Joshua Kimmich

  • Eine Laufzeit bis 2026 ist doch erstmal völlig ausreichend. Das ist im Fußball eine Ewigkeit.


    Ich sehe da jetzt keinen Grund das mit irgendwelchen Tricks noch künstlich zu verlängern.



    Hauptsache man bekommt das möglichst bald in trockene Tücher, wie auch bei Goretzka.


    Und auch bei Süle sollte man bald Klarheit schaffen, sei es mit einer Verlängerung oder mit einem Abgang.

    0

  • Alaba alle Wettbewerbe 3320 Minuten, kimmich 2783 Minuten



    Interessanter wären aber die gelaufenen km, da du im Mittelfeld wesentlich mehr läufst als in der iv

    rot und weiß bis in den Tod

  • Alaba alle Wettbewerbe 3320 Minuten, kimmich 2783 Minuten



    Interessanter wären aber die gelaufenen km, da du im Mittelfeld wesentlich mehr läufst als in der iv

    Nach Müller ist Alaba am meisten insgesamt gelaufen, pro Spiel weniger als Kimmich. Die Intensität eines Spieles hängt allerdings nicht nur von der Laufleistung ab. Ich frage mich halt nur warum man von einem, der keine Möglichkeit hatte sich in dieser Position "ein zu spielen" und mindestens genauso viele Spiele in den Beinen hat Wunder erwartet aber der andere ist überspielt, müde, Goretzka fehlt. Es geht um Entwicklung, und da muss man schauen, was nicht so gut klappt. Abgefangene Bälle, gewonne Zweikämpfe usw ist einfach ausbaubar für einen 6-er, nur dann wird er Weltklasse auf dieser Positionen, das kann man sehen oder ignorieren. Da reicht in der Bundesliga aber nicht gegen PSG oder Frankreich. Nur wenn der Rest der Mannschaft funktioniert, es kaum unnötige Ballverluste gibt und das offensive Pressing funktioniert. Aber egal.

  • Es geht nicht um einzelne Positionen sondern um einen Trend, der auf persönliche Gründe aufgebaut ist.

    Das ist kein Trend, sondern es sind Positionen unterschiedlicher Leute, die du durcheinanderbringst und wo du dich dann wunderst, dass es Widersprüche gibt.


    Das ist so als würdest du sagen, dass die Grünen für den Erhalt der natürlichen Luftqualität sind und die CDU die Autoindustrie fördern. Und das wirfst du dann willkürlich einer Seite vor, dass da ein Widerspruch herrscht.

  • Nach Müller ist Alaba am meisten insgesamt gelaufen, pro Spiel weniger als Kimmich. Die Intensität eines Spieles hängt allerdings nicht nur von der Laufleistung ab. Ich frage mich halt nur warum man von einem, der keine Möglichkeit hatte sich in dieser Position "ein zu spielen" und mindestens genauso viele Spiele in den Beinen hat Wunder erwartet aber der andere ist überspielt, müde, Goretzka fehlt. Es geht um Entwicklung, und da muss man schauen, was nicht so gut klappt. Abgefangene Bälle, gewonne Zweikämpfe usw ist einfach ausbaubar für einen 6-er, nur dann wird er Weltklasse auf dieser Positionen, das kann man sehen oder ignorieren. Da reicht in der Bundesliga aber nicht gegen PSG oder Frankreich. Nur wenn der Rest der Mannschaft funktioniert, es kaum unnötige Ballverluste gibt und das offensive Pressing funktioniert. Aber egal.

    Im mittelfeld sollte man auch schon zwei Füße haben damit man sich dem pressing entziehen kann und zu beiden Seiten aufdrehen kann. Alaba ist in der IV und LV gut aufgehoben, im Mittelfeld ist er ok - eine große Karriere so wie er sie auf den beiden anderen Positionen gemacht hat sehe ich da aber nicht für ihn.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Im mittelfeld sollte man auch schon zwei Füße haben damit man sich dem pressing entziehen kann und zu beiden Seiten aufdrehen kann. Alaba ist in der IV und LV gut aufgehoben, im Mittelfeld ist er ok - eine große Karriere so wie er sie auf den beiden anderen Positionen gemacht hat sehe ich da aber nicht für ihn.

    Was nutzen mir zwei Füße wenn ich seit Wochen ungefähr jeden den Eckball in die Hände des Tormannes schiesse oder das zentrale Mittelfeld über die gesamte Spielzeit Probleme in der Rückwärtsbewegung hat. Ich habe nicht geschrieben, dass Alaba im Mittelfeld Weltkarriere machen wird, sondern dass Kimmich erhebliche Schwächen im defensiven Bereich hat, die einfach gerne übersehen werden. Und das Alaba besser im ZM wäre hätte er mehr Spielzeit in dieser Position gehabt, man kann ja keine Wunder erwarten. Warum hat Hernandez nicht mehr gespielt und Alaba mit Goretzka und Kimmich gegen kleine mehr rotiert? Der berühmten Szene von Sané ging übrigens ein Zuckerpass von Alaba voraus, der bei so gut wie jeder gefährlichen Situation im letzten Spiel seine Beine im Spiel hatte, wenn man sich die Zusammenfassung aller Torszenen ansieht, da sieht man auch deutlich Kimmichs Schwächen bei schnellen Gegenangriffen (und ja die hat auch Alaba, aber der ist es ja nicht der als Weltklasse tituliert wird auf der Position). Ich meine einfach, man muss bei Kimmich aufpassen wie er sein hohes Potential in den entscheidenden Spielen abrufen kann und seine durchaus vorhandenen Schwächen auch ansprechen. Das ist entscheidend für die Zukunft.

  • Nein sind es nicht, hier aus Transfermarkt Kimmich seine Spielzeiten

    Nach der Statistik die ich gepostet habe sind es ziemlich genau 30%, und wenn es bei dieser 20% sind steht immer noch im Raum, dass man es einigen Spielern zusteht überspielt zu sein und anderen die ständig die Positionen wechseln müssen nicht.

  • "Schwächen/Schwachstellen

    Als die große Schwäche von ,,Josch” Kimmich auf dem Platz wird gern die die fehlende Balance zwischen Offensive und Defensive genannt. Kimmich gilt nicht eben als Spieler, der das Tackling liebt. Der oft als ,,Philipp Lahm II.” gefeierte Defensivspieler zeigte vor allem bei der WM 2018 in Russland, dass zu viel Offensivdrang auf seiner Position nicht immer gut ist. Insbesondere bei der 0:1-Auftaktniederlage gegen Mexiko gehörte Kimmich zu den Schwachpunkten in der deutschen Elf".


    Mein angesprochenes Problem ist halt seit Jahren eine kleine Schwäche, die deutlich wird wenn auch die anderen neben und hinter ihm nicht in Überform ist. Das muss angesprochen werden und daran gearbeitet werden, vielleicht ist auch der 6er nicht seine beste Position bei Teams die mit schnellen Spielern auf schnelle Gegenstösse setzen. Nochmals alle haben Schwächen/Vorzüge, ich muss jetzt auch gar nicht vergleichen, aber zur Weltklasse fehlt die Balance zwischen Offensive und Defensive.

  • das die Ecken von kimmich zum großen Teil Schrott sind ist doch nichts neues, wird hier im Forum auch immer wieder kritisch gesehen.


    Zur defensiven schwäche: die Balance fehlt bei uns im System, ich kann da halt nicht nur einen Mann alleine stehen lassen und alle anderen turnen vorne herum. Das konnte selbst javi in seinen besten Jahren nicht allein.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Alaba ist das Problem, ganz einfach. Merkt man doch. Jede Kritik an Alaba wird mit Kritik an Kimmich und Hernandez gekontert.


    Der große Unterschied ist halt: Außer Alaba war keiner so kackendreist, auf einer eigens einberufenen PK von Familie und schwerem Abschied zu sprechen, obwohl man ihm ganz schlicht und ergreifend einfach nicht in seiner Raffgier folgen wollte...

  • Alaba ist das Problem, ganz einfach. Merkt man doch. Jede Kritik an Alaba wird mit Kritik an Kimmich und Hernandez gekontert.


    Der große Unterschied ist halt: Außer Alaba war keiner so kackendreist, auf einer eigens einberufenen PK von Familie und schwerem Abschied zu sprechen, obwohl man ihm ganz schlicht und ergreifend einfach nicht in seiner Raffgier folgen wollte...

    Danke für das sportlicher Argument :)

  • Alaba ist das Problem, ganz einfach. Merkt man doch. Jede Kritik an Alaba wird mit Kritik an Kimmich und Hernandez gekontert.


    Der große Unterschied ist halt: Außer Alaba war keiner so kackendreist, auf einer eigens einberufenen PK von Familie und schwerem Abschied zu sprechen, obwohl man ihm ganz schlicht und ergreifend einfach nicht in seiner Raffgier folgen wollte...

    Ist sicherlich kein Zufall, dass dieses Fass nun aufgemacht wird nachdem bekannt wurde, dass Kimmich sich selbst in den Verhandlungen vertritt ^^


    Ich habe es letztes Jahr gesagt und behaupte es nun erst recht: Die konsequent richtige Haltung in Sachen Alaba wird uns langfristig sehr viele Probleme ersparen, auch wenn wir erstmal einen richtig guten Spieler verlieren.

  • Ist sicherlich kein Zufall, dass dieses Fass nun aufgemacht wird nachdem bekannt wurde, dass Kimmich sich selbst in den Verhandlungen vertritt ^^


    Ich habe es letztes Jahr gesagt und behaupte es nun erst recht: Die konsequent richtige Haltung in Sachen Alaba wird uns langfristig sehr viele Probleme ersparen, auch wenn wir erstmal einen richtig guten Spieler verlieren.

    Sehe ich auch so.

    Die konsequent richtige Haltung in Sachen Boateng wird uns auch langfristig sehr viele Probleme ersparen

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind