Kingsley Coman

  • Gibt sicher noch ein paar kriegserprobte Soldaten die selbst mit Schussverletzungen noch gekämpft haben. Vielleicht sollten wir das Team mit solchen Leuten zusammensetzen... ^^


    War zudem sicher sehr sinnvoll mit ner gebrochenen Hand weiterzuspielen und damit zu riskieren, dass der Bruch bei nem Sturz noch viel komplizierter wird :thumbup:

    Vielleicht reichen auch einfach nur echte Typen, die es heutzutage im Fußball leider nicht mehr gibt. Ein Eishockey oder Handballspieler wäre mit so einer "Blessur" wie aktuell bei Coman sicher nicht ausgefallen.

    Wenn ich so was hier schon lese, weiß man was für Weicheier die meisten Fußballer mittlerweile geworden sind.


    https://www.sport1.de/news/fus…eague-auftakt-wegen-rasur

  • Vielleicht reichen auch einfach nur echte Typen, die es heutzutage im Fußball leider nicht mehr gibt. Ein Eishockey oder Handballspieler wäre mit so einer "Blessur" wie aktuell bei Coman sicher nicht ausgefallen.

    Wenn ich so was hier schon lese, weiß man was für Weicheier die meisten Fußballer mittlerweile geworden sind.


    https://www.sport1.de/news/fus…eague-auftakt-wegen-rasur

    Du scheinst zu viel mit Typen wie Basler oder Effe am Stammtisch rumzuhängen.

  • Das ist einfach nur Unsinn. Eishockeyspieler oder Handballspieler müssen auch nicht diesen Körper haben wie ein Speedster-Winger. Coman ist ein Leichtathlet, ein Sprinter. Ich möchte nicht wissen, wie oft ein Usain Bolt ausgefallen wäre, wenn er bei jedem 2. 100m Lauf an der Ziellinie weggefeilt worden wäre.

    Ribery oder Robben kann man doch wirklich nicht als Weicheier bezeichnen (Ribery würde dich für die Aussage wahrscheinlich ungespitzt in den Boden rammen). Und trotzdem sind sie im Schnitt knapp die Hälfte der Spiele ausgefallen.

    Es bringt auch nichts, durch solche Verletzungen durchzuspielen. Ich hatte mal nen Kumpel, der mit nem Meniskusriss gespielt hat. Getaped, ne Rolle Voltaren gefressen und mit Schmerzen bis zur Sommerpause durchgezogen.

    Der hat eine Schaise gespielt. Außen meinten einige (die das nicht wussten): „der ist mit dem Kopf woanders, die Pussy kann keinen Abstiegskampf,…

    Hätte er es richtig auskuriert, wären wir vielleicht auch abgestiegen, er wäre aber in der nächsten Saison zu 100% fit gewesen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich muss gerade an den grunzenden Tim Taylor denken...:)

    Meine Fresse, was ein grenzdebiles Geschwätz. Da springen Horden von Ärzten und Physios rum, aber Red "Mr Testosteron" Rum weiß es besser...:thumbsup:

  • Vielleicht reichen auch einfach nur echte Typen, die es heutzutage im Fußball leider nicht mehr gibt. Ein Eishockey oder Handballspieler wäre mit so einer "Blessur" wie aktuell bei Coman sicher nicht ausgefallen.

    Genau dafür hat man im modernen Fußball einen Mannschaftsarzt der darüber entscheidet ob ein Spieler Einsatzbereit ist oder nicht.

  • Ich muss gerade an den grunzenden Tim Taylor denken...:)

    Meine Fresse, was ein grenzdebiles Geschwätz. Da springen Horden von Ärzten und Physios rum, aber Red "Mr Testosteron" Rum weiß es besser...:thumbsup:

    Und Ärzte und Physios schicken einen Eishockeyspieler 10 Minuten nachdem er KO gegangen ist wieder aufs Eis......

  • Genau dafür hat man im modernen Fußball einen Mannschaftsarzt der darüber entscheidet ob ein Spieler Einsatzbereit ist oder nicht.

    Im Endeffekt entscheidet eben auch der Spieler. Wenn der Arzt sagt, du kannst spielen, der Spieler aber sagt, er habe noch Schmerzen, dann spielt er eben nicht. Schmerzempfinden ist ja auch bei jedem unterschiedlich. Der eine kann nicht spielen, weil er einen Pickel am Bein hat, der andere spielt aber mit gebrochener Hand. Coman ist für mich eher einer der ersten Kategorie.

  • Und Ärzte und Physios schicken einen Eishockeyspieler 10 Minuten nachdem er KO gegangen ist wieder aufs Eis......

    Was deren Gesundheit dann auch extrem zuträglich ist…


    Coman hat einen anfälligen Körper, das lässt sich nicht abstreiten. Robben hatte den auch und dennoch wäre hoffentlich niemand auf die Idee gekommen, ihn als wehleidig zu bezeichnen. Robustheit ist halt auch eine Form von Talent, über das leider nicht alle verfügen.

    0

  • Bei dem ist alles ok.

    Verkaufen entweder jetzt für richtig viel, nächstes Jahr für ordentlich.

    Verlängern für ordentliches Gehalt

    Noch 2 Jahre gute Leistungen für sehr moderates Gehalt und dann ablösefrei.

    Alles gut.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bei dem ist alles ok.

    Verkaufen entweder jetzt für richtig viel, nächstes Jahr für ordentlich.

    Verlängern für ordentliches Gehalt

    Noch 2 Jahre gute Leistungen für sehr moderates Gehalt und dann ablösefrei.

    Alles gut.

    2 Jahre moderates Gehalt für jemand, der mit dem Kopf beim Suchen bzw schon beim neuen Arbeitgeber ist?

    Nein danke

    0

  • 2 Jahre moderates Gehalt für jemand, der mit dem Kopf beim Suchen bzw schon beim neuen Arbeitgeber ist?

    Nein danke

    Ich halte das „mit dem Kopf woanders“ idR für Unsinn.

    Das mag bei einem alten/älteren Spieler der Fall sein, der dann den Vertrag absitzt.

    Aber Coman hat sehr sehr viel Eigeninteresse (vom ganz normalen sportlichen Ehrgeiz abgesehen), durchgängig Gas zu geben. Und das wird er auch tun.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Was deren Gesundheit dann auch extrem zuträglich ist…


    Coman hat einen anfälligen Körper, das lässt sich nicht abstreiten. Robben hatte den auch und dennoch wäre hoffentlich niemand auf die Idee gekommen, ihn als wehleidig zu bezeichnen. Robustheit ist halt auch eine Form von Talent, über das leider nicht alle verfügen.

    Es gibt Spieler, die spielen, wenn sie das ok des Arztes haben, obwohl es eben noch etwas zwickt und dann gibt es eben Spieler, die dann lieber länger warten, weil ihnen die Schmerzen zu groß sind.

  • Er ist auf dem bestem Weg sich so beliebt zu machen wie der Sohn von Schorsch

    Da fehlt aber schon noch sehr viel:

    • tränenreiche Auftritte vor Fernsehkameras
    • Vorwürfe an den Verein, dass er wie eine Schweinshälfte auf dem Viehmarkt getauscht werden sollte
    • Vortäuschen einer Verlängerungsabsicht, um dann doch lieber dass fette Handgeld für den ablösefreien Transfer einzustreichen
    • öffentliches Beklagen von fehlender "Wertschätzung"

    Findest Du die oben genannten Punkte in der Liste treffen auf Coman zu ?

    Ich nicht.