Arturo Vidal

  • Ich mag den Simply, auch wenn er wie in dem Fall manchmal was übertreibt.
    Über eine rote Karte hätten die sich trotzdem nicht beschweren dürfen, wenn ich da z. B. an Fritz oder Sternberg denke.
    Dieser Sternberg hatte es irgendwie auf Coman abgesehen, in der Wiederholung des Spiels habe ich mal drauf geachtet, mindestens 3x hat er ihn richtig rüde angegangen.

  • Wenn es nach dem Simplen geht, müsste jedes unserer Spiele abgebrochen werden weil der Gegner nicht mehr genügend Leute auf dem Platz hat. Am Ende wäre man dann mit 102 Punkten und 102:0 Toren Meister. :)

    Zuerst noch schnell Rot gegen Arjen, sollte klar sein ;-)

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Auch nach Abpfiff zeigte Vidal noch vollen Einsatz: Denn er verschenkte in der Kurve nicht nur sein Trikot. Sondern auch noch gleich seine Hose. So kann sich nun ein Fan über den vollen Trikot-Satz des 28-Jährigen freuen. Und der Chilene stapfte kurzerhand in Unterhose in die Kabine.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Auch nach Abpfiff zeigte Vidal noch vollen Einsatz: Denn er verschenkte in der Kurve nicht nur sein Trikot. Sondern auch noch gleich seine Hose. So kann sich nun ein Fan über den vollen Trikot-Satz des 28-Jährigen freuen. Und der Chilene stapfte kurzerhand in Unterhose in die Kabine.

    So besoffen, dass er sich öffentlich entblößt. So kann das nicht weitergehen!!! Ihm scheint sein fetter Körper nicht mal unangenehm zu sein!

  • in der sportschau wurde heute eine schwalbe in einem drittligaspiel mit "da macht er den arturo vidal" beschrieben. wahnsinn was das für kreise zieht.

    Na ja, da wird er ne Zeit lang mit leben müssen und wir auch. So ist das eben bei exponierten Spielern oder Vereinen.
    Die Hand Gottes verfolgt Maradona heute noch.
    :)

  • Bei ihm bin ich guter Hoffnung das er aus den Anfeindungen noch ein paar Extra-Prozent Kriegermentalität generiert wie es eigentlich alle unsere aggressive leader der Vergangenheit getan haben.


    Riesenleistung auf jeden Fall heute. Hoffentlich kann er diese Form noch ein paar Wochen konservieren.

  • habe mal den kicker ticker nachgelesen. nahezu alle entscheidungen gegen uns waren richtig. bei dortmund waren gelbe hart gegen sie. aber die meinen ja auch dass reus der spieler des jahres wird.


  • Dann hast Du Dich für Wembley wohl auch geschämt. Ein anderer Schiri schickt Dante mit gelb/rot und Ribery mit glatt rot unter die Dusche. Oder das nicht gegebene klare Tor für Dortmund im Pokalfinale? Hast Du Dich da auch geschämt?


    Wobei man bei diesen Beispielen noch dazusagen muß daß dann im CL-Finale auf Dortmunder Seite dann ebenso Lewandowski und Subotic vom Platz hätten müssen, ebenso war das DFB-Pokal "Tor" von Hummels ohnehin Abseits. Aber das hat die zeckenverseuchten Medien ja ohnehin nie interessant. Hauptsache gegen uns hetzen und alles andere unter den Tisch kehren.


    Genau wie bei Vidal jetzt. Unlängst musste ich lesen: "Vidal macht den Robben". Unfassbar.

    0

  • Die Hand Gottes verfolgt Maradona heute noch.

    Mit dem Unterschied, dass dieser dafür zum Helden erhoben wird, während Vidal der Antichrist sein soll.


    Einfach ekelhaft, was in unserer Medienlandschaft passiert und das nicht nur sportlich!

  • Möllers Aktion damals war aber auch noch ein gutes Stück krasser als Vidals Schwalbe. Diese Qualität bekommen wir doch fast an jedem Spieltag zu sehen, während Möllers Flug wohl auf ewig unerreicht bleiben wird. :D

  • Möllers Aktion damals war aber auch noch ein gutes Stück krasser als Vidals Schwalbe. Diese Qualität bekommen wir doch fast an jedem Spieltag zu sehen, während Möllers Flug wohl auf ewig unerreicht bleiben wird. :D

    Deswegen wurde Möller auch nachträglich bestraft.
    Immer dieses Rumgeheule, wenn einer von uns Shice baut und dann dafür (berechtigt) abgewatscht wird.
    Wir sind halt nun mal der Klassenprimus, das Feindbild und da bekommt man halt öfter mal harten Gegenwind.
    Ich kann seit über 40 Jahren damit gut leben und der Verein und dessen Spieler anscheinend auch.
    Sonst hätte der FCB nicht diesen nachhaltigen Erfolg.