Joshua Kimmich

  • Sorry, das waren Standartphrasen, wie man sie täglich von Impfgegnern lesen muss. Auch auf wekickcorona angesprochen, windet er sich raus. Der lässt sich nicht impfen, never.

    I wasn´t born to follow

  • Beide Seiten haben ihre Argumente, nur die bräuchten wir gar nicht, wenn die Politik endlich den Freedom Day ausrufen würde. Aber wir zittern vor vierten, fünften, sechsten, siebten... Welle.

    MINGA, sonst NIX!

  • Denke er möchte sich nicht Schwächen, was der Otto Normal vllt. nicht gleich versteht bzw. als nicht Leistungssportler nicht gleich nachvollziehen kann. Impfen heisst auch mit dem Virus plastisch oder mit Bio- Virenlasst anstecken...

  • Ja, und wie Josh schon anmerkte, kam keine einzige Frage zum Spiel. Toller Sportjournalismus...

    wenn wir gewinnen, fragen die eigentlich nie nach dem Spiel.

  • ne war doch logisch ..das man ihn nicht zum Spiel befragt, sondern eben das Thema impfen in der Vordergrund stellt

    Trotzdem gabs vorher noch 90 min Fußball, wo Kimmich dran teilgenommen hat. Und da keine Frage zu zu stellen ist respektlos.

    Werden die ungeimpften Zeckenspieler so befragt?!

    0

  • Man muss sich das mal reinziehen.

    Da spendet Kimmich einen Haufen Geld für einen guten Zweck und daraus wird ihm anschließend ein Strick gedreht.

  • Trotzdem gabs vorher noch 90 min Fußball, wo Kimmich dran teilgenommen hat. Und da keine Frage zu zu stellen ist respektlos.

    Werden die ungeimpften Zeckenspieler so befragt?!

    falsch, es hieß schon vor dem Spiel, dass er sich zum Thema äußert


    kennst du einen ungeimpften zeckenspieler? Ich noch nicht, aber es ist auch nicht mein Verein…aber vielleicht kannst du mein Wissen auffrischen ;)

  • Der Wasserzieher wurde mit der Zeit immer übergriffiger, unerträglich.


    Der soll in Bezug auf Solidarität besser zusehen, dass er seine Mitarbeiter nicht weiter demütigt, indem er sich den Kaffee hochnäsig umrühren lässt ("das machst du schon sehr sehr gut.")

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Man muss sich das mal reinziehen.

    Da spendet Kimmich einen Haufen Geld für einen guten Zweck und daraus wird ihm anschließend ein Strick gedreht.

    ihm wurde kein Strick gedreht, sondern er durfte sich ordentlich und sachlich äußern, seine Ansicht, sein Verhalten ohne provozierende Fragen erläutern und es wurde so akzeptiert

  • Denke er möchte sich nicht Schwächen, was der Otto Normal vllt. nicht gleich versteht bzw. als nicht Leistungssportler nicht gleich nachvollziehen kann. Impfen heisst auch mit dem Virus plastisch oder mit Bio- Virenlasst anstecken...

    Und in der Sommerpause kann man sich nicht impfen lassen?

    I wasn´t born to follow

  • falsch, es hieß schon vor dem Spiel, dass er sich zum Thema äußert


    kennst du einen ungeimpften zeckenspieler? Ich noch nicht, aber es ist auch nicht mein Verein…aber vielleicht kannst du mein Wissen auffrischen ;)

    Brandt und Meunier. Interessiert keinen, es wird nicht nachgefragt. Im Gegensatz zu den beiden hat Kimmich aber 1 Mio gespendet und wird jetzt medial so behandelt.

    0

  • Beide Seiten haben ihre Argumente, nur die bräuchten wir gar nicht, wenn die Politik endlich den Freedom Day ausrufen würde. Aber wir zittern vor vierten, fünften, sechsten, siebten... Welle.

    Dann geht doch mal auf eine Intensivstation und frage Ärzte und Pfelgepersonal nach einem Freedom-Day - oder schau Dir die Lage in GB an, wo sie den Schwachsinn ausgerufen haben!

    0

  • interessieren dich bei uns cuisance oder Sarr oder Roca ( falls ungeimpft )


    ich denke bei Hummels, reus wäre es nochmal was anderes

    Und genau das ist halt scheinheilig hoch zehn. Entweder alle oder eben keiner. Aber es wird sich einer rausgepickt.

    0

  • interessieren dich bei uns cuisance oder Sarr oder Roca ( falls ungeimpft )


    ich denke bei Hummels, reus wäre es nochmal was anderes

    mich interessiert auch nicht, ob Kimmich geimpft ist oder nicht. Das ist sein Ding.