Arturo Vidal

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie ich es befürchtet habe und leider lag ich richtig. Er wird wohl am meisten darunter leiden, wenn er bei den nächsten Spielen nur zuschauen kann.
    Wenn es aber hoffentlich bald was zu feiern gibt, mal abgesehen von der Meisterschaft natürlich, dann sollte er mittendrin sein.
    Ich hoffe das er auch nächste Saison noch in unserem Trikot zu sehen ist.
    "Train hard, work hard, stay focused"

    -Bruce Lee-
  • Der Frust über das unglückliche Halbfinal-Aus gegen Real Madrid saß direkt nach dem Abpfiff tief. Nicht nur bei den Bayern-Stars, die in Madrid um ihren Triple-Traum gekämpft hatten. Auch „Krieger“ Arturo Vidal, für den die Saison aufgrund einer Kapselverletzung bereits beendet ist, war selbst beim Zuschauen im Kampf-Modus – und ließ sich auf Instagram zu einer Entgleisung hinreißen.

    In seiner „Story“ in dem sozialen Netzwerk schimpfte der Chilene zunächst über den nicht gegebenen Elfmeter nach einem Marcelo-Handspiel – und beleidigte nach dem Schlusspfiff die Real-Stars.
    Über ein Foto der jubelnden Königlichen sowie des Endstands schrieb Vidal: „Ratonessss“ – zu Deutsch „Ratten“. Dazu postete er mehrere wütende Emojis.

    m.sportbild.bild.de/fussball/c…55571138.sportMobile.html

    :D Der Krieger
  • suedstern80 schrieb:

    Wenn wir den für Goretzka abgeben ist uns nicht mehr zu helfen...
    wenn es hart auf hart kommt braucht man halt Typen wie Vidal - und solche ("Stinkstiefel") wie Mandzu....letzteren hab ich gestern Abend am meisten vermisst...

    Wie alt ist eigentlich Mandzu? - den würde ich ohne mit der Wimper zu zucken gegen Lewa eintauschen!
    das Spiel der "Altmedien" ist aus - die Aufklärung ist da und ist nicht mehr zurückzuhalten!

    es lebe unser Grundgesetz!
  • Duchaus möglich das sich auch ein Goretka beim FC Bayern noch weiter entwickelt, die aktuell RR auf Schalke muß nicht unbedingt dafür ein Hinweis sein das da bei Goretzka nichts mehr passiert. Die Anlagen die dieser Spieler mitbringt sind es wert da auch mal was zu riskieren obwohl da sogar eher nur ein kleines Risiko besteht, sich "verkauft" zu haben.
    Zudem sind Alternativen nie ein Fehler, einerseits wird nach Ausfällen schnell mal ein Mangel an Alternativen bemängelt, bekommt man die nun dann ist auch wieder was falsch entschieden worden.
    „Wir im Forum schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.“
  • Einem Brazzo hatte man auch schonmal zu kleine Eier für den FC Bayern vorgeworfen...wie oft der dann gespielt hat ist bekannt..und es gibt da durchaus noch andere Beispiele.
    Sollte es dann tatsächlich so sein das Goretzka es beim FC Bayern nicht schafft, ja dann ist es halt so und er ist eben draußen. Lieber mal eine Niete ziehen als fahrlässig eine günstige Gelegenheit verstreichen lassen so einen talentierten Spieler für sich zu binden...denn die Sprüche aus den eigenen Fanreihen könnte ich mir gut vorstellen wie "dämlich doch der FCB mal wieder war so einen Spieler nicht zu holen"...wenn der woanders super einschlägt.
    „Wir im Forum schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.“
  • steveaustin10 schrieb:

    Bisher ist noch kein Kalb durch den Wechsel zum FCB zum Stier geworden. In der Regel scheitern diese Spieler beim FCB, denn die Eier braucht es dann doch schon vorher.
    Und über die Optionen im MF muss man wohl beim FCB nicht heulen. Da wird man erst heulen, wenn wir tatsächlich Vidal abgeben.
    wie Goretzka kürzlich sagte, wolle er zu Bayern, um endlich seine Komfortzone (bei Schalke) verlassen zu können....

    damit hat er wohl nicht ganz unrecht: so richtig komfortabel wird es für ihn bei uns nicht werden..
    das Spiel der "Altmedien" ist aus - die Aufklärung ist da und ist nicht mehr zurückzuhalten!

    es lebe unser Grundgesetz!
  • henic schrieb:

    Einem Brazzo hatte man auch schonmal zu kleine Eier für den FC Bayern vorgeworfen...wie oft der dann gespielt hat ist bekannt..und es gibt da durchaus noch andere Beispiele.
    Sollte es dann tatsächlich so sein das Goretzka es beim FC Bayern nicht schafft, ja dann ist es halt so und er ist eben draußen. Lieber mal eine Niete ziehen als fahrlässig eine günstige Gelegenheit verstreichen lassen so einen talentierten Spieler für sich zu binden...denn die Sprüche aus den eigenen Fanreihen könnte ich mir gut vorstellen wie "dämlich doch der FCB mal wieder war so einen Spieler nicht zu holen"...wenn der woanders super einschlägt.
    Danke für die Steilvorlage. Denn genau Brazzo habe ich im Hinterkopf, wenn ich an einen Spieler denke, der es beim FCB schaffen kann.
    Brazzo war ein absoluter Leistungsträger beim HSV und rannte dort schon jeden Spieltag die Linie hoch und runter. Als sein Wechsel zum FCB bekannt wurde, wurde er medial hinterfragt, aber das beeindruckte ihn beim HSV kein Stück, da er eben nie ein Kalb als Fußballer war, sondern schon immer die Eier hatte. Frag mal HSV-Fans, was Brazzo zeigte in seiner letzten RR.
  • Ja und von Goretzka habe ich auch starke Spiele gesehen. :)
    Kannst mir das gerne noch mal vorhalten wenn bei Goretzka tatsächlich nur viel heiße Luft war. Gefühlt werden ja die Zeiträume sowieso immer knapper die man jungen Spielern gibt um zu beurteilen Daumen hoch oder runter, kann dann ja nicht mehr so lange dauern. Aber seine letzte Zeit auf Schalke und wie man da spielt, lasse ich als Indiz was man da erwarten darf mal weg. ;)
    „Wir im Forum schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.“