, in jedem Training an die Leistungsgrenze zu gehen, das ist außergewöhnlich. Er ist unglaublich aktiv und selbstbewusst, er will sich ständig verbessern. Dem Jo traue ich eine riesen Karriere zu, das habe ich irgendwie so im Gefühl."

      spox.com/de/sport/fussball/dfb…enkarriere-vertrauen.html

      Dass es hier wirklich Leute gab, die seine Trainingsleistungen anzweifelten, um damit zu begründen, weshalb er plötzlich trotz sehr guter Leistungen nicht mehr spielte :D Kannste dir auch nicht ausdenken.

      Eigentlich reicht schon die Körpersprache auf dem Platz, um zu sehen, wie der tickt. Der pure Ehrgeiz. Kann man auch hervorragend bei den gestreamten Trainingseinheiten sehen. Unglaublich, dass da unterstellt wurde, er würde sich im Training wahrscheinlich nicht genug anbieten 8o .

      Wir sollten froh sein, so einen jungen Typen im Kader zu haben. Dass er hochgradig talentiert ist, weiß jeder. Aber auch von der Mentalität her ist das einfach ein Bayern-Spieler. Genauso wie Löw ihn charakterisiert, würde man als Bayern-Fan doch seinen Wunschspieler beschreiben.
    • moenne schrieb:

      Jogi Löw: "Joshua ist für mich eins der allergrößten Talente, das ich die letzten 10 Jahre gesehen habe. Diesen Biss und diesen Hunger den er zeigt, in jedem Training an die Leistungsgrenze zu gehen, das ist außergewöhnlich. Er ist unglaublich aktiv und selbstbewusst, er will sich ständig verbessern. Dem Jo traue ich eine riesen Karriere zu, das habe ich irgendwie so im Gefühl."

      spox.com/de/sport/fussball/dfb…enkarriere-vertrauen.html

      Dass es hier wirklich Leute gab, die seine Trainingsleistungen anzweifelten, um damit zu begründen, weshalb er plötzlich trotz sehr guter Leistungen nicht mehr spielte :D Kannste dir auch nicht ausdenken.

      Eigentlich reicht schon die Körpersprache auf dem Platz, um zu sehen, wie der tickt. Der pure Ehrgeiz. Kann man auch hervorragend bei den gestreamten Trainingseinheiten sehen. Unglaublich, dass da unterstellt wurde, er würde sich im Training wahrscheinlich nicht genug anbieten 8o .

      Wir sollten froh sein, so einen jungen Typen im Kader zu haben. Dass er hochgradig talentiert ist, weiß jeder. Aber auch von der Mentalität her ist das einfach ein Bayern-Spieler. Genauso wie Löw ihn charakterisiert, würde man als Bayern-Fan doch seinen Wunschspieler beschreiben.
      Wer hat denn bitte seine Trainingsleistungen angezweifelt? Lahm hat ja schon vor einem Jahr Lobeshymnen über seine Arbeitseinstellung gesungen.
    • davedavis schrieb:

      moenne schrieb:

      Jogi Löw: "Joshua ist für mich eins der allergrößten Talente, das ich die letzten 10 Jahre gesehen habe. Diesen Biss und diesen Hunger den er zeigt, in jedem Training an die Leistungsgrenze zu gehen, das ist außergewöhnlich. Er ist unglaublich aktiv und selbstbewusst, er will sich ständig verbessern. Dem Jo traue ich eine riesen Karriere zu, das habe ich irgendwie so im Gefühl."

      spox.com/de/sport/fussball/dfb…enkarriere-vertrauen.html

      Dass es hier wirklich Leute gab, die seine Trainingsleistungen anzweifelten, um damit zu begründen, weshalb er plötzlich trotz sehr guter Leistungen nicht mehr spielte :D Kannste dir auch nicht ausdenken.

      Eigentlich reicht schon die Körpersprache auf dem Platz, um zu sehen, wie der tickt. Der pure Ehrgeiz. Kann man auch hervorragend bei den gestreamten Trainingseinheiten sehen. Unglaublich, dass da unterstellt wurde, er würde sich im Training wahrscheinlich nicht genug anbieten 8o .

      Wir sollten froh sein, so einen jungen Typen im Kader zu haben. Dass er hochgradig talentiert ist, weiß jeder. Aber auch von der Mentalität her ist das einfach ein Bayern-Spieler. Genauso wie Löw ihn charakterisiert, würde man als Bayern-Fan doch seinen Wunschspieler beschreiben.
      Wer hat denn bitte seine Trainingsleistungen angezweifelt? Lahm hat ja schon vor einem Jahr Lobeshymnen über seine Arbeitseinstellung gesungen.
      Hier gabs ein paar spezialisten.
    • moenne schrieb:

      Jogi Löw: "Joshua ist für mich eins der allergrößten Talente, das ich die letzten 10 Jahre gesehen habe. Diesen Biss und diesen Hunger den er zeigt, in jedem Training an die Leistungsgrenze zu gehen, das ist außergewöhnlich. Er ist unglaublich aktiv und selbstbewusst, er will sich ständig verbessern. Dem Jo traue ich eine riesen Karriere zu, das habe ich irgendwie so im Gefühl."

      spox.com/de/sport/fussball/dfb…enkarriere-vertrauen.html

      Dass es hier wirklich Leute gab, die seine Trainingsleistungen anzweifelten, um damit zu begründen, weshalb er plötzlich trotz sehr guter Leistungen nicht mehr spielte :D Kannste dir auch nicht ausdenken.

      Eigentlich reicht schon die Körpersprache auf dem Platz, um zu sehen, wie der tickt. Der pure Ehrgeiz. Kann man auch hervorragend bei den gestreamten Trainingseinheiten sehen. Unglaublich, dass da unterstellt wurde, er würde sich im Training wahrscheinlich nicht genug anbieten 8o .

      Wir sollten froh sein, so einen jungen Typen im Kader zu haben. Dass er hochgradig talentiert ist, weiß jeder. Aber auch von der Mentalität her ist das einfach ein Bayern-Spieler. Genauso wie Löw ihn charakterisiert, würde man als Bayern-Fan doch seinen Wunschspieler beschreiben.
      Die "Zweifler" hatten ihre "Gründe", ist das so schwer zu verstehen?
      Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
    • blacky1958 schrieb:

      Herr CA, der ja jeden Tag die Spieler im Training sieht, wird schon seine Gründe haben, dass aus den Trainingsleistungen heraus ein Einsatz von JK nicht gerechtfertigt erscheint.
      So war es. Das war die zweite Theorie nach "vielleicht möchte man so testen, wie er mit Rückschlägen umgeht".
      Hanebüchen. Bei Kimmich wurde letzte Saison von Trainerseite alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte. Angefangen von den Einsatzzeiten über die Kommunikation bis zur völlig ausgelassenen Chance, ihn auf RAV zu bringen und zu sehen, wie das funktioniert.
      Und das beim besten Nachwuchsspieler überhaupt. Muss man sich mal geben.
      "Nein, nicht Soccer und verdammt noch mal, sag nie wieder Soccer." - Hooligans
    • bulle_rot schrieb:

      Und setzt ihm jetzt ein 40-Mio-Talent auf der Paradeposition vor die Nase. Es wird schlimmer und schlimmer. Langsam entwickelt sich Ancelotti vom Missverständnis zur totalen Katastrophe! ||
      Was wäre ein Tag bloß wert, an dem man sich nicht aufregen kann, oder? Ist das schon Fakt mit Walker? Wäre mir entgangen ...
      Wer mein Niveau erreicht hat, kann nur noch von sich selber lernen!
    • bulle_rot schrieb:

      Und setzt ihm jetzt ein 40-Mio-Talent auf der Paradeposition vor die Nase. Es wird schlimmer und schlimmer. Langsam entwickelt sich Ancelotti vom Missverständnis zur totalen Katastrophe! ||
      Weil in irgend einer windigen Gazette jetzt direkt der FCB als möglicher Abnehmer genannt wird, da der Verein einen Spieler nicht innerhalb der PL wechseln lässt, bist Du jetzt gleich beim bösen Trainer, der damit einen Spieler noch mehr maltretiert. Sorry, aber Deine Emotionen bez. CA sind schon wirklich manisch.
      Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.
    • bulle_rot schrieb:

      Und setzt ihm jetzt ein 40-Mio-Talent auf der Paradeposition vor die Nase. Es wird schlimmer und schlimmer. Langsam entwickelt sich Ancelotti vom Missverständnis zur totalen Katastrophe! ||
      versteh nicht warum du ständig CA ans Bein pisst??
      Die Aussage das kimmich auf die RV geschoben wird kam von oben und nicht von CA

      Denn nun sträubt sich in Trainer Carlo Ancelotti der wichtigste Mann im sportlichen Bereich der Bayern gegen das, was sich die Bosse vorstellen.
      Der Wunsch der Bayern-Chefs, Joshua Kimmich werde ab Sommer ganz sicher Rechtsverteidiger der Münchner, gefällt Ancelotti nicht.

      also musste CA in der Zentrale reagieren