Kingsley Coman

  • es gehört halt auch berücksichtigt, wie oft einsatzfähig bzw. wie oft eben nicht. Rein technisch ist Sancho schon deutlich voraus, einzig beim Speed ist Coman vorne

    Alleine die Scorer sprechen eine eindeutige Sprache:


    Bundesliga:

    Coman - 137 Spiele (8.406 Minuten), 56 Scorer

    Sancho - 104 Spiele (7.506 Minuten), 89 Scorer


    Champions League:

    Coman - 37 Spiele (2.082 Minuten), 24 Scorer

    Sancho - 21 Spiele (1.471 Minuten), 11 Scorer


    DFB-Pokal:

    Coman - 21 Spiele (1.295 Minuten), 9 Scorer

    Sancho - 11 Spiele (842 Minuten), 12 Scorer


    In der CL hat Coman die Nase vorne und hat wahnsinnig starke Scorer-Werte.

    Mit der CL-Quote hätte er in der Bundesliga fast 41 (!) Scorer mehr. In den anderen Wettbewerben hat Sancho ganz klar die stärkeren Werte. Und man könnte auch noch durchaus argumentieren, dass er bei uns aufgrund stärkerer Mitspieler und mehr geschossener Tore seine Scorerausbeute gar noch höher schrauben würde. Aber das ist rein hypothetisch, da in Dortmund sehr viel einzig über ihn läuft und er so zwangsweise zu mehr Scorern kommt. Hier verteilt es sich auf mehrere Schultern, wobei Ribery und Robben hier neben Müller und einem Mittelstürmer in der Regel auch stets Weltklasse Werte erzielt haben.


    Sollte Coman bleiben, kann man nur hoffen, dass er an dieser Saison anknüft. Hinsichtlich der Scorer war das seine mit Abstand beste Saison. Von mir aus darf er gerne auch wettbewerbsübergreifend annähernd auf seinem CL-Niveau scoren. Dann muss man sich auch keinen Sancho mehr wünschen.

  • „Fußballtranfers“, die schlechteste Quelle Deutschlands, beruft sich dabei auf eigene Infos. Da wisst ihr doch schon, wie ernst man das nehmen kann.


    Ansonsten wäre es halt die Taktik, die hier oft bei Alaba gefordert wurde. Früh genug verkaufen, bevor er ablösefrei geht. Von daher.. Vielleicht machen wir es wirklich so, aber dann dürften die Forderungen sicherlich eher bei maximal 70-80 Mio. liegen. Wäre dieser Tage ja auch schon extrem viel.

    Mal schauen. Sollten wir ihm öffentlich ein Preisschild verpassen, werden wir die Höhe durch die BILD-Zeitung erfahren.


    Allerdings bezweifle ich, dass, sofern er wirklich ein absurd hohes Gehalt fordert, diesen (vielleicht sogar auch nächsten) Sommer jemand kommt, der uns über 50 Mio. Ablöse bezahlt und ihm 12 Mio. Netto (sofern er das wirklich gefordert hat). Dieses Gehalt bekäme er nur bei einem ablösefreien Wechsel. Und dann auch nur, wenn er nun 2 Jahre konstant (und) fit bleibt.

  • Pep/Sammer war demnach auch eher mau?

    In der Pfalz soll Pep/Sammer nicht so toll angekommen sein, aber der Rest hat uns eigentlich Fussball vom anderen Stern attestiert. Und ohne diese Nebengeräusche und peinlichen Darbietungen vor der Kamera.

    Den Ertrag in Erfolgen haben auch Hasan/Niko zustande gebracht

    CL Halbfinale? Really? Den Titel vor Ostern klar gemacht? Really?

    Du willst nicht kapieren dass der Vorstand als Team arbeitet.

    Doch. Ich mache ja Brazzo nicht für das Marketing oder für die Finanzen verantwortlich.

    Klar ist Hasan für das sportliche der Hauptverantwortliche aber die Bilanz spricht im Gesamten für ihn.

    Ähm. Nö. Die Mannschaft wird nach wie vor von der Substanz getragen, die vor Brazzo hier verpflichtet wurde. Ansonsten wurde viel Geld ausgegeben, vor allem für substanzlose Leihen oder Transfers wie Cuisance oder Roca. Im Endeffekt spricht recht wenig für Brazzo bei objektiver Betrachtung.

    0

  • Bei Coman bin ich nun wirklich sehr gelassen, ich meine so Sachen wie Formschwankungen und Verletzungsanfälligkeit wird er jetzt nicht auf einmal wegzaubern. Entweder kommt jetzt schon wer mit einer irrsinnigen Ablöse (schwer vorstellbar), oder er bringt sich selbst in eine schlechte Verhandlungsposition (sehr gut vorstellbar).

    MINGA, sonst NIX!

  • In der Pfalz soll Pep/Sammer nicht so toll angekommen sein, aber der Rest hat uns eigentlich Fussball vom anderen Stern attestiert. Und ohne diese Nebengeräusche und peinlichen Darbietungen vor der Kamera.

    CL Halbfinale? Really? Den Titel vor Ostern klar gemacht? Really?

    Doch. Ich mache ja Brazzo nicht für das Marketing oder für die Finanzen verantwortlich.

    Ähm. Nö. Die Mannschaft wird nach wie vor von der Substanz getragen, die vor Brazzo hier verpflichtet wurde. Ansonsten wurde viel Geld ausgegeben, vor allem für substanzlose Leihen oder Transfers wie Cuisance oder Roca. Im Endeffekt spricht recht wenig für Brazzo bei objektiver Betrachtung.

    CL Halbfinale ist schön und gut aber im Sinne der Erwartungen und des Potentials kein Erfolg. Die Bundesliga hat der Carlo mit den Händen in den Hosentaschen und der Fluppe im Mundwinkel auch eingefahren. Vom schönen Pepschen Fussball kann man sich nix kaufen. Frag mal bei den Citizens nach.

    Ja die Substanz... wäre ja noch schöner bei jedem neuen Vorstand oder Trainer gleich die komplette Mannschaft mitzutauschen.

    Bei objektiv subjektiver Betrachtung macht Brazzo nicht alles richtig aber vieles besser als sein rotschopfiger Vorgänger zB. Sein Pech ist dass er keinen Coach wie Pep zur Seite hat.

    0

  • „Fußballtranfers“, die schlechteste Quelle Deutschlands, beruft sich dabei auf eigene Infos. Da wisst ihr doch schon, wie ernst man das nehmen kann.


    Ansonsten wäre es halt die Taktik, die hier oft bei Alaba gefordert wurde. Früh genug verkaufen, bevor er ablösefrei geht. Von daher.. Vielleicht machen wir es wirklich so, aber dann dürften die Forderungen sicherlich eher bei maximal 70-80 Mio. liegen. Wäre dieser Tage ja auch schon extrem viel.

    Mal schauen. Sollten wir ihm öffentlich ein Preisschild verpassen, werden wir die Höhe durch die BILD-Zeitung erfahren.


    Allerdings bezweifle ich, dass, sofern er wirklich ein absurd hohes Gehalt fordert, diesen (vielleicht sogar auch nächsten) Sommer jemand kommt, der uns über 50 Mio. Ablöse bezahlt und ihm 12 Mio. Netto (sofern er das wirklich gefordert hat). Dieses Gehalt bekäme er nur bei einem ablösefreien Wechsel. Und dann auch nur, wenn er nun 2 Jahre konstant (und) fit bleibt.

    Kommt drauf an, wie locker in England die Kohle sitzt. 50 Mio ist nicht allzu viel für englische Verhältnisse, daher ist das mE schon zumindest im Bereich des Möglichen.

    Müssen ja auch nicht gleich 12 netto sein. Wenn er dort das netto bekommt, was hier Sane hat, stellt er sich auch schon besser als er sich bei uns stellen würde.


    Kommt halt einfach darauf an, wie geldgeil er ist. Ist ihm sportlicher Erfolg so wichtig wie Alaba, dann wird er auch zu Arsenal oder Tottenham oder so wechseln.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • CL Halbfinale ist schön und gut aber im Sinne der Erwartungen und des Potentials kein Erfolg. Die Bundesliga hat der Carlo mit den Händen in den Hosentaschen und der Fluppe im Mundwinkel auch eingefahren. Vom schönen Pepschen Fussball kann man sich nix kaufen. Frag mal bei den Citizens nach.

    Ja die Substanz... wäre ja noch schöner bei jedem neuen Vorstand oder Trainer gleich die komplette Mannschaft mitzutauschen.

    Bei objektiv subjektiver Betrachtung macht Brazzo nicht alles richtig aber vieles besser als sein rotschopfiger Vorgänger zB. Sein Pech ist dass er keinen Coach wie Pep zur Seite hat.

    Wenn das Ironie sein soll, müsste man es kennzeichnen.

    Ernst gemeint wäre es eine sehr selektive Meinung, die quanonmäßig Fakten ignoriert.

  • Bei Coman bin ich nun wirklich sehr gelassen, ich meine so Sachen wie Formschwankungen und Verletzungsanfälligkeit wird er jetzt nicht auf einmal wegzaubern. Entweder kommt jetzt schon wer mit einer irrsinnigen Ablöse (schwer vorstellbar), oder er bringt sich selbst in eine schlechte Verhandlungsposition (sehr gut vorstellbar).

    ...so wie Thiago und Alaba vor ihm? Alles eine Frage der Perspektive.


    Manche glauben hier echt, Coman findet ablösefrei keinen Verein (der ihm ein sattes Gehalt zahlt und ein fettes Handgeld).. Das ist realitätsfern und wird der Qualität des Spielers nicht gerecht.

    Es gab auch Leute, die haben über Thiago und Alaba gemotzt, nachdem diese das "Angebot" des Vereins ausgeschlagen haben.

    Das mag der gebeutelten Fanseele helfen. Der Kader wird dadurch trotzdem immer schwächer. Weil wir uns keine neuen Spieler aus dieser Schublade leisten können bzw. diese nicht zu uns kommen wollen.

    Ugly truth!

  • Ob uns der Abgang von Alaba wirklich schwächt, bezweifele ich dann doch.

    Meine Vermutung ist eher, wir werden in der Abwehr jetzt wieder stabiler stehen und der Spielaufbau wird sich nicht wirklich merklich verschlechtern.


    Aber ich kann mich natürlich irren, wir werden sehen...

    0

  • Wir haben in den letzten 2 Jahren mit Sane und Upa 2 Spieler geholt, die zumindest bei Thiago anzusiedeln sind, was die Schublade angeht.

    An Alaba reichen sie noch nicht heran, aber sie sind ja auch beide noch sehr jung.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Un ob der Kader tatsächlich schwächer ist oder nur änderte Gesichter und Namen aufweist, wird man am Ende der Saison sehen.


    Letzten Endes wird es immer eine Kosten -Nutzen Rechnung bleiben und wenn man die CL als Maßstab nimmt und sich die Ergebnisse der letzten fünf sechs Jahre anschaut stellt man fest, dass es am Ende eigentlich fast egal war, wieviel Geld du in die Manschaft gepumpt hast, sondern das der gewonnen hat, der am Ende der langen Saison das Glück hatte, die Topspieler seines Kaders einigermaßen beisammen zu haben.


    In den einzelnen KO Spielen hat oft die Tagesform und das Quäntchen Glück den Ausschlag gegeben.


    Letzten Endes sehe ich da keine Notwendigkeit, Unsummen in den Kader zu pumpen, um die CL zu gewinnen, das funktioniert nicht, wie manCity, Barcelona, Madrid und Paris die letzten Jahre bewiesen haben.


    Diese ganze Panik hier von wegen nicht wettbewerbsfähig und die Untergangsszenarien vom frühen Ausscheiden sind vollkommen übertrieben.


    Du kannst immer mal.mit Pech im Achtelfinale oder Viertelfinale ausscheiden, aber ich sehen kein Szenario, bei der wir mit unserer Vorgehensweise völlig chancenlos gegenüber den Zoovereinen aus England oder Spanien wären, egal was die an Kohle da rein pumpen...


    Ich hab eher den Eindruck, das es Mal wieder der Frust ist, das die gewünschten Lieblingsspielzeuge, die man bei sich FIFA in das Team holt, im Reallife nicht zur Verfügung stehen...

    0

  • sollte jemand, z.B. ManU, 90 Mio auf den Tisch legen, muss man Coman direkt ziehen lassen. Den Sprung zur absoluten Weltklasse schafft Coman meines Erachtens - auch wegen seiner Verletzungsanfälligkeit - nicht mehr.

    0