Arturo Vidal

  • According to @AlfredoPedulla , Arturo Vidal will join Inter Milan on a one year loan deal plus option to buy. Vidal will first extend his contract at Bayern until 2020 as rules don't allow to loan out a player on the last year of his contract.


    https://twitter.com/imiasanmia…/1024013679136784386?s=21


    Hier noch mal zusammengefasst. Klingt realistisch. Wir ziehen dann vermutlich die Option bis 2020, die wir bei Vidal ja sowieso noch haben. Bloß dass es dann wohl wieder eine Kaufpflicht würde, denke ich. Wie bei Benatia und Costa.

  • Ein Verkauf in 2019 macht für uns buchhalterisch (steuertechnisch) mehr Sinn, da wir jetzt eh schon zu viele Einnahmen haben?! Klingt sehr gut alles.

    Solange es dann wirklich eine Kaufpflicht gibt wäre es wohl aus steuerlichen Gründen ein sehr gutes Modell.


    Leihe ohne Kaufpflicht wäre ein No-Go.

    0

  • Option heißt in jedem Fall Option Möglichkeit, das wäre keinerlei Pflicht. So einen Deal darf man nicht zustimmen.

    Option hieß es bei Shaqiri, Benatia und Costa damals auch und es stellte sich immer als Pflicht heraus. Kalle bestätigte das sogar mal mehr oder weniger in einem Interview bezüglich Benatia.


    Schaut man sich die Spieler an, fällt auf, dass es alles Transfers nach Italien waren. Demnach scheint das dort ein übliches Vorgehen zu sein. Selbst wenn wir (wieder) öffentlich kommunizieren, dass es eine Option ist.. es ist eine Pflicht. Wir sind nicht so blöd, den nächstes Jahr 32 jährigen Vidal ein Jahr mit Option auszuleihen. So blöd waren wir beim anfälligen Benatia und bei Wundertüte Costa auch nicht.

  • Wenn es so gesagt wurde, one year loan Deal with buy Option dann heißt es korrekt übersetzt ein Jahr leihe und einseitige Kaufoption/Möglichkeit.


    Wäre ein furchtbarer Deal nur um das zm auszudünnen.


    Versagt er ist er dann unnötiger Ballast mit teurem Vertrag für uns

    0

  • Wenn es so gesagt wurde, one year loan Deal with buy Option dann heißt es korrekt übersetzt ein Jahr leihe und einseitige Kaufoption/Möglichkeit.


    Wäre ein furchtbarer Deal nur um das zm auszudünnen.


    Versagt er ist er dann unnötiger Ballast mit teurem Vertrag für uns

    Hast du nicht verstanden, was ich geschrieben habe? Oder willst du es nicht verstehen, um den Verantwortlichen ans Bein zu pissen?


    Genauso wurde es bei den anderen Spielern auch vermeldet. Trotzdem war es bei allen eine Kaufpflicht. Das sind doch eindeutige Muster. Benötigt gar nicht so viel Transferleistung eigentlich. Aber gut, so darf man dann 1 Jahr hier Dramatik verbreiten und den Verantwortlichen Unfähigkeit attestieren, bevor dann 2019 der fixe Verkauf vermeldet wird. Ich halte es da lieber realistisch und orientiere mich an den letzten Transfers nach Italien.

  • Hast du nicht verstanden, was ich geschrieben habe? Oder willst du es nicht verstehen, um den Verantwortlichen ans Bein zu pissen?
    Genauso wurde es bei den anderen Spielern auch vermeldet. Trotzdem war es bei allen eine Kaufpflicht. Das sind doch eindeutige Muster. Benötigt gar nicht so viel Transferleistung eigentlich. Aber gut, so darf man dann 1 Jahr hier Dramatik verbreiten und den Verantwortlichen Unfähigkeit attestieren, bevor dann 2019 der fixe Verkauf vermeldet wird. Ich halte es da lieber realistisch und orientiere mich an den letzten Transfers nach Italien.

    Wobei man ihnen darin Unfähigkeit vorwerfen kann, das direkt richtig zu kommunizieren.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016


  • Wobei man ihnen darin Unfähigkeit vorwerfen kann, das direkt richtig zu kommunizieren.

    Ich behaupte mal, dass diese schwammige/ falsche Kommunikation nicht auf unserem Mist gewachsen ist. Wenn wir sonst verkaufen/ verleihen, wird das immer klar kommuniziert. Nur nicht, wenn wir nach Italien verkaufen. Da ist also System dahinter.


    Da kommen wir den italienischen Vereinen wohl immer aus irgendwelchen mir unbekannten Gründen entgegen. Daher mache ich uns da keinen Vorwurf.

  • Ich behaupte mal, dass diese schwammige/ falsche Kommunikation nicht auf unserem Mist gewachsen ist. Wenn wir sonst verkaufen/ verleihen, wird das immer klar kommuniziert. Nur nicht, wenn wir nach Italien verkaufen. Da ist also System dahinter.
    Da kommen wir den italienischen Vereinen wohl immer aus irgendwelchen mir unbekannten Gründen entgegen. Daher mache ich uns da keinen Vorwurf.

    Zum einen das, zum anderen kann ich nicht glauben, dass jetzt schon über die Kommunikation der Verantwortlichen im einem Fall gemeckert wird, in dem nur ein Journalist was geschrieben hat und die Verantwortlichen demnach noch gar nichts falsch hätten machen können.

  • Verstehe nur nicht was Vidal bei Inter will. Das ist ja ein deutlicher Abstieg, spielen die überhaupt CL?!


    Und man muss abwarten wie sich ein Goretzka oder Sanches in die Mannschaft einbringen. Bin mir da noch nicht so sicher ob die so viel Spielzeit erhalten.


    Und um die Änderung des Profilbilds komme ich jetzt auch nicht rum :D

    Alles wird gut:saint:

  • Leihe mit Kaufpflicht macht auf jeden Fall Sinn.
    Zeigt aber auch das man nicht damit rechnet dieses Jahr nochmal groß einzukaufen.

    Warum? Die Ablösen bei Käufen wird doch über die Vertragslaufzeit abgeschrieben, oder? Dann kann man ja nicht direkt dagegenrechnen.

    0

  • Manch einer versteht das nicht ^^

    Das Abschreiben bezieht sich auf die Gewinn und Verlustrechnung. Das Geld musst du aber dennoch gleich bezahlen. Hast du keine Barreserven musst du Kredite aufnehmen und das hat der FCB in den letzten Jahren genug getan. Das muss man nicht noch weitertreiben.

  • Wäre ein Deal, mit dem man leben kann, auch wenn ich ihn gerne noch ein Jahr hier hätte. Nur auf Goretzka und Sanches zu setzen, scheint mir schon etwas überoptimistisch.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.