Joshua Kimmich

  • Sie haben alles erreicht und können sich sehr wohl mit jedem vergleichen.


    Was die bei der Nationalmannschaft machen, ist eine andere Frage und weniger wichtig. Ist außerdem nicht ihre Schuld, dass sie die meiste Zeit ihrer DFB-Karriere unter dem völlig verbrauchten Löw spielen mussten, mit dem nichts zu gewinnen war.

    Kimmich ist wohl anderer Meinung und warum ist die NM weniger wichtig wenn es in der Aussage um die Nationalmannschaft geht? Was Löw betrifft bin ich voll d´accord. Er spricht ja auch davon, dass die Generation in der NM nicht ihr Potential abgerufen hat. Das hat sicher viel mit Löw zu tun, aber nicht nur. Ich denke auch, dass Führungsspieler spätestens nach der WM auch mehr Änderungen fordern hätten müssen in der taktischen Ausrichtung. Bei der EM wurden ja wieder die selben Fehler gemacht. Kimmich selbst in diesem "System" weit unter seinem Potential.

  • Lahm & Co. spielten doch auch fast nur unter Löw. Ansonsten noch paar Jahre mit Klinsmann. Es reichte für einen Titel und die NM war auch Dauergast im HF oder erreichte das Finale.

    Das war halt einfach mal ein sehr, sehr starker Jahrgang. Halt zeitgleich mit dem noch viel stärkeren Jahrgang der Spanier. Aber als es dann vorbei war mit den Spaniern, holte sich der deutsche NM-Jahrgang doch den Titel.

    0

  • Lahm & Co. spielten doch auch fast nur unter Löw. Ansonsten noch paar Jahre mit Klinsmann. Es reichte für einen Titel und die NM war auch Dauergast im HF oder erreichte das Finale.

    Das war halt einfach mal ein sehr, sehr starker Jahrgang. Halt zeitgleich mit dem noch viel stärkeren Jahrgang der Spanier. Aber als es dann vorbei war mit den Spaniern, holte sich der deutsche NM-Jahrgang doch den Titel.

    Ich habe ja nicht umsonst geschrieben, was für ein Löw das war. Das wird dir ja nicht entgangen sein, dass die dt. Nationalmannschaft die letzten Jahre wegen des Trainers große Probleme hatte.

  • Kimmich ist wohl anderer Meinung und warum ist die NM weniger wichtig wenn es in der Aussage um die Nationalmannschaft geht? Was Löw betrifft bin ich voll d´accord. Er spricht ja auch davon, dass die Generation in der NM nicht ihr Potential abgerufen hat. Das hat sicher viel mit Löw zu tun, aber nicht nur. Ich denke auch, dass Führungsspieler spätestens nach der WM auch mehr Änderungen fordern hätten müssen in der taktischen Ausrichtung. Bei der EM wurden ja wieder die selben Fehler gemacht. Kimmich selbst in diesem "System" weit unter seinem Potential.

    Dass Spieler ihrr Nationalteams immer wichtig finden, ist bekannt und ändert nichts an der Diskussion hier. Von mir aus könnte man WM's und EM's gleich gestern abschaffen.

  • Wahnsinn so eine Leistung mich bestätigt es immer wieder das er nicht auf die 6 gehört.

    mal eine Gegenfrage wen willst du denn bitte sonst da hinstellen?

    Gore und Musiala wäre da doch auch keine Lösung.

    Wir haben keine richtige 6 im Kader. Kimmich ist ja auch eher der typ 8er.

  • Womit wir wieder beim Kaderproblem wären. Das Triple 2020 fällt uns immer mehr auf die Füße, weil dieses halbe Jahr nach der Coronapause dafür gesorgt hat, dass wir den Säulen dieser Mannschaft, wie Goretzka und Kimmich, die definitiv richtig starke Spieler sind, Gehälter bezahlen, die sie zu absolut unantastbaren Weltklassespielern machen. Deswegen werden diese Kaderpositionen auch nicht anders besetzt werden.

  • Wahnsinn so eine Leistung mich bestätigt es immer wieder das er nicht auf die 6 gehört.

    Hier sind einfach unsere Kaderplaner gefordert. Aber wir holen ja keinen Sechser sondern Gravenberch.

    Ebenso Nagelsmann, wir haben die Abwehr und 5 Offensive und dazwischen turnt Kimmich alleine rum zwischen diesen Abständen.

    Keep calm and go to New York

  • Naja,der Josh...

    Seit Corona ist der halt einfach nicht mehr der alte.

    Das ist mir mittlerweile zu einfach. Also zumindest, falls du die Infektion als Begründung sehen willst. Wenn es ihn tatsächlich noch beeinträchtigen sollte, darf er halt nicht spielen. Ansonsten darf auch Kimmich sich mal wieder auf die Basics konzentrieren. Von einem Spieler mit diesem Selbstverständnis, dieser Spielintelligenz und dieser Verbissenheit erwarte ich, dass er dann auch mal erkennt, wenn er sich in seiner Rolle verrennt.


    Ja, das schnelle Spiel nach vorne mag Vorgabe sein. Aber als Motor einer Mannschaft muss ein Spieler von Kimmichs Format erkennen, wann er dann auch mal den Rhythmus verändern und den Fuß vom Gas nehmen muss. So viel oft über Schweinsteiger gewitzelt wurde, das ist genau die Qualität, die uns fehlt. Und genau da ist Kimmich noch ganz weit von ihm entfernt. Das geht aber nicht, wenn er sich als Antreiber im Zentrum und Kopf dieser Mannschaft versteht.

  • ich weiß nicht was mit ihm passiert ist, aber nach seiner corona-infektion ist er nicht mehr derselbe. seine leistungen sind extrem schwankend.

    ob es mit gravenberch kommende saison besser wird? mir fehlt da ehrlich gesagt auch ein defensivdenkender sechser und davon haben wir niemanden im kader.

  • ich weiß nicht was mit ihm passiert ist, aber nach seiner corona-infektion ist er nicht mehr derselbe. seine leistungen sind extrem schwankend.

    Wir spielen seitdem auch einfach nicht mehr gut. Das jetzt an Kimmich festzumachen ist mir zu einfach.

  • Vielleicht sollte man dann eben auch zur Erkenntnis kommen, dass kein Spieler das liefern kann, was man Kimmich scheinbar aufträgt. Spieler wie Schweinsteiger, Alonso oder Thiago hatten Spieler an ihrer Seite, die ebenfalls dominant spielen konnten und wollten. Abgesehen davon, dass sie in ihrem Rücken IVs hatten, die auch nicht nur gut verteidigen konnten.


    Soll Kimmich das auch nächste Saison im Alleingang machen, wird das wohl eher nicht besser werden.