Joshua Kimmich

  • Update, 13.21 Uhr: Wie bewertet Nagelsmann Joshua Kimmichs Leistungen in dieser Saison im Vergleich zur abgelaufenen Spielzeit? „Ich fand, dass er letztes Jahr eine viel zu tiefe Position hatte. (...)


    Also jetzt ehrlich, hat JN echt nichts verstanden? Seit Kimmich etwas tiefer steht als im Vorjahr und nicht sich nicht mit 5 anderen einen kleinen Raum teilt und er einen Partner hat, der auch etwas tiefer steht und Drecksarbeit macht blühte Kimmich wieder auf. Das ist mit Heatmaps belegbar. Als er gestern den alleinigen 6er machen musste, war er genauso überfordert, wie als er voriges Jahr den offensiven Freigeist gegeben hat. Er braucht einen anspielbaren auf ungefähr selber Höhe spielenden Partner im Mittelfeld oder einen der klar hinter ihm absichert. Und vor ihm en System in dem man ungefähr weiss wo seine Mitspieler sein werden.

  • Update, 13.21 Uhr: Wie bewertet Nagelsmann Joshua Kimmichs Leistungen in dieser Saison im Vergleich zur abgelaufenen Spielzeit? „Ich fand, dass er letztes Jahr eine viel zu tiefe Position hatte. (...)


    Also jetzt ehrlich, hat JN echt nichts verstanden? Seit Kimmich etwas tiefer steht als im Vorjahr und nicht sich nicht mit 5 anderen einen kleinen Raum teilt und er einen Partner hat, der auch etwas tiefer steht und Drecksarbeit macht blühte Kimmich wieder auf. Das ist mit Heatmaps belegbar. Als er gestern den alleinigen 6er machen musste, war er genauso überfordert, wie als er voriges Jahr den offensiven Freigeist gegeben hat. Er braucht einen anspielbaren auf ungefähr selber Höhe spielenden Partner im Mittelfeld oder einen der klar hinter ihm absichert. Und vor ihm en System in dem man ungefähr weiss wo seine Mitspieler sein werden.

    Ich glaube tatsächlich, dass Nagelsmann das so gemeint hat, wie du das auch schreibst. Dass Kimmich eben nicht den tieferen Part geben soll, sondern jemanden braucht, der ihm den Rücken freihält. Es kommt ja nicht von ungefähr, dass Sabitzer genau das spielt, damit Kimmich offensiver agieren kann. Der kleine Interviewfetzen gibt halt nicht viel her.

  • Ich glaube tatsächlich, dass Nagelsmann das so gemeint hat, wie du das auch schreibst. Dass Kimmich eben nicht den tieferen Part geben soll, sondern jemanden braucht, der ihm den Rücken freihält. Es kommt ja nicht von ungefähr, dass Sabitzer genau das spielt, damit Kimmich offensiver agieren kann. Der kleine Interviewfetzen gibt halt nicht viel her.

    Wenn man es aus Sicht der Positionen sieht, ok dann kann man es nachvollziehn. Aber viel zu tief ist er auf keinen Fall gestanden letztes Jahr. Und vor allem die Konsequenz ist dann, dass ich seinen ZM-partner Goretzka als Freigesit vorne spielen lasse. Passt alles hinten und vorne nicht zusammen. Kimmich ist der Spieler im ZM der den Unterschied ausmachen kann, dann muss ich daneben so aufstellen, dass er am Besten zur Geltung kommt.

  • Update, 13.21 Uhr: Wie bewertet Nagelsmann Joshua Kimmichs Leistungen in dieser Saison im Vergleich zur abgelaufenen Spielzeit? „Ich fand, dass er letztes Jahr eine viel zu tiefe Position hatte. (...)


    Also jetzt ehrlich, hat JN echt nichts verstanden? Seit Kimmich etwas tiefer steht als im Vorjahr und nicht sich nicht mit 5 anderen einen kleinen Raum teilt und er einen Partner hat, der auch etwas tiefer steht und Drecksarbeit macht blühte Kimmich wieder auf. Das ist mit Heatmaps belegbar. Als er gestern den alleinigen 6er machen musste, war er genauso überfordert, wie als er voriges Jahr den offensiven Freigeist gegeben hat. Er braucht einen anspielbaren auf ungefähr selber Höhe spielenden Partner im Mittelfeld oder einen der klar hinter ihm absichert. Und vor ihm en System in dem man ungefähr weiss wo seine Mitspieler sein werden.

    JN hat aktuell eh sehr merkwürdige Äußerungen ("vor und nach Bekanntgabe des Kaders, spreche ich nicht mit den nichtberücksichtigten Spielern, weil die eh auf Durchzug schalten.....") Wow......

    I wasn´t born to follow

  • Das ist doch die richtige Aussage von Nagelsmann und das wurde in den letzten 2 Jahren hier auch schon öfters angemerkt. Kimmich ist kein 6er. Seine größten Qualitäten hat er, je näher er der gegnerischen Box kommt. Die beiden Situationen gestern sind zwar Extrembeispiele, aber er hat solche Situationen auch schon zuhauf 20-30 Meter weiter vorne gehabt. Kimmich ist weit entfernt davon, so pressingressistent wie ein Javi, Xabi, BS, Kroos oder Thiago zu sein. Auch Sabitzer scheint mir diesbezüglich längst nicht so anfällig zu sein.


    Von daher begrüße ich es, wenn im Verein angekommen ist, dass Kimmich nicht so weit hinten stehen darf.

  • Das ist doch die richtige Aussage von Nagelsmann und das wurde in den letzten 2 Jahren hier auch schon öfters angemerkt. Kimmich ist kein 6er. Seine größten Qualitäten hat er, je näher er der gegnerischen Box kommt. Die beiden Situationen gestern sind zwar Extrembeispiele, aber er hat solche Situationen auch schon zuhauf 20-30 Meter weiter vorne gehabt. Kimmich ist weit entfernt davon, so pressingressistent wie ein Javi, Xabi, BS, Kroos oder Thiago zu sein. Auch Sabitzer scheint mir diesbezüglich längst nicht so anfällig zu sein.


    Von daher begrüße ich es, wenn im Verein angekommen ist, dass Kimmich nicht so weit hinten stehen darf.

    Egal, der Trainer ist jetzt grundsätzlich der Depp.

  • JN hat aktuell eh sehr merkwürdige Äußerungen ("vor und nach Bekanntgabe des Kaders, spreche ich nicht mit den nichtberücksichtigten Spielern, weil die eh auf Durchzug schalten.....") Wow......

    Wat is? Die Aussage habe ich völlig verpennt, wann hat er das denn gesagt?


    Das ist ja ein totaler Hammer, er spricht weder vor noch nach Bekanntgabe des jeweiligen Spielkaders mit den nichtberücksichtigten Spielern?


    Also, er muss ja nicht jeden Trauernden persönlich in den Arm nehmen und ihm einen Keks in den Mund schieben, aber da stimmt doch grundsätzlich was nicht. Und auch dass die nichtberücksichtigen Spieler angeblich auf Durchzug schalten ist bei einem Verein wie dem FCB (bei dem erst Recht dieses Jahr die Rotation wichtig sein wird) schlichtweg falsch, die sollten gefälligst auch aufpassen, was bei der spielenden Mannschaft abgeht!


    Sonst brauche ich mich nicht wundern, dass, wenn mal durchrotiert wird, die Truppe direkt ins Schwimmen kommt, auch die Nichtberücksichtigten werden während der Spieltage bezahlt, und haben gefälligst voll mit dabei zu sein! Und Aufgabe des Trainers ist, sowohl die Truppe auf dem Platz als auch die auf der Bank, als auch die auf der Tribüne auf Stand zu halten!

    0

  • Es geht Thespecialone doch darum, dass JN das sagt, aber dann doch wieder Kimmich tiefer spielen lässt, da er ihn zusammen mit Goretzka bringt. Und das ist einfach nicht mehr notwendig. Wenn ich das Problem der letzten Saison erkenne, warum mache ich dann den Fehler auch in der neuen Saison?

    0

  • Die Aussage wird aus dem Kontext gerissen. Er sagte ja, dass er „unmittelbar“ keine Einzelgespräche führt, weil sie auf Durchzug schalten. Kein Spieler muss so gepampert werden, dass mit ihm jede Entscheidung grundsätzlich unter vier Augen erklärt. Das ist absolut nicht unüblich. Auch nicht bei uns.

  • Mit Goretzka auf dem Platz wird sich die Dynamik aber auch nicht mehr verändern. Da kann Nagelsmann erzählen, was er will. Bei den beiden gemeinsam auf dem Platz wird Kimmich immer die erste Anspielstation für Neuer und die IV sein.


    Man kann nur hoffen, dass Sabitzers Form oben bleibt und er Nagelsmann diesbezüglich zu einer Entscheidung zwingt.

  • Die Aussage wird aus dem Kontext gerissen. Er sagte ja, dass er „unmittelbar“ keine Einzelgespräche führt, weil sie auf Durchzug schalten. Kein Spieler muss so gepampert werden, dass mit ihm jede Entscheidung grundsätzlich unter vier Augen erklärt. Das ist absolut nicht unüblich. Auch nicht bei uns.

    Wo wurde die Aussage aus dem Kontext gerissen? Er hat es genau so gesagt und ich habe es genau so wiedergegeben. Das er keine Gespräche mit Wanner oder so führt, mag ich noch nachvollziehen. Aber bei Spielern, die eben schon weiter und näher an der Elf sind, halte ich es schon für vernünftig, ihnen die Entscheidung auch verständlich zu erklären. Wenn mein Chef Entscheidungen trifft, die mich betreffen, möchte ich diese auch erklärt haben. Du nicht?

    I wasn´t born to follow

  • Wo wurde die Aussage aus dem Kontext gerissen? Er hat es genau so gesagt und ich habe es genau so wiedergegeben. Das er keine Gespräche mit Wanner oder so führt, mag ich noch nachvollziehen. Aber bei Spielern, die eben schon weiter und näher an der Elf sind, halte ich es schon für vernünftig, ihnen die Entscheidung auch verständlich zu erklären. Wenn mein Chef Entscheidungen trifft, die mich betreffen, möchte ich diese auch erklärt haben. Du nicht?

    Du magst das so sehen. Es gibt aber halt auch genügend Menschen, die nach Konfliktsituationen keine lust auf ein Gespräch haben. Das ist bei Spielern nicht anders als bei normalen Angestellten. Und genau das hat Nagelsmann in diesem Kontext auch gesagt.

  • Du magst das so sehen. Es gibt aber halt auch genügend Menschen, die nach Konfliktsituationen keine lust auf ein Gespräch haben. Das ist bei Spielern nicht anders als bei normalen Angestellten. Und genau das hat Nagelsmann in diesem Kontext auch gesagt.

    OK. Dann hat er sicher im Vorfeld mit den Spielern darüber gesprochen und von ihnen erfahren, dass diese kein Gespräch haben möchten. Denn woher sollte er es sonst wissen, dass dies so ist?

    I wasn´t born to follow

  • Du magst das so sehen. Es gibt aber halt auch genügend Menschen, die nach Konfliktsituationen keine lust auf ein Gespräch haben. Das ist bei Spielern nicht anders als bei normalen Angestellten. Und genau das hat Nagelsmann in diesem Kontext auch gesagt.

    Danke. Dass man das überhaupt erklären muss…

  • OK. Dann hat er sicher im Vorfeld mit den Spielern darüber gesprochen und von ihnen erfahren, dass diese kein Gespräch haben möchten. Denn woher sollte er es sonst wissen, dass dies so ist?

    Schau dir doch einfach die PK an. Damit sollten alle deine Fragen hinfällig sein.