Joshua Kimmich

  • Schon irre, dass die Zeitungen sogar wissen, was sich in den Köpfen der Spieler abspielt. Ich glaube trotzdem nicht, dass Kimmich bei denen dabei ist, die jetzt umdenken. Mein Gefühl sagt mir, dass er so schnell nicht zum Umdenken bewegt wird, zumal es gestern doch irgendwo Andeutungen gab, dass er bereit ist, den Gehaltsverzicht zu akzeptieren.

  • Unfassbar schlecht... Aber wer das für's Ego braucht: bitteschön. Soll aber echt keiner heulen, wenn die Spieler ihre Konsequenzen ziehen und gehen.

    Nochmal: die haben nichts Verbotenes getan! Aber immer feste drauf. Das klappt in Deutschland seit jeher gut...

  • Schon irre, dass die Zeitungen sogar wissen, was sich in den Köpfen der Spieler abspielt. Ich glaube trotzdem nicht, dass Kimmich bei denen dabei ist, die jetzt umdenken. Mein Gefühl sagt mir, dass er so schnell nicht zum Umdenken bewegt wird, zumal es gestern doch irgendwo Andeutungen gab, dass er bereit ist, den Gehaltsverzicht zu akzeptieren.

    Novavax hat doch die Zulassung ihres Totimpfstoffs bei der EMA beantragt. Wie Kimmich ja gesagt hat, ist er nicht gegen die Impfung, er hätte einfach nur gerne einen Totimpstoff, statt eines mRNA-Impfstoffs. Von daher wird sich das Thema zeitig erledigt haben.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Unfassbar schlecht... Aber wer das für's Ego braucht: bitteschön. Soll aber echt keiner heulen, wenn die Spieler ihre Konsequenzen ziehen und gehen.

    Nochmal: die haben nichts Verbotenes getan! Aber immer feste drauf. Das klappt in Deutschland seit jeher gut...

    Also darf man tun und lassen was man will,und wenn nicht droht man mit Weggang?

  • Auf die EMA ist auch kein Verlass dass sie Zulassungen zum Wohle der Gesundheit betreiben.

    Sehr nihilistische Betrachtungsweise, dann können wir uns ja alle nur mehr von der Brücke hauen, da wir gar kein Vertrauen mehr in unsere Institutionen haben können.

  • Also darf man tun und lassen was man will,und wenn nicht droht man mit Weggang?

    Wer hat denn das behauptet? Und wann hat Kimmich (o.a.) mit Weggang gedroht? Aber im Grundgesetz, ein offenbar etwas aus der Mode geratenes, bei manchen nur streng zu befolgendes Regelwerk, wenn es um Art. 16 geht, dort ist das Recht auf körperliche Unversehrtheit festgeschrieben. Es ist ein Abwehrrecht gegen den Staat: Jeder Mensch hat das Recht darauf, dass sein Körper und sein Geist vom Staat nicht verletzt, sondern geschützt wird. Kimmich macht von diesem Recht Gebrauch.


    Wie kommst du also dazu, davon zu sprechen, er nehme für sich in Anspruch tun und lassen zu können, was er will?

  • Sehr nihilistische Betrachtungsweise, dann können wir uns ja alle nur mehr von der Brücke hauen, da wir gar kein Vertrauen mehr in unsere Institutionen haben können.

    Man lebt eigentlich auch ganz gut ohne Institutionen, da kannst die Brücken in Ruhe lassen. Findest eh keine schöne in Wien.

    0

  • Wer hat denn das behauptet? Und wann hat Kimmich (o.a.) mit Weggang gedroht? Aber im Grundgesetz, ein offenbar etwas aus der Mode geratenes, bei manchen nur streng zu befolgendes Regelwerk, wenn es um Art. 16 geht, dort ist das Recht auf körperliche Unversehrtheit festgeschrieben. Es ist ein Abwehrrecht gegen den Staat: Jeder Mensch hat das Recht darauf, dass sein Körper und sein Geist vom Staat nicht verletzt, sondern geschützt wird. Kimmich macht von diesem Recht Gebrauch.


    Wie kommst du also dazu, davon zu sprechen, er nehme für sich in Anspruch tun und lassen zu können, was er will?

    Du schriebst doch was von " nicht wundern wenn sie ihre Konsequenzen ziehen und gehn "

  • Wer hat denn das behauptet? Und wann hat Kimmich (o.a.) mit Weggang gedroht? Aber im Grundgesetz, ein offenbar etwas aus der Mode geratenes, bei manchen nur streng zu befolgendes Regelwerk, wenn es um Art. 16 geht, dort ist das Recht auf körperliche Unversehrtheit festgeschrieben. Es ist ein Abwehrrecht gegen den Staat: Jeder Mensch hat das Recht darauf, dass sein Körper und sein Geist vom Staat nicht verletzt, sondern geschützt wird. Kimmich macht von diesem Recht Gebrauch.


    Wie kommst du also dazu, davon zu sprechen, er nehme für sich in Anspruch tun und lassen zu können, was er will?

    Ist nicht Artikel 16, sondern Artikel 2


    (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.


    Mein Verständnis des Grundgesetzes ist so, dass Rechte nur solange gelten, soweit sie nicht zu weit in die Rechte anderer eingreifen. Werde ich zur Gefahr für andere, kann der Staat m.E. eingreifen. Der andere hat nämlich auch ein Recht auf körperliche Unversehrtheit... Und manch einer muss auch vor sich selbst geschützt werden...

    0

  • Ist nicht Artikel 16, sondern Artikel 2


    (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.


    Mein Verständnis des Grundgesetzes ist so, dass Rechte nur solange gelten, soweit sie nicht zu weit in die Rechte anderer eingreifen. Werde ich zur Gefahr für andere, kann der Staat m.E. eingreifen. Der andere hat nämlich auch ein Recht auf körperliche Unversehrtheit... Und manch einer muss auch vor sich selbst geschützt werden...

    Wenn es so geregelt würde, hätten wir im Fall Corona aber viel größere Probleme. Denn das will ich mal umgesetzt sehen, wenn wie im aktuellen Fall beim FCB, der doppelt geimpfte Neppe das Problem herbeigeführt hat, da er nämlich die Gefahr darstellt.

    0