Sven Ulreich

  • Mir ist der Transfer relativ egal, um wie viel Spiele geht das die er machen wird? 3 unwichtige?


    Wenn sich Neuer verletzt, haben wir so oder so ein problem. Denn an dem kommt absolut niemand ran und wir brauchen ihn einfach für unser extrem offensives Spiel.

  • Manche Dinge muss man wohl nicht verstehen... Ich denke mal wir werden ihm den Wechsel in den Vorruhestand sicherlich finanziell versüßen. Ich frage mich nur wieviel wir Stuttgart für diesen Wahnsinn überweisen.

    0

  • Naja was erwartest du nach 17 Jahren VFB, da würde selbst der Manu hibbelig werden.



    Warten wir es mal ab wie er sich so macht. Pep wird ihn sich mit Sicherheit genauer angeguckt haben als wir.

    0

  • Gute Verpflichtung.


    Bei dem Verletzungspech letztes Jahr bin auf alles gefasst und froh, dass zusätzlich zu Starke noch einer zwischen den Pfosten stehen kann, der letzte Saison in der 1. Buli Stammtorwart gewesen ist.


    Ausreichend eingeschossen wurde er in Stuttgart auf jeden Fall.:8

    0

  • Mhh, nee der hat doch letzte Saison erst bis 2016 verlängert, erst ein paar Monate her. Schätze er ist mittlerweile mit seiner Rolle zufrieden (anfangs hörte man ja, dass er mit der Reina Geschichte überhaupt nicht glücklich sei) und wird vielleicht noch den ein oder anderen Einjahresvertrag bei uns unterschreiben, bevor er dann irgendeine Position im Jugendbereich übernimmt.

  • Welche Alternativen gibt es denn zu Ulreich, wenn Reina gehen möchte?
    Weidenfeller. Da gäbe es zum einen ein mediales Echo (den Verein wirds nicht stören, ich muss es nicht haben, obwohl ich auch Weidenfeller begrüßt hätte) und auch ein gewaltiges Echo der eigenen Fans, da man erneut eine Zecke verpflichtet hat.


    Alle jüngeren Torwärte werden den Teufel tun, sich hinter Neuer zu setzen. Die N11 ist für Ulreich abgefahren, Leno und Co müssen wir erst gar nicht diskutieren.


    Bleiben Keeper wie Karius, Horn oder Bürki, letzter ist auf dem besten Weg, Benaglio in der N11 abzulösen. Karius spielt auch groß auf, Horn ebenso. Beide können sich auf Grund des Alters auch Chancen ausrechnen auf andere große Klubs, aber auch auf die N11.


    An alten Keepern fällt mir auch kein brauchbarer ein. Adler und Drobny wechseln sich auf dem Krankenbett ab und machen nicht weniger Fehler als Ulreich. Und da hört es schon auf...

  • Finde ich einen guten Transfer. Reina war auch Top aber wenn er gehen möchte kann man nichts machen. Ulreich ist noch ein relativ junger Torhüter und kann uns sicher das ein oder andere mal helfen, Somit haben wir den erste Schritt getan den Altersdurchschnitt der Mannschaft etwas zu senken. Außerdem gefällt mir auch das es sich um einen deutschen Spieler handelt. Er kann unsere Sprache und wird sich schnell zurechtfinden. Weiter so!

    0

  • Verstehe die kritischen Kommentare hier nicht so recht.


    Ist ein solider Torwart mit dem man die nächsten Jahre Ruhe auf der Position hat und er weiß genau auf was er sich hier einlässt als Nr. 2 hinter Manuel Neuer.


    Was nützt denn ein Bäumchen-Wechsel-Spiel jedes Jahr mit einem Torwart wie Reina, dem es dann doch einfällt lieber wieder irgendwo die Nr. 1 sein zu wollen?


    Und in den Vorruhestand wechselt Ulreich doch auch nicht.


    Nach Ablauf des Vertrags ist er 29. Das beste Torwartalter kommt da ja erst noch. Entweder er verlängert oder er zieht weiter. An Angeboten sollte es für einen Bayern(ersatz)spieler nicht mangeln.


    Er kann 3 Jahre vom besten Torwart der Welt lernen, nebenbei ein paar Titel sammlen und gut bezahlt wird er auch.

    0

  • Stimmt. Denn wir wissen alle, dass sich Teams um Ersatzkeeper reißen, die Jahre auf der Bank saßen und zuvor auch schon nicht als überdurchschnittlich galten.


    Welcher Verein reisst sich nicht um solch einen Keeper und macht ihn zur Nummer 1?:D


    Der hat hier seine Rentenvertrag Teil 1 unterschrieben und kann in die legendären Fußstapfen von Sven Scheuer treten. Danach kommt nicht mehr viel. Sollte halt bloß nie negativ auffallen.

    0

  • solider ersatztorhüter auf jeden fall, würd ich mal sagen.


    warum er aber lieber bei uns auf der bank hockt und seine position als stammtorhüter beim vfb aufgibt versteh ich nicht so ganz. mit mitte zwanzig sollte er doch an sich selbst eher den anspruch haben regelmäßig zu spielen.


    na gut, mir solls recht sein. willkommen in münchen sven.


    ach so, fällt mir grad ein. vielleicht hat ulreich ja die kicker rangliste eingehend studiert und rechnet sich daher doch größere chancen aus, bei uns die nr.1 zu werden - jetzt da neuer ja leider nicht mehr weltklasse ist...;-)

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel