Joshua Kimmich

  • Ja und diese Woche besuchte Joshua Kimmich noch mit 1860 Trainer Köllner medienwirksam eine Kinder Palliativstation mit schwerstkranken Kindern. Bei uns, wissend aus eigener Erfahrung, dürfen Ungeimpfte nicht dorthin. Für Promis scheint es nicht zu gelten ….

    0

  • Also wenn die Diskussion dazu führt, dass sich intensiv mit der Impfung beschäftigt wird und dies zu weiteren Impfungen führt, dann gerne weiter. Ich hoffe, Joshua bekommt entsprechende Einladungen.

    MINGA, sonst NIX!

  • Dir ist aber bewusst, dass sie die dann, wenn es so ist, auch bekommen hätte, wenn sie sich infiziert hätte oder? Was man auf kurz oder lang tut.

    Nein, hätte sie nicht. Aber das weisst du sicher ja besser als der Arzt.

    Ich bin raus. Ist mir echt zu erbärmlich wie der eigene Spieler wegen einer freien Entscheidung angegangen wird.

    0

  • Nein, hätte sie nicht. Aber das weisst du sicher ja besser als der Arzt.

    Ich bin raus. Ist mir echt zu erbärmlich wie der eigene Spieler wegen einer freien Entscheidung angegangen wird.

    Man kann hier alles im Internet behaupten, sollte schon klar sein dass man da Fragen stellt und man das nicht direkt persönlich nimmt.

    Die eigenen Spieler? Irgendwann gehen sie wieder. Wie Alaba. Was bleibt ist der Verein und die Mitglieder.

  • Man muss nur dran glauben. Woher soll man denn die Gewissheit haben, dass es keine Langzeitfolgen gibt ohne entsprechende Daten?

    Ich kann jeden verstehen der Bedenken hat und sich nur impfen lässt, wenn er gefährdet ist.

    Jetzt wird es vogelwild. Bitte auch mal die Artikel wirklich lesen und näher mit beschäftigen. Ist dir eigentlich bewusst was auf der Welt die letzten Monate los gewesen wär, wenn sich nicht so und so viele Menschen solidarisch impfen hätten lassen?

  • Es gibt keine Impfpflicht und wenn Kimmich sich so entscheidet, muss man das respektieren. Auch wenn man persönlich ganz anderer Meinung ist. Es gibt in der Bundesliga und europaweit sicher noch zig Spieler, die ungeimpft sind. Aber bei Kimmich kommt das jetzt an die Öffentlichkeit. Das darf nicht passieren und ist ein Skandal.

    0

  • absolut richtig, kann ich auch für mich so unterschreiben… ich wollte meine „Freiheit“ wieder und wieder unbeschwert in den Urlaub fahren zu können… Überzeugung ist sicher was anderes ….

    Ich schliesse mich dem an. Darfst ja nicht mal mehr beim Bäcker im Innenraum sitzen um deinen Kaffee zu trinken.
    Man kann/darf doch heutzutage fast gar nichts mehr als "Ungeimpfter"


    Ich gehe jede Wette ein, machst hier nen Thread auf mit der Frage wer sich der Gesundheit wegen hat impfen lassen sind das max 30%.

  • Ich schliesse mich dem an. Darfst ja nicht mal mehr beim Bäcker im Innenraum sitzen um deinen Kaffee zu trinken.
    Man kann/darf doch heutzutage fast gar nichts mehr als "Ungeimpfter"


    Ich gehe jede Wette ein, machst hier nen Thread auf mit der Frage wer sich der Gesundheit wegen hat impfen lassen sind das max 30%.

    Meister Eder hatte halt damals schon recht, es werden leider immer mehr.

  • Jetzt wird es vogelwild. Bitte auch mal die Artikel wirklich lesen und näher mit beschäftigen. Ist dir eigentlich bewusst was auf der Welt die letzten Monate los gewesen wär, wenn sich nicht so und so viele Menschen solidarisch impfen hätten lassen?

    Hätte hätte Fahrradkette. Es gibt nachweislich Studien die zeigen, dass auch geimpfte weiterhin ansteckend sind und je nach Mutation genauso ansteckend wie ungeimpfte. Von dem her nein,ich weiß nicht was gewesen wäre ,wenn sich nicht so viele hätten impfen lassen....du übrigens auch nicht. Mit Sicherheit wären die Lockdown Maßnahmen weiter verschärft worden....aber in wie fern das sinnvoll wäre und was wäre wenn nicht ....


    Schwer zu beurteilen das alles....

  • Hätte hätte Fahrradkette. Es gibt nachweislich Studien die zeigen, dass auch geimpfte weiterhin ansteckend sind und je nach Mutation genauso ansteckend wie ungeimpfte. Von dem her nein,ich weiß nicht was gewesen wäre ,wenn sich nicht so viele hätten impfen lassen....du übrigens auch nicht. Mit Sicherheit wären die Lockdown Maßnahmen weiter verschärft worden....aber in wie fern das sinnvoll wäre und was wäre wenn nicht ....


    Schwer zu beurteilen das alles....

    Es ist wirklich traurig dass man das nach all der Zeit immer noch schreiben muss. Der Impfstoff schützt nachweislich belegt, mit Studien auf der ganzen Welt, hervorragend vor schweren Verläufen.
    Bitte tue doch dir selbst mal den Gefallen und informiere dich.

  • Vor allem sollte man eins nicht vergessen. Das der FC Bayern dem Josh die vielen Millionen bezahlen kann, hängt auch damit zusammen, dass wir absehbar wieder Geld durch Zuschauer verdienen, was wiederum damit zusammenhängt, dass die Beschränkungen gelockert wurden, weil die Zahl der infizierten deutlich zurückgegangen ist, was wiederum mit der Impfquote zusammenhängt. Just saying….. insofern sollte es jeder Spieler als gesellschaftliche Pflicht empfinden sich impfen zu lassen!

    0

  • weil die Zahl der infizierten deutlich zurückgegangen ist, was wiederum mit der Impfquote zusammenhängt.

    Das ist nach neuesten Studien (u.a. aus Harvard) nicht korrekt.

  • Es ist wirklich traurig dass man das nach all der Zeit immer noch schreiben muss. Der Impfstoff schützt nachweislich belegt, mit Studien auf der ganzen Welt, hervorragend vor schweren Verläufen.
    Bitte tue doch dir selbst mal den Gefallen und informiere dich.

    Das hab ich auch gar nicht angezweifelt( Der Schutz vor schweren Verläufen). Vllt solltest du mal versuchen zu verstehen worauf ich überhäupt hinaus will.


    Das ist nämlich dann eine Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen sollte. Nehme ich das Risiko eines schweren Verlaufs in Kauf, da ich zu einer Gruppe gehöre bei der die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs nicht so hoch ist, oder halt nicht.....denn da wie gesagt eine Fremdwirkung nicht zu 100% garantiert ist, hat die Impfung m.E wenig mit Solidarität zu tun. Vllt informierst du dich mal diesbezüglich ein wenig:thumbsup:


    Und Nebenwirkungen gibt es auch nachweislich...