Joshua Kimmich

  • Ein gefundenes Fressen ist es ja trotzdem, weil er als negative Kontaktperson ja nicht in Quarantäne müsste, wenn er geimpft wäre. Da wird man schon den ein oder anderen Artikel draus stricken können.


    Muss er nun in Quarantäne, würde es fürs Dortmundspiel so gerade noch reichen. Dann aber halt auch praktisch 2 Wochen nur mit Hometraining.

  • dann fällt kimmich jetzt immer aus, wenn er kontakt zu einer infizierten person hatte, was in nächster zeit häufiger vorkommen dürfte, da die zahlen drastisch nach oben gehen. das kann dem spieler doch auch nicht gefallen.


    gar nicht auszudenken, wenn er in wichtigen spielen fehlt. stichwort: dortmund in knapp 2 wochen oder in einem cl k.o. spiel..

  • Sportlich dann aber irgendwann nicht mehr, wenn er dauernd im Hometraining ist, kaum mit der Mannschaft mittrainieren kann und somit außer Form gerät. Auch wenn Kimmich das mit seinem Talent kompensieren könnte, sieht das Nagelsmann sicher kritischer.

  • Das war leider zu erwarten und ich habe da immer noch die gleiche Haltung wie vor 2-3 Wochen. Solange es keine Impfpflicht gibt, hat der FCB auch diesbezüglich nichts zu fordern oder zu erwarten. Anders sieht es hinsichtlich der Lohnfortzahlung aus und da könnte man schon den Druck auf die Ungeimpften erhöhen.

  • fakt ist jedenfalls, dass man mit kimmich, gnabry und musiala nicht mehr ernsthaft planen braucht.

    es reicht doch schon, wenn sich einer im team infiziert, was in nächster zeit noch häufiger vorkommen wird, und die 3 wieder sofort in quarantäne müssen.


    es ist natürlich ihr gutes recht, da es noch keine impfpflicht gibt, aber auch der verein sollte dann das recht haben, ihnen ihr gehalt zu kürzen.

  • Ein Spieler der nicht geimpft ist und sofort in Quarantäne muss ist auf Dauer nicht tragbar für den Verein

    Ich muss meine geimpften Mitarbeiter auch heim schicken, wenn sie positiv oder K1 sind, und sie kriegen ein Betretungsverbot für 10 Tage, freizutesten nach 7 Tagen. Soll ich die alle rauswerfen bzw ohne Gehalt freistellen? Merkt ihr Leute eigentlich noch irgendwas?

  • Uns helfen auch geimpfte, positive Spieler wie Süle oder Stanisic nicht weiter.

    ich habe mir ja schon mit eventuell provozierenden Thesen im allgemeinen FC Bayern Thread hier die Finger verbrannt, aber ich verstehe trotzdem immer noch nicht, wieso der Verein das nicht besser managen kann.


    Anweisung sollte sein jetzt private Kontakte auf ein Minimum (enge Familie) zu reduzieren, strikt die AHA Regeln einzuhalten, keinen privaten Kontakt zu anderen Spielern zu haben, und vor jedem gemeinsamen Training wird jeder getestet, bevor er mitmachen darf. (was vielleicht schon gemacht wird).


    Und dann muss man eben in einem größeren Flieger mit mehr Abstand fliegen, und zum Stadion müssen dann eben 2 Busse fahren (ich meine ich hab das doch auch in der Dokumentation bei Prime schon gesehen).

    Ich meine als FC Bayern müssen wir alles mögliche tun, um unsere Saisonziele nicht durch Covid 19 aufs Spiel zu setzen.

  • Ich muss meine geimpften Mitarbeiter auch heim schicken, wenn sie positiv oder K1 sind, und sie kriegen ein Betretungsverbot für 10 Tage, freizutesten nach 7 Tagen. Soll ich die alle rauswerfen bzw ohne Gehalt freistellen? Merkt ihr Leute eigentlich noch irgendwas?

    Also Sorry eddie, es gibt seit dem 1. November eine klare Regelung hinsichtlich Lohnfortzahlung für Ungeimpfte. Da diese Verordnung explizit Ungeimpfte anspricht, hilft es auch nicht, auf die Geimpften hinzuweisen die eventuell auch in Quarantäne müssen oder das Virus sogar selbst haben.

  • Also Sorry eddie, es gibt seit dem 1. November eine klare Regelung hinsichtlich Lohnfortzahlung für Ungeimpfte. Da diese Verordnung explizit Ungeimpfte anspricht, hilft es auch nicht, auf die Geimpften hinzuweisen die eventuell auch in Quarantäne müssen oder das Virus sogar selbst haben.

    Bei uns gibt's weiter Lohnfortzahlung für Ungeimpfte. Läuft daher bei mir ins Leere.


    Worauf ich hinaus will: ausfallen kann mir der Mitarbeiter/Spieler auch, wenn er geimpft ist. Da interessiert mich erstmal kein rechtlicher Rahmen, wenn ich meine Leute nicht am Start habe.

    Ich weiß nicht, warum man da immer gleich Zeter und Mordio schreien muss wie diehr . Wenn der FCB den Rahmen ausschöpfen und Kimmich im Quarantänefall kein Gehalt mehr zahlen will, ist das ja okay. Das sind dann halt die Konsequenzen, die der Spieler zu tragen hat. Aber den eigenen Spieler dafür so an die Wand zu nageln ist halt drüber.


    Btw, hat Tolisso in einer viel schlimmeren Situation riesige Scheiße gebaut und bis auf eine Pillepalle-Strafe ist ihm nix passiert...und hier soll nun der Mond explodieren?

  • Mit geht es da auch weniger darum, die Spieler jetzt ans Kreuz zu nageln und die Haltung von diehr ist ohnehin wenig diskussionsbedürftig. Tolisso hat mit seiner Tattoo-Akion hier ja auch zurecht Schellen kassiert.


    Hier geht es jetzt aber schon um die Interessen des FCB. Wirtschaftlich und auch in sportlicher Hinsicht erwarte ich da schon, dass der Druck auf die Ungeimpften mit Maßnahmen wie dem Gehaltsentzug in so einem Fall steigt.

  • Finde ich eine spannende These. Ca 70 % geimpfte und höhere Fallzahlen als letztes Jahr. Finde den Fehler ....

    Wenn du mal versuchst Deinen Kopf einzusetzen findest du ihn vielleicht sogar selber.

    Das Problem ist das die 2G ohne Tests überall hin durften, und ungeimpfte getestete angesteckt haben weil Sie ja evtl. aufgrund der Impfung gar keine Symptome hatten. Das ist der Fehler!