Kingsley Coman

  • Ich finde diese Diskussion nach wie vor befremdlich. Bei allen 3 Wingern gibt es noch Luft nach oben. Es macht für mich auch 0 Sinn, sie gegeneinander auszuspielen und sie auch nur rein an Scorern zu messen. Auch wenn diese Statistiken alles andere als unerheblich sind, ist es ziemlich absurd, Winger nur an Scorern zu messen.


    Vor vielen Jahren ist man selbst bei Stürmern zur Erkenntnis gelangt, dass reine Scorerwerte nur dann was bringen, wenn der Stürmer auch sehr aktiv am Spiel beteiligt ist. Warum hier seit Monaten nur noch die Scorer ausgepackt werden, erschließt sich mir daher überhaupt nicht. Und das ist auch aktuell meine Kritik an Gnabry und Sane. Beide befinden sich schon sehr lange in einem Leistungsloch. Sowohl bei uns, als auch bei der Nationalmannschaft.


    Coman ist der Spieler, der nachweislich die erfolgreichsten Dribblings hinlegt und am aktivsten am dominanten Spiel beteiligt ist. Seine große Schwäche ist die gegnerische Box und deswegen ist er m. E. genausowenig Weltklasse wie die anderen beiden. Auch ist er öfters im Lazarett als die anderen beiden - was sicherlich auch durch seine Spielweise bedingt ist - was man aber in der Bewertung ein Stückweit einfließen lassen sollte. Coman ist allerdings in seinem 7. Jahr beim FCB und wurde von jedem Trainer sehr geschätzt. Sollte man in der Bewertung auch nicht vergessen.


    Unterm Strich sehe ich alle 3 Winger noch weit weg von der Weltklasse, aber auf einem sehr ähnlichen Niveau. Und das eben aus unterschiedlichen Gründen. Der einzige, der grundsätzlich in den letzten Jahren eine wirkliche Weltklasse-Saison hingelegt hat, war Gnabry in der Triple-Saison. Seitdem kamen aber ziemlich viele schwache Leistungen.


    Solange uns keiner 80 Mios aufwärts für Coman hinlegt, gibt es für mich auch keinen Grund, da auch nur ansatzweise einen Verkauf zu erwägen. Auch wenn ihn Zahavi gehaltstechnisch vielleicht den Kopf verdreht hat. Dann soll er halt bis 2023 für das aktuelle Gehalt für uns spielen und ablösefrei wechseln. Für Comans Gehalt bekommst du im Weltfußball aktuell unmöglich einen adäquaten Ersatz.

  • Gerne. Dann gewinnt Coman den Vergleich noch immer haut la main...

    Wenn es darum geht oft brotlose Kunst zu veranstalten dann sicher.

    Bringt halt nicht viel wenn du 5 mal vorbei dribbelst und dann 4 mal die Flanke ins nichts haust.


    Ansonsten sind coman und sane ziemlich gleich zu bewerten, bei dem einen sieht es halt schöner aus

    rot und weiß bis in den Tod

  • Coman hatte letzte Saisonen viele Aktion wo halt dann im Strafraum noch ein Müller (oder ein anderer) den Fuß dran hatte und den Assist kassierte. Habe ich von Sane oder Gnabry nicht so oft gesehen.

    0

  • Ich sehe es da wie songokuxl . Alle unsere Winger sind auf ihre Art und Weise gut, Ner keiner der 3 ist Weltklasse oder in der Nähe davon. Phasenweise sind/waren sie das alle mal, aber diese Phasen sind zu selten um sie wirklich in die Riege der ganz Großen (wie früher eben Robbery) zu hieven.

    Comans größtes Minus neben seiner fehlenden Effizienz ist halt seine Anfälligkeit, die mE verhindert, dass er gehaltsmäßig zu Sane aufschließt. Wenn fit, sind alle auf vergleichbaren Niveaus.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nein. Sané hat dieses uebermaessig hohe Gehalt mitnichten, weil er besser oder weniger verletzungsanfaellig waere...ausserdem: schau mal, was Coman auf die Socken bekommt...

    0

  • gnabry hatte sich durch seine Torgefährlichkeit in den letzten Saisons einen Vorsprung erarbeitet. Hoffentlich kommt der bald wieder in die Spur

    Vor allem benötigen wir Gnabry wieder als Abschlussspieler. Müller schießt zwar wieder mehr Tore, aber liefert dann doch mehr Vorlagen. Momentan hängt unser Glück ein wenig sehr an Lewandowski, der zum Glück am Fließband trifft.


    Gnabry ist neben Lewa der einzige im Kader, dem ich 20+ Tore zutraue. Danach kommen Sané und Müller (15-20 Tore), gefolgt von Coman, Musiala und Goretzka (10-15 Tore) (Wettbewerbsübergreifend, meine Einschätzung).

    Bei Musiala ist es natürlich eine gewisse Erwartung bzw das, was ich ihm bei ausreichend Spielzeit zutraue. Unsere Winger müssen auch wieder bestenfalls alle drei in die genannten Bereiche, allen voran Gnabry.

  • Ich finde Comans größte Schwäche sind die Flanken bzw. Hereingaben.

    Er spielt sich eigentlich sehr oft sehr gut durch. Aber dann die Flanken und Hereingaben sind so richtig

    unüberlegt und planlos. So irgendwie mit dem Kopf durch die Wand.

    Wenn ich da an die Hereingaben von FR7 denke.... Die hatten doch irgendwie fast immer#

    Sinn und waren gefährlich.

    Das vermisse ich bei Coman.

  • technisch ist Sane sicher nicht hinter Coman, schlechte Abspiele/Flanken und ganz schlechte Schüsse zeichnen auch eher Coman aus.

    Coman kommt aber häufig an seinem Gegenspieler vorbei. Sane verliert meistens den Ball im Dribbling.

    Wirklich weltklasse ist keiner der 3. Gnabry ist zu unkonstant, Coman ständig verletzt und dazu noch ein komplettes Weichei, wenn er mal wieder ein Wehwechen hat und Sane findet seine Form nicht. Noch ist der Transfermarkt offen...

  • Coman kommt aber häufig an seinem Gegenspieler vorbei. Sane verliert meistens den Ball im Dribbling.

    Wirklich weltklasse ist keiner der 3. Gnabry ist zu unkonstant, Coman ständig verletzt und dazu noch ein komplettes Weichei, wenn er mal wieder ein Wehwechen hat und Sane findet seine Form nicht. Noch ist der Transfermarkt offen...

    Genau. Wir haben keinen richtigen "1 gegen 1 Spieler".

    Musiala ist auf einem guten Weg. Braucht aber noch Zeit.

    Ein Winger muss mMn auch ein guter Dribbler sein.

    Das haben wir derzeit nicht.

    Mit Abstrichen noch Davies wegen seiner Schnelligkeit

  • Genau. Wir haben keinen richtigen "1 gegen 1 Spieler".

    Musiala ist auf einem guten Weg. Braucht aber noch Zeit.

    Ein Winger muss mMn auch ein guter Dribbler sein.

    Das haben wir derzeit nicht.

    Mit Abstrichen noch Davies wegen seiner Schnelligkeit

    Ich finde nicht, dass Musiala noch Zeit braucht. Schlechte Leistungen von ihm, kannst du an einer Hand abzählen und er hat immer etwas Unerwartendes im Köcher.

  • ich glaube, Ribery ist mal ein paar Wochen wegen einer Einblutung im Gesäß ausgefallen. Was für ein Weichei.

    Ja, weil er operiert wurde. Ist bei Coman nicht der Fall. Außerdem gings hier nicht explizit um seinen Bluterguss. Es gibt eben solche und solche Spieler, wie im normalen Leben auch. Da gibts Menschen, die rennen wegen jedem Shit zum Doc, andere halt nicht und gehen arbeiten. Der Thiel von Preußen Münster z.B. hat im Pokal gegen Wolfsburg fast 60 Minuten mit einer gebrochenen Hand gespielt. Coman fällt wegen jedem kleinen Zwicken irgendwo aus.

  • Ja, weil er operiert wurde. Ist bei Coman nicht der Fall. Außerdem gings hier nicht explizit um seinen Bluterguss. Es gibt eben solche und solche Spieler, wie im normalen Leben auch. Da gibts Menschen, die rennen wegen jedem Shit zum Doc, andere halt nicht und gehen arbeiten. Der Thiel von Preußen Münster z.B. hat im Pokal gegen Wolfsburg fast 60 Minuten mit einer gebrochenen Hand gespielt. Coman fällt wegen jedem kleinen Zwicken irgendwo aus.

    Gegenfrage wann ist Coman mal ohne Gegnerweinwirkung ausgefallen?

    Und ob ein Spieler trainiert oder spielt entscheidet immernoch der Arzt.

  • Ja, weil er operiert wurde. Ist bei Coman nicht der Fall. Außerdem gings hier nicht explizit um seinen Bluterguss. Es gibt eben solche und solche Spieler, wie im normalen Leben auch. Da gibts Menschen, die rennen wegen jedem Shit zum Doc, andere halt nicht und gehen arbeiten. Der Thiel von Preußen Münster z.B. hat im Pokal gegen Wolfsburg fast 60 Minuten mit einer gebrochenen Hand gespielt. Coman fällt wegen jedem kleinen Zwicken irgendwo aus.

    Gibt sicher noch ein paar kriegserprobte Soldaten die selbst mit Schussverletzungen noch gekämpft haben. Vielleicht sollten wir das Team mit solchen Leuten zusammensetzen... ^^


    War zudem sicher sehr sinnvoll mit ner gebrochenen Hand weiterzuspielen und damit zu riskieren, dass der Bruch bei nem Sturz noch viel komplizierter wird :thumbup:

  • Gegenfrage wann ist Coman mal ohne Gegnerweinwirkung ausgefallen?

    Und ob ein Spieler trainiert oder spielt entscheidet immernoch der Arzt.

    Coman fällt meistens wegen muskulären Problemen und Zerrungen aus, die in der Regel nicht durch Einwirkung des Gegners entstehen.