Arturo Vidal

  • ...die nicht vom Verein direkt sondern über sein Hausblatt kommuniziert wird?


    ...wobei der Verein ja auch nicht den Tod des Schwagers kommuniziert hat - was für mich aber völlig normal ist. Weil verkündenswert für den Verein wäre es ja nur, wenn er m.E. wegen eines Todesfalles in der Familie nach Chile reist...

    0

  • So weit, so gut. Bleibt dennoch die Frage wieso der Springerverlag wieder exklusiv davon erfährt?!


    Weil das nicht auf einer PK gefragt wurde. Alles weitere ist Spekulation. Bzw. habe ich kein Problem damit, wenn solche Infos weitergegeben werden. Es gibt Null Gründe dafür, das vor irgendwem zu verheimlichen.


    Ich kritisiere Uli für andere Dinge im Zusammenhang mit der BILD, aber hier wäre das nicht in Ordnung. Ganz normale Info. So wie "Javi Martinez verletzt".

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • ...wobei der Verein ja auch nicht den Tod des Schwagers kommuniziert hat - was für mich aber völlig normal ist. Weil verkündenswert für den Verein wäre es ja nur, wenn er m.E. wegen eines Todesfalles in der Familie nach Chile reist...

    Ja, vielleicht. Bei uns gehen eigentlich selten echte Pressemitteilungen raus. Vor nicht allzu langer Zeit kamen vergleichsweise fast Schlag auf Schlag ein paar raus. Aber meistens eben nicht. Und wenn einer wechselt, gibt es meistens auch "nur" eine Nachricht auf der Vereinswebseite.


    Bspw. als Vidal dieser Alkoholvorwurf im Trainingslager um die Ohren flog, hat der Verein sich klar positionieren wollen und hat direkt mal so eine eindeutige Meldung rausgehauen, bevor dem Spieler diese Spekulationen und miesen Nachrichten weiter den Namen schädigen.


    Pressemitteilungen haben meistens den Sinn, etwas ein für alle Mal klar richtigzustellen oder sich geschlossen zu einer Thematik zu äußern, um besonders schädliche Spekulationen möglichst abzuwürgen. Klappt nicht immer, aber das ist wohl der Gedanke dahinter.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ob das eine gute Entscheidung ist? Die Südamerikaner sind doch alles Familienmennschen. Der wird doch mit den Gedanken woanders sein.

    wenn ich es richtig gelesen habe ist das Opfer wohl der ex seiner Schwester, vielleicht hatte er zudem jetzt nicht unbedingt den bezug das er deswegen nach Chile fliegt. Auf Twitter und instagram war er ja auch schon wieder unterwegs.


    Aturo wird da für sich schon die richtige Entscheidung treffen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • eigentlich scheint es der freund der schwester zu sein. egal.

    Es ist der langjährige Lebensgefährte der Schwester und Vater ihrer 2 Kinder - und es soll eine Off/On-Beziehung sein, wobei beide schon häufiger mal straffällig geworden sind...


    So Ex scheint die Beziehung nicht gewesen sein, weil sie war diejenige, die zwecks Identifizierung kontaktiert wurde.


    Ich habe nur einen Bericht gelesen - anscheinend aber einen, zufällig aber einen, in dem wohl mehr Details standen...

    0

  • eigentlich scheint es der freund der schwester zu sein. egal.

    kann auch sein. so wie vidal heute auf instagram lustige partyvidoes aus dem auto postet scheint es ihm jedenfalls nicht sehr zu beschäftigen.


    ist aber auch seine privatsache...

    rot und weiß bis in den Tod

  • Gute Besserung, soll sich auskurieren und nächste Saison wieder voll angreifen!
    Aber dann bitte nicht nur in den wichtigen Spielen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Warum ist doch so! Und dumme Sprüche gegen Verantwortliche des Vereins, sei es jetzt Spieler oder Trainer, ist hier doch nichts neues.

    nur weil es hier nichts neues ist muss ich es nicht gut heißen wenn man dämliche sprüche über Verletzungen eigener Spieler raus haut.

    rot und weiß bis in den Tod