Arturo Vidal

  • Da kann ich jeden Trainer dieser Welt verstehen wenn er so einen Spieler nicht vom Rasen holt weil der eben dann ein riesiges Loch reißt, diese Risikobereitschaft wurde vom Schiri durch eine krasse Fehlentscheidung "belohnt", dafür kann der Trainer nichts.

    Bei deinem ersten Teil bin ich bei dir, natürlich fehlt ein wichtiges Element wenn Vidal in so einem Spiel nicht auf dem Platz steht. Außer Xaver kann ihn da in der Hinsicht auch keiner ersetzen.


    Dennoch gebe ich Ancelotti da eindeutig die Schuld. Dass er ihn nicht sofort runter holt kann ich verstehen, aber spätestens nach dem zweiten Foul bei dem eigentlich schon jeder dachte, dass er reif ist, MUSS ich ihn runter holen. Natürlich beraube ich mich damit einem wichtigen Element, aber eigentlich wusste jeder, dass er fliegt und danach habe ich dieses ELement auch nicht mehr. Da verzichte ich doch lieber ne viertelstunde früher darauf und hab dafür 11 Mann auf dem Feld.

  • aber eigentlich wusste jeder, dass er fliegt und danach habe ich dieses ELement auch nicht mehr.

    Der Trainer ist halt das Risiko gegangen, das richtige Spielergebnis wäre dieses Risiko wert gewesen, zumal sich Vidal nach deinen beschriebenen Szenen nichts mehr hatte zuschulden kommen lassen, sein Zweikampf war mehr als korrekt und Fehlentscheidungen können jeden treffen, mit Pech sogar 2 gelbe kurz hintereinander...wo/wann soll man da anfangen wegen Vorsorge sich selber zu "kastrieren"?

    „Let's Play A Game“

  • Der Trainer ist halt das Risiko gegangen, das richtige Spielergebnis wäre dieses Risiko wert gewesen, zumal sich Vidal nach deinen beschriebenen Szenen nichts mehr hatte zuschulden kommen lassen

    Diese beiden Szenen müssen doch ausreichen und auch danch gab es noch welche in denen man Angst hatte, dass er gleich wieder ungestüm zu Werke geht.


    mit Pech sogar 2 gelbe kurz hintereinander...wo/wann soll man da anfangen wegen Vorsorge sich selber zu "kastrieren"?

    Ganz einfach da wo die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist. Dass Vidal durchkommt war offensichtlich fast ausgeschlossen und dann damit anzukommen dass man mit Pech sogar zwei gelbe hintereinander durch Pech bekommen kann, ist doch wirklich ein absolut chwachsinniges Argument. Vor allem weil dafür niemand eine Schuld beim Trainer suchen würde.

  • Ancelotti ist halt bei Vidal ein hohes Risiko gegangen. Wenn es gut gegangen wäre würde man ihn heute hier für seine coolness feiern.


    Ist es aber nicht. Ich persönlich fand das Risiko auch viel zu hoch.


    Ancelotti muss nun mit der Kritik leben.

    0

  • Dass Vidal durchkommt war offensichtlich fast ausgeschlossen

    Bewerte ich nicht so ultimativ, immerhin hatte es Vidal schon bis kurz vor Schluss der normalen Spielzeit geschafft, wenn der Schiri richtig entschieden hätte. Und selbst in der Verlängerung, ein Vidal auf dem Platz wäre vermutlich vom Nutzen her größer gewesen als das Risiko durch sein verbleiben auf dem Platz für die letzten Minuten.

    „Let's Play A Game“

  • Bewerte ich nicht so ultimativ, immerhin hatte es Vidal schon bis kurz vor Schluss der normalen Spielzeit geschafft, wenn der Schiri richtig entschieden hätte.

    Puh, wenn der Schiedsrichter immer richtig entschieden hätte, wäre er wohl gar nicht in die Situation gekommen zu entscheiden ob das ein Foul war oder nicht.

  • Puh, wenn der Schiedsrichter immer richtig entschieden hätte, wäre er wohl gar nicht in die Situation gekommen zu entscheiden ob das ein Foul war oder nicht.

    das darf man nicht vergessen. Spätestens da sollten beim Trainer die Alarmglocken schrillen.

    0

  • aber eigentlich wusste jeder, dass er fliegt und danach habe ich dieses ELement auch nicht mehr.

    Zidane hat Casemiro auch drauf gelassen, und der hätte ja auch längst des Feldes verwiesen gehört. Wie schon der Vorredner sagt, nach der tatsächlichen Gelb-Rot-Gefährdung hat Vidal sich nichts mehr zu Schulden kommen lassen, und der Platzverweis war eine Riesen-Fehlentscheidung.

  • @ henic


    Kannst Du Dich dran erinnern wo wir Beide letztens darüber geschrieben hatten das wir mit unserer Beurteilung über CA erst mal abwarten?


    Das mit dem "Schalter umlegen" was wir uns gewünscht hatten hat nicht funktioniert. In der Liga gab es bis vor dem Hoffe-Spiel eine lange und überzeugende Sieges-Serie aber jetzt wo es in 2 Spielen drauf ankam war die Mannschaft nicht da. CA hat das also nicht hinbekommen was wir uns versprochen hatten.


    Und mit Vidal - das geht auf seine Kappe. Ich verstehe Deine Argumentation das Du sagst das so eine Kampfsau wie Arturo in solchen Fights nicht zu ersetzen ist.


    Aber - nach 5 Minuten hatte er schon Gelb und wandelte fortan bis zu seiner Gelb/Roten mehrmals am Rande des Feldverweises. Und dann muß man als Trainer - auch wenn es noch so schwer fällt - reagieren bevor man sich der Gefahr aussetzt wieder mit 10 Mann zu spielen.


    Und genau das tat CA nicht. Statt Kimmich für Vidal zu bringen bringt er ihn dann aber später für Lewa. Um sich in Unterzahl irgendwie ins Elferschießen zu retten um dann auf Neuer zu setzen und zu hoffen das er genug Elfer hält.


    Und Kimmich ist auch nicht mehr der Kimmich der er noch unter Pep war. Unter Pep war Kimmich schon fast Stammspieler, er hat ihn unheimlich gefördert und Kimmich strahlte sogar immense Torgefahr aus.


    Das Kimmich momentan nicht mehr als adäquater 1:1-Ersatz zu sehen ist das geht auch auf CA. Weil Kimmich keine Spielpraxis mehr hat.


    CA hat nicht geliefert. sowohl Du als auch ich haben es versucht den Trainer zu stützen aber die Mehrzahl der User hatte diesmal Recht das CA nicht der Richtige ist.

    0

  • aber die Mehrzahl der User hatte diesmal Recht das CA nicht der Richtige ist.

    Das mag ja durchaus so sein das CA für uns als Trainer nicht der richtige ist primär beim Thema junge Spieler fördern, aber nur auf Grund seiner Entscheidungen während eines Spieles komme ich auf keinen Fall zu so einem Resultat. Der begründet seine Entscheidungen und die sind durchaus nachvollziehbar auch wenn es noch andere Optionen gibt die andere eher bemüht hätten.


    Seine Entscheidung Lewa zu opfern um nach dem Platzverweis das MF zu stabilisieren um kontrollierter vielleicht ein entscheidenes Tor zu erzielen war nachvollziehbar, immerhin hatten wir noch einen frischen Müller auf dem Rasen und Robben, Costa war in der Tat dann leder tatsächlich eher ein Griff ins Kloo.


    Nur noch einmal, es interessiert nicht was wir hier "das Forum" wollen sondern wie der verein mit Ancelotti plant und KHR sagte gestern auf dem Bankett er ist stolz auf das Team...und unseren Trainer, lieber Carlo...ich glaube der Trend wie es weiter geht ist ersichtlich. da bringt es nichts wenn man den Trainer hier im Forum ständig als Unfähigen oder Dummkopf verkaufen möchte.

    „Let's Play A Game“

  • Zidane hat Casemiro auch drauf gelassen, und der hätte ja auch längst des Feldes verwiesen gehört.

    Dass Zidane den selben Fehler gemacht hat, dabei aber glücklicher davon gekommen ist, macht es nicht besser.


    Wie schon der Vorredner sagt, nach der tatsächlichen Gelb-Rot-Gefährdung hat Vidal sich nichts mehr zu Schulden kommen lassen, und der Platzverweis war eine Riesen-Fehlentscheidung.

    Es waren ja alleine schon zwei Szenen wo er fast runter muss und auch das Einsteigen vor der gelb-roten war definitiv ein Fehler von ihm. Natürlich war es kein Foul, aber er konnte beim Einsteigen zum einen noch nicht wissen ob er ihn nicht trifft, zum anderen ist so ein Einsteigen in der Situation, wo er selbst wissen muss das er nur durch Glück noch auf dem Platz ist und unter besonderer Beobachtung steht, einfach dämlich.

  • aber er konnte beim Einsteigen zum einen noch nicht wissen ob er ihn nicht trifft, zum anderen ist so ein Einsteigen in der Situation, wo er selbst wissen muss das er nur durch Glück noch auf dem Platz ist und unter besonderer Beobachtung steht, einfach dämlich.

    aber er muß doch wohl alles versuchen unabhängig davon was vorher war, oder nicht?
    Ich stelle mir gerade mal die Aussagen vor wenn Vidal den Spieler hätte ziehen lassen um eine mögliche gelb/rote zu vermeiden und es wäre dann dadurch kurz vor Spielende das entscheidene Gegentor gefallen..das wäre wohl ein Shitstorm geworden über Vidal.

    „Let's Play A Game“

  • Müsste die Szene vielleicht nochmal sehen, aber so wie ich es in Erinnerung hab wäre daraus nicht zwangsläufig eine Torchance entstanden.

    na, der Spieler wäre außen durch gewesen, die Szene hätte aber ja auch zentraler stattfinden können... ich meinte eben den Willen des Spielers bei Notwendigkeit eben auch die Karte in Kauf zu nehmen wenn er dadurch ein mögliches Gegentor verhindert.


    Klar es war eine doofe Situation und ausgerechnet Vidal wo man den und sein agieren so gut kennt und darum auch das Risiko das immer mal was passieren kann. Die Stelle wo der Zweikampf stattfand belegt aber auch schön wo Vidal überall war und Angriffe unterband und warum gerade der in so einem Spiel so wichtig für den Trainer war.

    „Let's Play A Game“

  • Die gelbe gegen Vidal war keine Fehlentscheidung, er streift ihn tatsächlich vorher leicht am Fuss... Sieht man zwar nur in der Zeitlupe ist aber so.


    Es war sowieso ein Wunder dass er solange im Spiel war.


    Ausserdem war unser 2:1 auch Abseits, damit wurden wir überhaupt wieder ins Spiel gebracht.


    Carlo hat gestern X krasse Fehlentscheidungen gemacht, das Sanches, Kimmich, Costa und Coman nicht auf der Höhe sind liegt wohl an der immer gleichen Aufstellung. Wir spielen mit +- 12 Mann die ganze Siason durch. Null Rotation.


    Costa schei..e in Leverkusen gespielt, Coman der beste, Costa wird eingewechselt und Coman bleibt auf der Bank.


    Keine Ahnung wieviele Ausreden pro Carlo du noch bringen möchtest. Ins Spiel eingreifen kann der Typ null, entweder läuft es oder eben nicht und wir spielen schei..e. wie zu 90% der Spiele über die ganze Saison.

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Dass Kimmich momentan nicht (mehr) in Top-Form ist, liegt aber auch daran, dass er zu selten eingesetzt wird. Man hätte längst mehr auf ihn bauen müssen, dann würde er auch weniger Fehler machen, wenn er in einem solchen Spiel dann plötzlich ins kalte Wasser geworfen wird.

    Anfang der Saison hatte er mehr Einsatzzeiten - und er hat uns mit einigen Toren den Allerwertesten gerettet. Warum er dann von einem auf den anderen Tag keine (wichtige) Rolle mehr spielt, würde ich gerne wissen.


    Anhaltend schlechte Trainingsleistungen? Ancelottis Tochter angebaggert? Mir ist das ein Rätsel.


    Jedenfalls ist Kimmich jetzt wieder auf dem Vor-Pep-Stand. Ohne Rhythmus, verunsichert. Das drückt sich dann in einem Schnitzer wie vor dem 2:4 aus.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.