Douglas Costa

  • Costa wird schon durchstarten, da bin ich mir sicher. Selbst wenn es nur eine Halbserie ist, wird Juve die Option ziehen.


    Benatia haben sie auch geholt, obwohl nicht mal Bedarf besteht. Zudem war er auch ab und an angeschlagen, gespielt hat er nicht viel.

    0

  • Aber fällt euch was an der Präsentation der beiden Spieler etwas auf? Also Costa bei Juve, James bei uns.


    Juve liefert ein schönes Porträt über den neuen Spieler mit Fakten wie Assists, Tore und Spielereigenschaften. Zudem ein Werdegang über seine gesamte Profikarriere.


    Bei uns wird James mit Anekdoten präsentiert, wie toll er mit Carlo kann, dass ihm Kroos erzählt hat, wie schön München doch ist und dass der FCB zu den Top 3 zählt.


    Also der eine Verein präsentiert seinen Spieler wie ein Club, der andere wie eine Boulevardzeitung...


    Mit gefällt der Style von Juve deutlich besser.

  • Bei Benatia haben sie letztes Jahr auch von "Kaufoption" geschrieben, aber kurz bevor Juve die Klausel zog, hat Kalle gesagt, dass man eine klare Übereinkunft mit ihnen hätte und (mehr oder weniger) darauf verwiesen, dass sie Benatia holen werden. Also war es dort auch eine KaufPFLICHT.


    Die Frage ist halt, wieso man das nicht so kommuniziert. Gibt es sowas wie eine Kaufpflicht überhaupt, im rechtlichen Sinne? Vielleicht einigt man sich auf eine Pflicht, kommuniziert sie aber als Option. Bei Juve geht es ja offenbar nur darum, die Nicht-EU-Ausländerregel zu umschiffen.


    Ich bin mir auf jeden Fall ziemlich sicher, dass die den auf jeden Fall kaufen. Sonst würde der Deal für uns auch irgendwie nicht so viel Sinn machen.

  • Schwachsinn diese Option. Am Ende kommt der 2018 zurück und das Theater beginnt von vorne.

    "Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen."
    (Uli Hoeneß)


    Dann halt dich auch dran
    :!::!::!:

  • Also der eine Verein präsentiert seinen Spieler wie ein Club, der andere wie eine Boulevardzeitung...


    Mit gefällt der Style von Juve deutlich besser.

    Das ist Geschmacksache. Ich finde unsere Vorstellung nicht so schlecht. Aber ich mag eben diese super
    Hype Sachen nicht. :rolleyes:

    0

  • Seine Gestik und Verhalten auf dem Balkon bei der Meisterfeier sagt Alles aus.


    Danke, schönen Gruss und Tschüss

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Von der Juventus-Homepage:



    AGREEMENT WITH BAYERN MÜNCHEN FOR THE TEMPORARY ACQUISITION OF THE PLAYER DOUGLAS COSTA
    Turin, 12 July 2017 - Juventus Football Club S.p.A. announces that the agreement with FC Bayern München AG for the temporary acquisition, until 30 June 2018, of the registration rights of the player Douglas Costa de Souza has been finalised for a consideration of € 6 million to be paid within seven days of the FIGC registration execution.
    The agreement also provides Juventus the option right, to be exercised before 30 June 2018, for the definitive acquisition of the player at a price of € 40 million to be paid in two financial years. The consideration may increase of € 1 million on achieving given conditions in the course of the duration of the contract.


    Also tatsächlich nur die Option. Oder, es ist eben nicht eine rein einseitige Option und wir können auch sagen, dass sie ihn kaufen müssen. Bei James hat Kalle ja auffällig betont, dass man nur einseitig diese Kaufoption habe. Würde auch dieses "wir haben eine klare Vereinbarung mit Juventus" im Fall Benatia erklären. Vielleicht gab es da dann gar nichts mehr zu entscheiden aus Juve-Sicht.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Na, dann hoffe ich mal dass er dort so anfängt, wie bei uns und etwas länger durchhält.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Juve liefert ein schönes Porträt über den neuen Spieler mit Fakten wie Assists, Tore und Spielereigenschaften. Zudem ein Werdegang über seine gesamte Profikarriere.

    Sowas in der Art gab es von uns in den Social Medias aber auch:


    [Blocked Image: https://pbs.twimg.com/media/DEeGrNJWsAAsbJv.jpg]


    [Blocked Image: https://pbs.twimg.com/media/DEdDtmaXkAA3--0.jpg]
    https://twitter.com/FCBayern


    Von Costa habe ich bisher nur ein Video gesehen, wo er auf relativ kreative Art und Weise in der Kabine von Juve auftaucht :D Ich bin mir auch zu 100% sicher, dass das der Grund war, weshalb man länger mit der Verkündung gewartet hat. Er ist ja heute erst nach Turin, dann musste der Medi-Check gemacht werden und dann musste noch das Video gedreht und produziert werden. So läuft es heutzutage nunmal.

  • scheint wohl durch das ding ...


    wünsche ihm bei juve nur das beste und vor allem mehr durchhaltevermögen als bei uns!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Die Frage ist halt, wieso man das nicht so kommuniziert. Gibt es sowas wie eine Kaufpflicht überhaupt, im rechtlichen Sinne? Vielleicht einigt man sich auf eine Pflicht, kommuniziert sie aber als Option. Bei Juve geht es ja offenbar nur darum, die Nicht-EU-Ausländerregel zu umschiffen.

    Davon gehe ich auch fast aus, bis zum Transfer von Benatia hatte man ja auch noch nie von einer Kaufpflicht gehört.


    Wenn man es so betrachtet, macht eine Kaufpflicht ja auch rechtlich keinen Sinn (obwohl ich da kein Experte bin), das ganze wäre ja im Endeffekt dann nur eine Ratenzahlung. Deshalb wird es wohl so sein, dass es da wieder eine Vereinbarung mit Juve gibt, wenn es wirklich nur eine Leihe wäre, wären die Zahlen vermutlich auch anders!

  • Davon gehe ich auch fast aus, bis zum Transfer von Benatia hatte man ja auch noch nie von einer Kaufpflicht gehört.
    Wenn man es so betrachtet, macht eine Kaufpflicht ja auch rechtlich keinen Sinn (obwohl ich da kein Experte bin), das ganze wäre ja im Endeffekt dann nur eine Ratenzahlung. Deshalb wird es wohl so sein, dass es da wieder eine Vereinbarung mit Juve gibt, wenn es wirklich nur eine Leihe wäre, wären die Zahlen vermutlich auch anders!

    Vermutlich ist es so. Kann mir nicht vorstellen, dass wir so ein Risiko eingehen und er irgendwann wieder auf der Matte steht.


    Wichtig ist für mich: Das der Kerl nie wieder unser Trikot überzieht.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Davon gehe ich auch fast aus, bis zum Transfer von Benatia hatte man ja auch noch nie von einer Kaufpflicht gehört.

    Wir hatten Ähnliches mal mit Shaqiri, soweit ich mich erinnere. Der war an Inter ausgeliehen und wurde dann von denen gekauft. Und direkt zu Stoke City weiterverkauft. Das war glaube ich das erste Mal, dass ich davon hörte. Wobei ich da nicht mehr weiß, ob wir das auch als Option oder als Pflicht kommuniziert haben. @eternal2302 meinte letztens schon, dass das in Italien üblich sei, da fiel mir dann auch wieder Shaqiri ein.


    Aber länderübergreifend glaube ich auch nicht, dass das wirklich eine übliche Regelung ist. Gilt wohl vor allem bei Transfers nach Italien. Sonst ist das keine übliche Praxis und vermutlich liegt dort auch der Hund begraben, weshalb man immer von Optionen spricht.

  • Also wenn ich das mit meinen mangelhaften Englisch richtig verstehe bekommen wir 6 Mio für die Leihe, 40 Mio wenn Sie ihn kaufen, zahlbar auf 2 Jahre, sowie irgendwas mit 1 mio irgendwelche Prämie.


    Wenn Sie Ihn kaufen ist das ein echt geiler Deal für uns. Man muss wirklich den Hut ziehen vor den Vernatwortlichen für die geschäftlichen Dinge in den letzten Jahren - fetter Respekt.

  • Wenn er bei denen so eine erste Saison abliefert wie hier, werden sie die Option wohl ziehen (so es denn nur eine freiwillige ist), danach kann er ja wieder nachlassen, kümmert uns dann nicht mehr.

  • mal unabhängig davon dass er ja noch bei uns angestellt ist (nicht dass fob wieder rumheult), kann man ihn dann zu ehemalige rüberschieben? wäre für mich emotional erleichternd.